Homepage
Tabellenschlusslichter ATSV Sebaldsbrück und SV Werder Bremen punkten auswärts PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1. Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 8.Spieltag

Am Wochenende fanden in der AH Ü-32 1. Kreisklasse Bremen nur fünf Partien statt. Dabei kamen die Teams aus dem Tabellenkeller zu Punkten. Der Tabellenletzte ATSV Sebaldsbrück schaffte mit dem 2:2 beim Tabellenfünften OT Bremen eine Überraschung. Zumal die Oldies aus Sebaldsbrück bis dato noch keinen Punkt holen konnten. In Osterholz-Tenever zeigten die ATSV Old Boys aber eine sehr gute Leistung, die nun wieder Anlaß zur Hoffnung auf den Klassenerhalt gibt. Beim OT Bremen nahm das Spiel aber erst einmal seinen gewohnten Lauf. Die OT Oldies bestimmten das Geschehen und schon nach vier Minuten hatte es bei den Sebaldsbrückern im Kasten eingeschlagen. OT-Torjäger Michael Fibich hatte seine Farben schon früh in Führung geschossen.

Weiter
 
TuRa Bremen nach 5:2 Sieg beim Schlusslicht Sebaldsbrück neuer Tabellenführer PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1. Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 7.Spieltag

Die Ü-32 Old Boys von TuRa Bremen haben nach dem 5:2 Auswärtssieg beim Tabellenletzten ATSV Sebaldsbrück die Tabellenführung in der AH Ü-32 1. Kreisklasse Bremen übernommen. An dem verkürzten Spieltag fanden nur drei Spiele statt. Die Turaner, die in diese Saison hervorragend gestartet sind, konnten die Überraschungsmannschaft der laufenden Saison SC Borgfeld damit erst einmal auf Platz 2 verweisen. Beim Tabellenschlußlich ATSV Sebaldsbrück erwartete die TuRa aus Bremen starke Gegenwehr. Die Sebaldsbrücker, die in dieser Saison noch ohne Punktgewinn sind, hatten sich gegen das Spitzenteam einiges vorgenommen und sie konnten es zumindest in der ersten Halbzeit gut umsetzen.

Weiter
 
SC Borgfeld auch im 7. Spiel ungeschlagen – TuRa Bremen mit ersten Punktverlusten PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1. Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 7.Spieltag

Die Überraschungsmannschaft der neuen Saison SC Borgfeld sorgt weiter für Furore in der AH Ü-32 1. Kreisklasse Bremen. Die Borgfelder blieben auch im 7. Spiel ungeschlagen und verteidigten die Tabellenspitze. Beim TSV Lesum-Burgdamm ließen die Borgfelder beim 1:1 aber Federn. Die Borgfelder, die auch in Lesum-Burgdamm zu gefallen wußten, gingen durch Fritjof Persch in der 22. Minute in Führung. Bis zur 66. Minute konnten sie diese Führung verteidigen, dann erzielte Dennis Janke den verdienten 1:1 Ausgleich. Da beide Abwehrreihen stark spielten fielen keine weiteren Tore mehr. Das 1:1 reichte den Borgfeldern um die Tabellenführung zu behaupten. Den Sprung auf Platz 1 verpaßte am 7.Spieltag TuRa Bremen. Die Turanen kamen in einer torreichen Partie zuhause gegen den Habenhauser FV nicht über ein 4:4 hinaus.

Weiter
 
SV Hemelingen deklassiert die SG Aumund-Vegesack mit 13:0 – Woltmershausen weiter an der Spitze PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 1. Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 7.Spieltag

Am 7. Spieltag sorgte der SV Hemelingen mit seinem 13:0 Kantersieg über die SG Aumund-Vegesack für Schlagzeilen. Die Kicker der SG Aumund-Vegesack, die in den vorigen Spielen mit 10:4 Toren aus zwei Spielen eine gute Bilanz hatten, wurden auf dem Kleinfeld in Hemelingen regelrecht demontiert. Frank Brockmann (3), Ralf Häusler (3), Thomas Lüwink (3), Jens Altenburg (2), Thorsten Pohl und Thomas Troschke mit einem Eigentor, beteiligten sich am munteren Scheibenschießen an diesem Mittwochabend. Durch diesen Sieg rückten die Kicker aus Hemelingen auf Platz 6 vor. Die Oldies der SG Aumund-Vegesack fielen auf den vorletzten Tabellenplatz zurück.

Weiter
 
SC Borgfeld weiterhin ungeschlagen in der AH Ü-32 1. Kreisklasse Bremen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1. Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 5.Spieltag

Die Kicker des SC Borgfeld bleiben auch am 5. Spieltag weiter in der Erfolgsspur. Beim Blumenthaler SV kamen die Borgfelder zu einem 0:0, was ihnen die Tabellenführung weiterhin sicherte. Wie schon in den Spielen zuvor, zeigten die SCB Oldies auch beim Meister von 2016 besonders in der Defensive wieder eine ganz starke Leistung. Die Borgfelder Abwehr um Torhüter Nils Sotta und Abwehrorganisator Jürgen Brandt stand wieder hervorragend und ließ so gut wie keine Torchancen zu. Da auch die Blumenthaler eine starken Defensivabteilung hatten, blieben Torchancen Mangelware und es blieb beim gerechten 0:0 Unentschieden.

Weiter
 
Nach fünf Spieltagen hat kein Team in der AH Ü-40 1.Kreisklasse Bremen mehr eine weiße Weste PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 5.Spieltag

Am fünften Spieltag der AH Ü-40 1.Kreisklasse Bremen mussten die noch verlustpunktfreien Teams TSV Lesum-Burgdamm und Neuling SG Arbergen-Mahndorf ihre ersten Niederlagen hinnehmen. Die Oldies des TSV Lesum-Burgdamm unterlagen während der Woche nach drei Siegen beim Habenhauser FV, der bis zu diesem Zeitpunkt noch ohne Punkte dastand, mit 1:2. Der Habenhauser FV war vor der Partie gegen Lesum Tabellenletzter mit drei Niederlagen. Gegen die Heidbergoldies platzte dann bei den FV Oldies der Knoten.

Weiter
 
SC Borgfeld verteidigt die Tabellenführung durch einen 1:0 Sieg über ATS Buntentor PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 4.Spieltag

Die Überraschungsmannschaft der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen SC Borgfeld konnte auch am 4.Spieltag seine weiße Weste bewahren und die Tabellenführung verteidigen. Das Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten ATS Buntentor konnten die Ostbremer mit 1:0 für sich entscheiden. Das goldene Tor erzielte Christof Blanke in der 12. Minute. In einer auf Augenhöhe ausgetragenen Begegnung konnten die Borgfelder aufgrund einer starken Abwehrleistung diese Partie für sich entscheiden. Torhüter Nils Sotta war an diesem Abend nicht zu bezwingen und die Abwehrrecken Fridtjof Persch, Dennis Mronga und Jürgen Brandt ließen die Angreifer von Buntentor nicht zur Entfaltung kommen.

Weiter
 
SC Borgfeld verblüfft mit sensationellen Start die Konkurrenz – drei Siege in Folge PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 1. - 3. Spieltag

Der SC Borgfeld ist famos in die neue Saison der AH-Ü-32 1.Kreisklasse Bremen gestartet. Die graue Maus der letzten Jahre, die meistens gegen den Abstieg kämpfte, hat sich nach drei Spieltagen mit drei Siegen ganz überraschend die Tabellenspitze erobert. In der letzten Saison schlossen die Borgfelder die Tabelle als Viertletzter ab. Sie hatten nur fünf Punkte mehr auf dem Konto als Absteiger TS Woltmershausen. In dieser Saison sieht das nun erst einmal ganz anders aus. Das Team, dass mit Torhüter Nils Sotta, Marco Amling, Fridjof Persch, Philipp Schwarz und Achim Boss fünf Neuzugänge in seinen Reihen hat, zeigt sich homogen, spielfreudig und konditionsstark, was auch dazu führte, dass die Borgfelder an der Tabellenspitze stehen. Spielertrainer Jürgen Brandt ist es gelungen eine Mannschaft in die Runde zu schicken, die seit vielen Jahren wieder in der Spitze mitspielen kann. holte aus drei Partien erst einen Zähler beim 3:3 zuhause gegen den Habenhausener FV.    

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Alle Mannschaften: