Homepage
TuS Frisia Goldenstedt und SV Falke Steinfeld qualifizieren sich für die Endrunde PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft Vechta Saison Vorrundengruppe A 2017/2018

In der Kreissporthalle in Lohne wurden am Samstag, den 04. November und Samstag, den 02. Dezember die Spiele der Vorrundegruppe A zur AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft Vechta ausgetragen. Sechs Teams waren gemeldet, die um den Einzug in die Endrunde spielten. Leider sagte der SV Fortuna Einen kurz vor dem Beginn der Vorrunde seine Teilnahme ab. In Hin- und Rückspielen wurden dann die Mannschaften ermittelt, die Anfang 2018 dann die Endrunde um die AH Ü-32 Hallenkreismeister von Vechta ausspielen werden. Mit TuS Frisia Goldenstedt und dem SV Falke Steinfeld setzten sich am Ende die beiden besten Mannschaften durch.

Weiter
 
TSV Reinbek bringt im Spitzenspiel den 3.Senioren des HSV mit 1:0 die erste Niederlage bei PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg St.2 Saison 2017/2018 Nachholspiele

Zum Abschluß der Herbstrunde kam es in der AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg zum Aufeinandertreffen der beiden Spitzenmannschaften TSV Reinbek 1. Senioren und HSV 3.Senioren. Beide Mannschaften gelten als aussichtsreichte Anwärter auf den Titel. Der Tabellenführer HSV, der in dieser Saison noch unbesiegt war, wollte auch in Reinbek ungeschoren davon kommen. Die Reinbeker, amtierender Meister und Norddeutscher Ü-40 Vizemeister, um Trainer Jens Krienke mussten gewinnen, damit sich der Abstand zu den Hamburgern nicht zu sehr vergrößerte.

Weiter
 
TSV Wandsetal 1. Senioren landet 7:0 Kantersieg beim SC Condor Hamburg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg St.2 Saison 2017/2018 13.Spieltag

Der TSV Wandsetal 1.Senioren verabschiedet sich mit einem Paukenschlag in die Winterpause. Beim seitherigen Tabellennachbarn SC Condor Hamburg landeten die Kicker aus Hamburg-Wandsbek einen beeindruckenden 7:0 Sieg. Am Berner Heerweg hatten die Oldies des TSV Wandsetal schon bis zur Halbzeit die Weichen auf Sieg gestellt. Marco Horstmann mit einem Doppelpack in der 7. und 9. Minute sowie Holger Rüdiger Buß in der 22. Minute hatten einen beruhigenden 3:0 Vorsprung herausgeschossen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Rüdiger Buß auf 4:0. Hartmut Herholz zeichnete für das 5:0 und 7:0 verantwortlich und Thorben Peter Gräzuweit steuerte das 6:0 bei. Die Oldies aus Wandsbek zeigten im letzten Spiel des Jahres noch einmal eine hervorragende Leistung mit viel Engagement und Spielwitz.

Weiter
 
SC Victoria Hamburg baut Spitzenposition aus – 4:1 Sieg beim TSV Niendorf PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg St.1 Saison 2017/2018 13.Spieltag

Gegen Ende des Jahres haben die Ü-40 Oldies des SC Victoria Hamburg 1.Senioren ihre Führung in der AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg Staffel 1 noch einmal ausgebaut. Beim neuen Tabellenvorletzten TSV Niendorf siegten die Victorianer mit 4:1 und blieben so in der Vorrunde ungeschlagen. Lediglich einmal, beim Tabellenzweiten Hamburg Eimsbütteler Ballspiel Club, gingen die Victorianer nicht als Sieger vom Platz. 1:1 Hieß es am Ende und es waren die einzigen Punkte die der SC in der Herbstrunde einbüßte. Gegen den TSV Niendorf hatten die Victoria Oldies wenig Mühe um drei Punkte einzufahren.

Weiter
 
Am letzten Spieltag 2017 rückt die Spitze der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen ganz eng zusammen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 17. Spieltag

In Borgfeld kam es am Freitagabend zum Spitzenspiel zwischen dem ortsansässigen SC und Tabellenführer TuRa Bremen. Die Borgfelder die in den letzten beiden Meisterschaftsspielen dem amtierenden Meister FC Oberneuland beim 1:0 und 1:1 vier Punkte abgenommen hatten, bestätigten ihre gute Form und sie schlugen die TuRa aus Bremen mit 3:0. In einem sehr guten Spitzenspiel bewegten sich beide Teams auf Augenhöhe.

Weiter
 
TuRa Bremen übernimmt wieder die Spitzenreiterposition in der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 16. Spieltag

Nachdem TuRa Bremen die Tabellenführung in der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen am 12. Spieltag an den BSC Hastedt abtreten musste, konnten die TuRaner sich am 16.Spieltag wieder den Platz an der Sonne sichern.  Die TuRa Oldies kamen zuhause gegen den KSV Vatan Sport Bremen zu einem knappen 2:1 Sieg. Da die Hastedter beim starken Aufsteiger SC Vahr Blockdiek über ein 2:2 nicht hinauskamen konnten die TuRa Old Boys wieder die Platz 1 einnehmen. Zuhause gegen die Türken von Vatan Sport brachte Michael Müller die feldüberlegene TuRa in der 19. Minute mit 1:0 in Führung. Die Vatan Sport Oldies spielten vor allem im zweiten Abschnitt gut mit und konnten in der 40. Minute durch Mohammed Jaber ausgleichen. TuRa-Angreifer Michael Müller stellte dann mit seinem zweiten Tor die Weichen auf Sieg. Mit nun 37 Punkten liegen die TuRa Oldies einen Punkt vor dem BSC Hastedt. In Schwachhausen auf heimischen Geläuf wussten die Mannen des SC Vahr Blockdiek zu gefallen. Ohne Scheu vor dem seitherigen Tabellenführer gingen sie in diese Partie. Hakan Atasoy schoß den Favoriten aus Hastedt mit 1:0 in Führung. Bis zur 65. Minute konnten die BSCler diesen Vorsprung verteidigen, dann drehten die Hausherren mit einem Doppelschalg durch Ashtiani Fahrd Hossein und Nedal Omar bis zur 69. Minute das Spiel.

Weiter
 
HSV 3.Senioren nach 1:0 Auswärtssieg beim SC Wentorf 1.Senioren wieder Tabellenführer PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg St.2 Saison 2017/2018 12.Spieltag

Nachdem die Ü-40 Oldies des Hamburger SV am vorigen Wochenende die Tabellenführung an den TSV Reinbek abgeben mussten, konnten sie sich diese durch einen 1:0 Auswärtssieg beim Tabellenletzten SC Wentorf nun wieder zurückholen. Zwar waren die HSV Senioren das gesamte Spiel über feldüberlegen, sie konnten daraus aber nur einmal Nutzen ziehen. Die Wentorfer kämpften gegen den Meisterschaftsapiranten beherzt und engagiert ohne am Ende belohnt zu werden. Mit der Gesamtleistung konnten die SCler zufrieden sein, wenn auch der Ausgleichstreffer nicht erzielt werden konnte.

Weiter
 
Verfolger HEBC 1.Senioren bleibt am Spitzenreiter SC Victoria Hamburg dran PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg St.1 Saison 2017/2018 12.Spieltag

In der AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg konnte der Hamburg Eimsbütteler Ballspiel Club durch einen 1:0 Heimsieg über den Vorletzten Teutonia 05 Hamburg am Tabellenführer SC Victoria Hamburg dranbleiben. Die HEBC Senioren taten sich gegen den sehr defensiv eingestellten Gegner sehr schwer. Die FC Teutonia 05 Old Boys, die in dieser Saison erst einen Sieg und zwei Unentschieden bei acht Niederlagen, vermelden konnten, zeigten auf dem Reinmüller Platz in Eimsbüttel eine sehr gute Leistung. Auf dem Kunstrasenplatz standen sie gut in der Abwehr und ihr Ziel ein Punkt vom Tabellenzweiten zu entführen, hätte beinahe geklappt.  Die Marschroute von FC Trainer Cort Andersen wurde gut umgesetzt und wäre die Abwehr der Teutonia einmal nicht unaufmerksam gewesen, hätten sie einen überraschenden Punktgewinn beim Tabellenzweiten feiern können. So mussten sie als Verlierer die Heimreise antreten.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Alle Mannschaften: