Homepage
TVV Neu Wulmstorf schaltet Titelverteidiger und Topfavorit FC Este bereits im Achtelfinale aus PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreispokal Harburg/Niedersachsen Saison 2016/2017 - Achtelfinale / 1.Runde

Im Achtelfinale des Kreispokals Harburg gelang dem TVV Neu Wulmstorf eine faustdicke Überraschung. Die Kicker aus dem alten Land besiegten den Seriensieger der letzten Jahre FC Este sensationell mit 1:0. Peter Kröning schoß in der 63.Minute das goldene Tor für den TVV. Die Ester, die in den letzten vier Jahren immer gegen den ärgsten Konkurrenten SG Salzhausen-Garlstorf im Endspiel standen und dreimal als Sieger den Platz verließen, mussten diesmal schon im Achtelfinale die Segel streichen.

Weiter
 
SG Lilienthal-Falkenberg holt sich die Ü-60 Verbandsmeisterschaft Niedersachsen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-60 Verbandsmeisterschaft Niedersachsen 2016

(Quelle: Niedersächsischer Fussball Verband - Friedel Gehrke Juli 2016) Der TSV Krähenwinkel Kaltenweide präsentiert vier Topspielflächen, von denen alle 20 Teams sehr angetan waren. Die Oldies erwiesen sich der Kraftanstrengung gewachsen, es gab keine verletzungs- oder konditionsbedingte Ausfälle! Die SG Lilienthal-Falkenberg, im Vorjahr nur knapp am Halbfinale gescheitert, legte einen souveränen Auftritt hin, schwächelte nur im Gruppenspiel gegen RW Damme (0:1), um dann zum Ende hin seine ganzen Stärken auszuspielen. Mit einem zuverlässigen Torwart Wolfgang Seedorf, einer sicheren Abwehr um Achim Huhn, dem steten Ankurbler Hartmut Sahli und Torjäger Dieter Thiel, der 5 Treffer erzielte, ließen sich die Kreisosterholzer nicht mehr düpieren.

Weiter
 
TSV Reinbek nach 2013 wieder ganz souverän Hamburger Ü-40 Meister PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsmeisterschaft Hamburg 2016

Der TSV Reinbek gewann nach 2013 zum zweiten Mal die AH Ü-40 Meisterschaft des Hamburger Fussball Verbandes. Neun Mannschaften waren am Sonntag auf dem Gelände des HFV in Hamburg-Jenfeld am Start um den neuen Ü-40 Meister auszuspielen. Der Meister von 2015 SC Rahlstedt hatte sich nicht für die Endrunde qualifiziert. In zwei Gruppen zu fünf und vier Mannschaften spielten TuS Germania Schnelsen, der Hamburger SV, der SV Tonndorf-Lohe, die SG Wandsetal und der TSV Uetersen in Gruppe A um die zwei Plätze im Halbfinale. In der Gruppe B spielten der TSV Reinbek, der Oststeinbeker SV, SG Viktoria Harburg/Musa und der FC Teutonia 05 Ottensen um den Einzug in die Runde der letzten vier Mannschaften.

Weiter
 
SG Heidetal/Ilmenau Ü-50 - Das Triple ist perfekt ! PDF Drucken E-Mail

Eine erfolgreiche Saison 2015/2016 geht für die SG Heidetal/Ilmenau Ü-50 zu Ende

Die erfolgreichen Ü-50 Veteranos der SG Heidetal/Ilmenau Ü-50: Hintere Reihe von links: Torsten Winter, Otto Berner, Michael Schreiber, Reinhold Narewski, Ulrich Petersen , Thomas Rudzinski, Thomas Dau, Hartmut Lenz, Volker Gottwald, Dieter Bundt. Mittlere Reihe von links: „Lu“ Bornemann, Jürgen Kock, Jan Holdberg, Ingo Meyer, Udo Mews, Wolfgang Preikschas, Wolfgang Lühr, Michael Feye. Vordere Reihe von links: Rainer Beister, Ralf Sievers, Frank Alpers, Hartmut Schmidt, Hüseyin Özdemir, Robert Grabowski, Bernd Troschitz, Jens Alpers, Rinat Batryrschin. Es fehlen: Peter Bornemann, Stefan Schirrmeister, Merko Butenhoff, Darius Biernath, Norbert Kloss, Torsten Prange, Thomas Weigelt, Friedhelm Kremonke
Nun ist auch die Saison 2015/2016 der Ü-50 der SG Heidetal/Ilmenau mit der Kreismeisterschaft Lüneburg auf dem Feld zu Ende gegangen. Dieser Erfolg bedeutet, dass die SG in einer Saison einen noch nie da gewesenen Gesamterfolg feiern kann. Es begann mit dem 1. Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft in Hamburg und der damit verbundenen Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Weiter
 
SV Viktoria Woltwiesche neuer Ü-40 Verbandsmeister von Niedersachsen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsmeisterschaft Niedersachsen / 12. Krombacher Ü40 Niedersachsenmeisterschaft 2016

(Quelle: Niedersächsischer Fussball Verband / Friedel Gehrke Juni 2016) Masseurin Rabea musste im Eintracht-Stadion in Nordhorn mit aufs Foto des SV Viktoria Woltwiesche, dem Sieger der 12. Krombacher Ü 40 Meisterschaft des NFV. Sie hatte, da war sich die Mannschaft einig, sehr gute Arbeit geleistet und sollte mit ins Sieger-Fotoalbum der Viktorianer. Zuvor endete das Finale gegen den starken Turnierneuling TSV Stelingen mit einem 1:0. Beide Finalisten haben sich für die norddeutsche Meisterschaft qualifiziert, die am 21. August in Hamburg oder Schleswig-Holstein ausgetragen wird. Bei der üblichen Frage zum Nachnamen von Rabea stand den frischgekürten Siegern erst einmal das Fragezeichen in den Augen. Rabea selbst musste die Frage beantworten, nachdem schon die verkehrte Version notiert war. Für alle ist sie weiter Rabea und Frau Hoffmeister wird wohl niemand sagen. Rabea Hoffmeister also hatte ihre Jungs kräftig bearbeitet, um sie erfolgreich durch das Turnier zu bringen. Das galt noch einmal verschärft gegen den Finalgegner TSV Stelingen. Der hatte zuvor im Halbfinale dem Titelverteidiger Hannover 96 in einem spannenden Halbfinale den erneuten Erfolg vermasselt. Lange Zeit hatten die 96er 1:0 geführt, ehe der Gegner aus dem Landkreis Hannover fast mit dem Schlusspfiff nach großem Einsatz zum 1:1 kam und auch das anschließende Neunmeterschießen für sich entschied.

Weiter
 
ATS Buntentor verlässt am vorletzten Spieltag die Abstiegsplätze PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2015/2016 29.Spieltag

Seit dem 5.Spieltag belegte der ATS Buntentor immer einen Abstiegsplatz - am vorletzten Spieltag dieser Saison konnten sie nun erstmals wieder die Abstiegszone verlassen. Durch den 1:0 Auswärtssieg bei TuRa Bremen konnten die Oldies des ATS an GSV Hippokrates Bremen vorbeiziehen und sich auf Nichtabstiegplatz 14 verbessern. Aus den letzten vier Spielen holten die Kicker aus Buntentor neun Punkte und nun haben sie im Abstiegsendspiel gegen den GSV Hippokrates am letzten Spieltag die große Chance schon mit einem Unentschieden die Klasse zu erhalten.

Weiter
 
Blumenthaler SV macht gegen den TSV Lesum-Burgdamm sein Meisterstück PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2015/2016 28.Spieltag

Der Blumenthaler SV hat sich nach 2011 wieder die Meisterschaft in der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen geholt. Am 28.Spieltag bezwangen die Nordbremer den TSV Lesum-Burgdamm mit 3:1 und sind nun in den letzten beiden Spielen nicht mehr vom Tabellenzweiten CF Victoria Bremen '05 einzuholen. Gegen die Heidbergoldies legten die Blumenthaler in der ersten Halbzeit ein enormes Tempo vor. Bis zur 23.Minute konnte die bis dato stabile Abwehr der Lesum-Burgdammer noch ein 0:0 halten, als Benjamin Glienke in der 24.Minute das 1:0 gelang war der Bann gebrochen. Die BSV Old Boys kombinierten sicher und zielstrebig und als Benjamin Glienke in der 33. Minute auf 2:0 erhöhte war schon eine Vorentscheidung gefallen.

Weiter
 
VfB Lübeck holt nach 2012 wieder den AH Ü-32 Kreispokal gegen Titelverteidiger 1.FC Phönix Lübeck PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreispokal Lübeck 2016 Endspiel

Der Tabellenführer der AH Ü-32 Kreisliga Lübeck VfB Lübeck hat am Pfingstmontag den Kreispokal Lübeck gegen den Titelverteidiger 1.FC Phönix Lübeck gewonnen. Das Team von Trainer Rudi Seling gewann auf der Sportanlage Riesebusch in Bad Schwartau gegen den Lokalrivalen 1.FC Phönix mit 3:1.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Alle Mannschaften: