Homepage
Luckauer Ü-70 Veteranos holen die überregionale Landesmeisterschaft PDF Drucken E-Mail

AH Ü-70 Überregionale Verbandsmeisterschaft Brandenburg 2017

Bei der überregionalen Ü-70 Landesmeisterschaft von Brandenburg ist dem Team vom FSV Rot-Weiß Luckau zum ersten Mal auf dem Feld der Titelgewinn gelungen. Nachdem das Ü-60-Team in der Vorwoche auch Landesbester wurde, gingen auch die Altsenioren hoch motiviert in dieses Turnier. Obwohl kurzfristig zwei Mannschaften abgesagt hatten, wurde mit sechs Teams im Modus jeder gegen jeden gespielt. In der ersten Begegnung gegen Gastgeber Müllroser SV sah man eine umkämpfte Partie. Die besseren Möglichkeiten hatten die Berstestädter zu verzeichnen und gingen verdient mit 1:0 in Führung.

Weiter
 
Am letzten Spieltag verspielt Blau-Weiß die Weiße Weste beim 3:4 im Olympiapark gegen Hertha BSC PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 25.Spieltag

In der Saison 2013/2014 gelang es dem damaligen Meister FC Viktoria 1889 Berlin die AH Ü-40 Verbandsliga Berlin ohne Niederlage zu überstehen. Mit 21 Siegen und drei Unentschieden konnten die Viktorianer die Meisterschaft mit neun Punkten vor Hertha BSC Berlin feiern. Die Blau-Weißen aus Berlin hatten bis zum letzten Spieltag eine noch bessere Bilanz als die Viktoria 2014 aufzuweisen. 24 Siege und nur ein Unentschieden standen zu Buche und die Chance die Runde ungeschoren zu überstehen war groß. Aber da machten die Oldies von Hertha BSC einen Strich durch die Rechnung.

Weiter
 
FC Internationale Berlin sichert sich am letzten Spieltag den Klassenerhalt PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 26.Spieltag

Jubel bei den Oldies des FC Internationale Berlin nach dem 0:0 im Abstiegsendspiel gegen die Sportfreunde Kladow. Mit diesem Punktgewinn konnten sich die Internationale Old Boys ein weiteres Jahr die Zugehörigkeit zur höchsten Berliner AH Ü-32 Liga sichern. Allerdings mussten die FCI Kicker nach dem Spiel noch eine Stunde zittern, bis das Ergebnis aus Hermsdorf gegen CFC Hertha bekanntgegeben wurde. Hätte CFC Hertha 06 dieses Spiel gewonnen, wären die Internationale Oldies in die Landesliga abgestiegen. Durch ein Tor der Hermsdorfer kurz vor Spielende zum 2:1 Sieg müssen die Charlottenburger jetzt die Klasse verlassen. Das Team von Georg Froese, das in der Rückrunde eine große Aufholjagd hingelegt hatte, konnte gegen die engagiert auftretenden und mit einem großen Anhang angereisten Kladower, die gute Form der letzten Spieltage bestätigen.

Weiter
 
AH Ü-60 Landesmeistertitel geht an FSV RW Luckau PDF Drucken E-Mail

AH Ü-60 Verbandsmeisterschaft Brandenburg 2017

Bei den Ü-60 Landesmeisterschaften von Brandenburg in Müllrose gelang dem Team vom FSV Rot-Weiß Luckau nach den Jahren 2009 und 2011 an diesem Wochenende zum dritten Mal der Gewinn der Landesmeisterschaft. Damit ist das Team eines der erfolgreichsten Mannschaften der letzten Jahre. Neun Mannschaften nahmen an der Verbandsmeisterschaft teil. Die Veteranos aus Luckau wurden in der Gruppe B Tabellenzweiter und erreichten die Endrunde. Wo sie sich durchsetzten und am Ende zum dritten Mal den Landesmeistertitel feiern konnten. Im ersten Gruppenspiel gegen den 1.FC Guben fanden die Rot-Weißen aus Luckau keinen richtigen Zugriff gegen die schnellen Offensivspieler der Neißestädter.

Weiter
 
Sp.Vg.Blau-Weiß 1890 Berlin gewinnt AH Ü-40 Verbandspokalendspiel Berlin gegen Brandenburg mit 3:0 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Pokalrunde Berlin Saison 2016/2017 Endspiel

Auch im Endspiel um den AH Ü-40 Verbandspokal Berlin bestätigten die Oldies der Sp.Vg.Blau-Weiß 1890 Berlin ihre Ausnahmestellung im Berliner und vielleicht auch bundesdeutschen Ü-40 Fussball. Mit 3:0 besiegten die Old Boys von Blau-Weiß den FC 03 Brandenburg und holten sich seit 2009 zum sechsten Mal diese begehrte Trophäe. Gegen den FC 03 Brandenburg, den die Blau-Weißen schon in der Verbandsligarunde mit 6:3 und 3:0 besiegt hatten zeigten sie im Stadion Wittenau eine sehr starke  Leistung und ließen den FC 03 Oldies nicht den Hauch einer Chance.

Weiter
 
SC Charlottenburg muß den Gang in die Landesliga antreten – FSV Spandauer Kickers gerettet PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 25.Spieltag

Am vorletzten Spieltag der AH Ü-32 Verbandsliga Berlin wurde der dritte Absteiger in die AH Ü-40 Landesliga Berlin ermittelt. Es ist der SC Charlottenburg, der das wichtige Auswärtsspiel beim VfB Fortuna Biesdorf mit 1:3 verlor. Da der unmittelbare Konkurrent FSV Spandauer Kickers überraschend zuhause beim 0:0 gegen Vizemeister FC Viktoria 1889 Berlin einen Punkt holte und damit vor dem letzten Spieltag vier Punkte Vorsprung auf die Charlottenburger hat, ist der Abstieg des SC Charlottenburg besiegelt. Wie in der gesamten Saison so lief es auch in Biesdorf für die Charlottenburger schlecht.    

Weiter
 
FCI Berlin auf dem Weg zum Klassenerhalt – auch SF Kladow noch mit Chancen auf den Ligaverbleib PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 25.Spieltag

Der FC Internationale Berlin konnte am 25. Spieltag einen weiteren Schritt in Sachen Klassenerhalt machen. Die Internationale Oldies die nach Abschluß der Vorrunde auf Abstiegsplatz 12 standen haben sich jetzt durch den Endspurt in den letzen Spielen auf Platz 11 verbessert, der den Klassenverbleib garantieren würde. Beim CFC Hertha, der schlechtesten Mannschaft der Rückrunde, konnten die Internationale Old Boys einen ganz wichtigen Sieg feiern. Beim 3:0 Sieg erzielte Philipp Gürer eine Minute vor dem Pausenpfiff das wichtige 1:0. In der zweiten Halbzeit sorgte ein Doppelschlag von Ahmed Aktürk in der 64. und Philip Heckeroth in der 65. Minute dann für die Entscheidung.

Weiter
 
FSV Spandauer Kickers dreht in der zweiten Halbzeit des Pokalendspiels auf und entzaubert SD Croatia PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Pokalrunde/AOK Pokal Berlin Saison 2016/2017 Endspiel

Am Pfingstsonntag fand im Stadion Wittenau das Endsiel um den AH Ü-32 Verbandspokal Berlin statt. Außenseiter SD Croatia Berlin traf auf den Pokalsieger von 2015 und Berliner Ü-32 Meister von 2016 FSV Spandauer Kicker. Beide Teams hatten sich souverän für das Pokalfinale qualifiziert. Im Halbfinale hatte sich SD Croatia mit 2:0 beim hocheingeschätzten SFC Stern 1900 durchgesetzt und die Oldies aus Spandau besiegten den Verbandsligaaufsteiger Sportfreunde Kladow auswärts mit 4:2. In der AH Ü-32 Verbandsliga Berlin hatten die Kroaten bei den Spandauer Kickers 3:1 gewonnen und zuhause erkämpften sich die Croatia Old Boys ein 3:3 gegen den diesjährigen Vizemeister. So gingen sich auch hoffnungsvoll und mit viel Selbstvertrauen in das Endspiel.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>