Homepage
VfB Lübeck holt nach 2012 wieder den AH Ü-32 Kreispokal gegen Titelverteidiger 1.FC Phönix Lübeck PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreispokal Lübeck 2016 Endspiel

Der Tabellenführer der AH Ü-32 Kreisliga Lübeck VfB Lübeck hat am Pfingstmontag den Kreispokal Lübeck gegen den Titelverteidiger 1.FC Phönix Lübeck gewonnen. Das Team von Trainer Rudi Seling gewann auf der Sportanlage Riesebusch in Bad Schwartau gegen den Lokalrivalen 1.FC Phönix mit 3:1.

Weiter
 
ATS Buntentor wahrt Chance auf Klassenerhalt PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2015/2016 26.-27.Spieltag

Der Tabellenvorletzte der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen ATS Buntentor konnte an diesem Doppelspieltag seine Chance auf den Klassenerhalt wahren. Gegen Tabellenschlusslicht ESV Blau-Weiß Bremen gewannen die Kicker aus Buntentor mit 3:2. Beim ESV Blau.Weiß lagen die Buntentor Oldies zur Halbzeit durch ein Tor von Sascha Klann mit 0:1 in Rückstand. Nach der Kabinenansprache von Trainer Peter Pape kamen die ATS Old Boys wie verwandelt aufs Feld.

Weiter
 
Keine Überraschungen am 25.Spieltag in der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2015/2016 25.Spieltag

Am 25. Spieltag gab es in der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen keine Überraschungen. An der Spitze und in der Abstiegszone blieb alles beim Alten. Tabellenführer Blumenthaler SV spielte auf heimischen Gelände gegen den Tabellensiebten TS Woltmershausen. Vom Papier her sah das nach einer klaren Angelegenheit für den Spitzenreiter aus. Auf dem Platz mussten die BSV Oldies dann aber alles geben um am Ende mit 2:1 erfolgreich zu sein.

Weiter
 
Der Blumenthaler SV siegt 6:0 beim GSV Hippokrates und strebt dem Meistertitel entgegen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2015/2016 24.Spieltag

Die Ü-32 Oldies des Blumenthaler SV setzten ihre Erfolgsserie fort und streben mit Riesenschritten der Meisterschaft in der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen entgegen. Seit dem 04.September 2015, als die BSVler mit 0:3 am zweiten Spieltag gegen den TSV Melchiorshausen unterlagen, haben sie nun kein Spiel mehr verloren. Aus 22 Spielen holten sie 18 Siege und 4 Unentschieden. Aufgrund dieser Konstanz stehen die Blumenthaler auch vollkommen verdient an der Tabellenspitze der obersten Bremer AH-Liga.

Weiter
 
SG Essinghausen/PSG 04 Peine entthront Seriensieger SV Hannover 96 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-50 Niedersachsenmeisterschaft / Krombacher Ü-50 Meisterschaft NFV 2016

(Quelle: Niedersächsicher Fussball Verband - Friedel Gehrke) Die Seriensieger sind entthront. Bei der 6. Auflage der Krombacher Ü 50-Meisterschaft des NFV stellte erstmals nicht SV Hannover 96 den Champion. Überraschungsmeister wurde vielmehr die SG Essinghausen/PSG 04 Peine, die sich im Finale in Bunde mit 1:0 gegen TuS Frisia Goldenstedt behauptete. Es war ein durch den TV Bunde herausragend organisiertes Turnier. Die Anerkennung von allen Seiten haben sie sich verdient. Die Bunder präsentierten eine tolle Sportanlage ´Am Mölenland` mit Superrasenflächen und freundliche und hilfsbereite Vereinsmitglieder", fand NFV-Altherrenspielleiter Friedel Gehrke nach dem Turnier nur lobende Worte für die Gastgeber.

Weiter
 
Überraschung durch den SV BW Neuhof PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsmeisterschaft Niedersachsen / Krombacher Ü 32-Meisterschaft des NFV 2016

(Quelle Niedersächsischer Fussball Verband / FriedelGehrke 30.04.2016) Als Spielertrainer Michael Walter den 14. und letzten von insgesamt 17 Elfmetern für SV BW Neuhof verwandelt hatte, kannte der Jubel bei den Hildesheimern keine Grenzen mehr. Erstmals in der nunmehr 19-jährigen Geschichte der Krombacher Ü 32-Meisterschaft des NFV gewannen die Blau-Weißen den Titel und bewiesen dabei besondere Nervenstärke vom Punkt. Drei Mal mussten sie ins Elfmeterschießen, drei Mal leisteten sie sich jeweils nur einen Fehlversuch: So im Viertelfinale beim 4:3 gegen TuS Güldenstern Stade, im Halbfinale beim 6:5 gegen SV Gartenstadt Braunschweig und auch im Finale beim 4:3 gegen den HSC Hannover. Einer der ersten Gratulanten war NFV-Ehrenpräsident Dr. h.c. Engelbert Nelle, der „seinen" Neuhofern per Handy zum unerwarteten Triumph gratulierte. „Das ist schon sehr verrückt. Wir haben unsere letzten Spiele in der Kreisliga allesamt verloren und dann werden wir Niedersachsenmeister.

Weiter
 
Tabellenführer Blumenthaler SV baut seinen Vorsprung in der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen aus PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2015/2016 23.Spieltag

Am 23. Spieltag der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen konnte Tabellenführer Blumenthaler SV seinen Vorsprung auf Verfolger CF Victoria Bremen '05 auf sechs Pukte ausbauen. Im Heimspiel gegen TuRa Bremen legten die BSV Oldies ein enormes Tempo vor. Kaum war das Spiel angepfiffen führten die Blumenthaler schon mit 2:0. Sören Seidel in der 2. Minute und Jendrik Seebeck in der 3. Minute überraschten die Turaner mit zwei super schnellen Toren. Auch danach lief das Kombinationsspiel des BSV reibungslos. Die TuRa Oldies bekamen die beiden Angreifer Seebeck und Seidel nicht in den Griff und so war es keine Überraschung, dass Jendrik Seebeck mit seinem zweiten Treffer in der 24.Muinte auf 3:0 erhöhte. Mit dem Pausenpfiff war es dann wieder Sören Seidel, der das Spiel mit dem Tor zum 4:0 entschied.

Weiter
 
ATS Buntentor verlässt nach 4:1 Sieg über den TSV Melchiorshausen das Tabellenende PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2015/2016 22.Spieltag

Der ATS Buntentor konnte nach dem beeindruckenden 4:1 Heimsieg am Wochenende gegen den TSV Melchiorshausen das Tabellenende verlassen. Seit dem 5. Spieltag hielten die Oldies aus Buntentor die „Rote Laterne", nun konnten sie sich auf den vorletzten Platz verbessern und den Anschluß an den GSV Hippokrates Bremen, der auf Nichtabstiegsplatz 14 liegt, herstellen. Nach einer total mißratenen Vorrunde, in der der ATS Buntentor nur vier Punkte holte, konnten sich die Buntentorer in der Rückrunde etwas stabilisieren. Mit dem 4:1 Sieg gegen TSV Melchiorshausen konnten sie den Rückstand auf Neuling GSV Hippokrates Bremen auf vier Punkte reduzieren. Bei acht noch ausstehenden Spielen schöpfen die ATSler plötzlich wieder Hoffnung die Klasse doch noch zu erhalten.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Alle Mannschaften: