Homepage
Meister Sp.Vg.Blau-Weiß Berlin startet wieder hervorragend in die neue Saison PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2017/2018 1.-3. Spieltag

Die Blau-Weißen aus Berlin sind wieder sehr gut in die Saison 2017/2018 gestartet. Das Team um die Ex-Profis Marco Gebhardt, Ronny Nicol und Hendryk Lau, konnte die ersten drei Partien für sich entscheiden und sich gleich wieder an die Tabellenspitze setzen. Im ersten Spiel beim TSV Mariendorf 1897 setzten sich die Blau-Weißen mit 6:3 durch. Die Blau-Weißen hatten vor dem Saisonstart Özkan Gürsoy an die Marienfelder verloren und Gürsoy traf auch gleich zweimal gegen seinen ehemaligen Verein. Gegen die gut aufgestellten Blau-Weißen waren die Mariendorfer aber chancenlos.

Weiter
 
MSV Börde 1949 Ü-35 ohne jeglichen Punktverlust zum 7. Mal in Folge Meisterder Stadtliga PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Stadtliga Magdeburg Saison 2016/2017

Der Magdeburger SV Börde hat zum 7. Mal in Folge die Ü-35 Stadtliga Magdeburg gewonnen. Für die Börde Oldies und die gesamte Liga ist dies keine Überraschung, weil dieses Team schon lange das AH Ü-35 Aushängeschild dieses Fussballkreises ist. In dieser Saison gelang dem Börde Old Boys aber noch ein Novum. Zum ersten Mal gaben sie während der gesamten Saison keinen einzigen Punkt ab. Aus den 20 Partien holten sie die maximale Punktzahl von 60 und hatten ein sensationelles Torverhältnis von 118:13.  Das Team um Trainerikone Lothar Schumann mit Torhüter Frank Pietruska; Tom Heitzmann, Steffen Plock, Rene Thierau, Jens Meinhardt, Oliver Look, Marcus Mähnert, Dirk Weber, Torsten Neumann, Sebastian Hellmich, Falk Raugust; Heiko Gruzdz, Christoph Sonnenberger und Stephan Michmel spielt seit etlichen Jahren erfolgreich zusammen und ist mit weiteren 6 Kreispokalsiegen seit 2010  eine der erfolgreichsten AH Mannschaft in Sachsen-Anhalt.

Weiter
 
Torgelower FC Greif verteidigt Landesmeistertitel von Mecklenburg-Vorpommern im letzten Spiel PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Verbandsmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern 2017

Am Sonntag, den 25. Juni spielten fünf Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden" auf der Sportanlage des SFV Nossentiner Hütte die 20. Auflage der AH Ü-35 Verbandsmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern aus. Am Start waren der Titelverteidiger Torgelower FC Greif, der FC Anker Wismar, der Grimmener SV, der 1. FC Neubrandenburg und der Kröpeliner SV. Das Turnier entwickelte sich zu einem Zweikampf zwischen dem Titelverteidiger Torgelower FC Greif und dem FC Anker Weimar. Die zwei besten Teams gingen punktgleich durchs Ziel. Am Ende hatten die Torgelower Oldies mit einem mehr geschossenen Tor die Nase ganz knapp vorne und wurden erneut AH Ü-35 Verbandsmeister von Mecklenburg-Vorpommern. Der FC Aanker Wismar begann das Turnier mit einem 2:0 Sieg über den Gimmener SV. Schon im zweiten Spiel trafen die Mannen von der Ostsee auf den Torgelower FC Greif.

Weiter
 
Greifswalder FC Tradition holt sich überraschend den Ü-40 Meistertitel PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verrbandsmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern 2017

Im Güstrower Jahnstadion spielten am Samstag, den 24.Juni bei hochsommerlichen Temperaturen die Oldies Ü-40 die Verbandsmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern aus. In einer Doppelrunde mit 12 Spielen stand am Ende der Greifswalder FC Tradition auf dem Treppchen ganz oben. Titelverteidiger SV Bad Kleinen holte sich die Vizemeisterschaft. In Güstrow war schon nach zwei Spielrunden klar, dass die Entscheidung um die Meisterschaft sich zu einem Zeikampf zwischen Greifswald und Bad Kleinen entwickelte. Beide Teams gewannen ihre Spiele gegen SG Sarow/Pentz und SG Aufbau Boizenburg und im direkten Aufeinandertreffen im letzten Spiel der Vorrunde trennten sich die Kontragenten aus Greifwald und Bad Kleinen 0:0.

Weiter
 
TV Askania Bernburg siegt bei Nordostdeutscher Ü-50 Meisterschaft - Warnow Papendorf auch in Berlin PDF Drucken E-Mail

AH Ü-50 Regionalmeisterschaft Nordostdeutschland 2017

Mit den Ü-50 Oldies des TV Askania Bernburg hat sich am Sonntag, den 02. Juli ein absoluter Außenseiter den Titel bei den Nordostdeutschen Ü-50 Meisterschaften geholt. Als Favoriten gingen der Deutsche Ü-50 Meister von 2016 SpG Neuhausen/ Cämmerswalde/Deutschneudorf und BSG Stahl Riesa ins Rennen, beide Teams hatten mit dem Ausgang der Meisterschaft dann aber überraschenderweise nichts zu tun. Die Oldies des TV Askania Bernburg entpuppten sich bei dieser Meisterschaft als wahre Minimalisten. Mit 5:1 Toren holten sie 14 Punkte und wurden vor der SG Warnow Papendorf  neuer Nordostdeutscher Ü-50 Meister. Mit vier 1:0 Siegen, und zwei Unentschieden 1:1 und 0:0 standen sie nach sechs Spielrunden dann verdient auf Platz 1. Die Askania Oldies begannen mit einem 1:0 Sieg über den SV Germania Wernigerode. Danach siegten sie gegen den Berliner Vertreter SpVgg. Blau-Weiß 1890 Berlin ebenfalls mit 1:0. Gegen die SG Warnow Papendorf mussten sich die Kicker aus Sachsen-Anhalt mit einem 1:1 zufrieden geben.

Weiter
 
Neuling FC An der Fahner Höhe sorgt für Furore und wird souverän Ü-40 Landesmeister von Thüringen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Landesmeisterschaft Thüringen 2016/2017

Die AH Ü-40 Landesmeisterschaft Thüringen endete mit einer faustdicken Überraschung. Der Neuling FC An der Fahner Höhe aus dem Landkreis Gotha holte sich gleich beim ersten Start die AH Ü-40 Landesmeisterschaft. Am 1.7.2016 wurde dieser neue Verein, der durch die Fusion von FC Blau-Weiss Dachwig-Döllstädt und SV Fortuna Gräfentonna zustande kam, aus der Wiege gehoben. Kein Jahr später nämlich am Sonntag, den 11.Juni 2017 gelang den Ü-40 Oldies der erste ganz große Coup. Mit sage und schreibe 7:1 deklassierten die Old Boys des FC An der Fahner Höhe im eigenen Stadion in Dachwig den SV Blau-Weiß 90 Neustadt/Orla.

Weiter
 
Luckauer Ü-70 Veteranos holen die überregionale Landesmeisterschaft PDF Drucken E-Mail

AH Ü-70 Überregionale Verbandsmeisterschaft Brandenburg 2017

Bei der überregionalen Ü-70 Landesmeisterschaft von Brandenburg ist dem Team vom FSV Rot-Weiß Luckau zum ersten Mal auf dem Feld der Titelgewinn gelungen. Nachdem das Ü-60-Team in der Vorwoche auch Landesbester wurde, gingen auch die Altsenioren hoch motiviert in dieses Turnier. Obwohl kurzfristig zwei Mannschaften abgesagt hatten, wurde mit sechs Teams im Modus jeder gegen jeden gespielt. In der ersten Begegnung gegen Gastgeber Müllroser SV sah man eine umkämpfte Partie. Die besseren Möglichkeiten hatten die Berstestädter zu verzeichnen und gingen verdient mit 1:0 in Führung.

Weiter
 
Am letzten Spieltag verspielt Blau-Weiß die Weiße Weste beim 3:4 im Olympiapark gegen Hertha BSC PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 25.Spieltag

In der Saison 2013/2014 gelang es dem damaligen Meister FC Viktoria 1889 Berlin die AH Ü-40 Verbandsliga Berlin ohne Niederlage zu überstehen. Mit 21 Siegen und drei Unentschieden konnten die Viktorianer die Meisterschaft mit neun Punkten vor Hertha BSC Berlin feiern. Die Blau-Weißen aus Berlin hatten bis zum letzten Spieltag eine noch bessere Bilanz als die Viktoria 2014 aufzuweisen. 24 Siege und nur ein Unentschieden standen zu Buche und die Chance die Runde ungeschoren zu überstehen war groß. Aber da machten die Oldies von Hertha BSC einen Strich durch die Rechnung.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>