Homepage
FCI Berlin auf dem Weg zum Klassenerhalt – auch SF Kladow noch mit Chancen auf den Ligaverbleib PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 25.Spieltag

Der FC Internationale Berlin konnte am 25. Spieltag einen weiteren Schritt in Sachen Klassenerhalt machen. Die Internationale Oldies die nach Abschluß der Vorrunde auf Abstiegsplatz 12 standen haben sich jetzt durch den Endspurt in den letzen Spielen auf Platz 11 verbessert, der den Klassenverbleib garantieren würde. Beim CFC Hertha, der schlechtesten Mannschaft der Rückrunde, konnten die Internationale Old Boys einen ganz wichtigen Sieg feiern. Beim 3:0 Sieg erzielte Philipp Gürer eine Minute vor dem Pausenpfiff das wichtige 1:0. In der zweiten Halbzeit sorgte ein Doppelschlag von Ahmed Aktürk in der 64. und Philip Heckeroth in der 65. Minute dann für die Entscheidung.

Weiter
 
FSV Spandauer Kickers dreht in der zweiten Halbzeit des Pokalendspiels auf und entzaubert SD Croatia PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Pokalrunde/AOK Pokal Berlin Saison 2016/2017 Endspiel

Am Pfingstsonntag fand im Stadion Wittenau das Endsiel um den AH Ü-32 Verbandspokal Berlin statt. Außenseiter SD Croatia Berlin traf auf den Pokalsieger von 2015 und Berliner Ü-32 Meister von 2016 FSV Spandauer Kicker. Beide Teams hatten sich souverän für das Pokalfinale qualifiziert. Im Halbfinale hatte sich SD Croatia mit 2:0 beim hocheingeschätzten SFC Stern 1900 durchgesetzt und die Oldies aus Spandau besiegten den Verbandsligaaufsteiger Sportfreunde Kladow auswärts mit 4:2. In der AH Ü-32 Verbandsliga Berlin hatten die Kroaten bei den Spandauer Kickers 3:1 gewonnen und zuhause erkämpften sich die Croatia Old Boys ein 3:3 gegen den diesjährigen Vizemeister. So gingen sich auch hoffnungsvoll und mit viel Selbstvertrauen in das Endspiel.

Weiter
 
In der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin wird weiter der dritte Absteiger gesucht PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 24.Spieltag

Nachdem zwei Absteiger aus der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin mit dem Frohnauer SC und dem SSV Köpenick-Oberspree seit längerer Zeit schon feststehen, geht es in den letzten Spielrunden der Verbandsliga nun darum, das dritte Team, das den Weg in die Landesliga antreten muß, zu finden. Lange sah es so aus, dass der SC Charlottenburg die Frohnauer und die Köpenicker in die Landesliga begleitet. Gegen Ende der Runde bekommen die SCC Oldies plötzlich noch einmal Aufwind. Gegen den Aufsteiger TSV Mariendorf 1897 zeigten die Charlottenburger am 24. Spieltag eine sehr gute Leistung und siegten mit 2:0.

Weiter
 
SF Kladow nach 3:0 Sieg über CFC Hertha wieder mit Hoffnugen auf den Klassenerhalt PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 24.Spieltag

Zwei Spieltage vor dem Saisonende ist die Abstiegsfrage in der AH Ü-32 Verbandsliga Berlin immer noch nicht geklärt. Nachdem in den letzten Wochen der FC Internationale Berlin und SV Sparta Lichtenberg Punkte gegen den Abstieg holten, ist jetzt auch Neuling Sportfreunde Kladow auf dem Weg den Klassenverbleib doch noch zu realisieren. Die Kladower, die vor zwei Wochen so gut wie abgestiegen waren, haben sich durch zwei Siege in Folge wieder an Nichtabstiegsplatz 11 herangearbeitet. Als Drittletzter haben sie nur noch drei Punkte weniger als der CFC Hertha. Im Duell gegen den CFC Hertha konnten die Kladower am Wochenende souverän mit 3:0 siegen. Auf dem Kunstrasenplatz Krampnitzer Weg gingen die Kladower ganz konzentriert und hochmotiviert in dieses Abstiegsspiel.

Weiter
 
Sp.Vg.Blau-Weiß 1890 Berlin holt sich beim Verfolger FC Viktoria 1889 Berlin die Meisterschaft PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 23.Spieltag

Der Titelverteidiger Sp.Vg.Blau-Weiß 1890 Berlin hat am 23.Spieltag beim ärgsten Verfolger FC Viktoria 1889 Berlin die Meisterschaft klar gemacht. In einer sehr guten Partie gewannen die Balu-Weißen im Friedrich-Ebert-Stadion mit 4:3 gegen die Viktorianer. Damit haben sich die Kicker zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft in der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin geholt. Die Viktorianer, die davor die Meisterschale gewannen, wollten den Blau-Weißen die erste Niederlage in der Saison 2016/2017 beibringen, aber da spielten die Kicker von der Rathausstrasse nicht mit. Das Team um Trainer Michael Meister  war auch bei der Viktoria hochmotiviert und so machten sie schon drei Spieltage vor Saisonschluß die Meisterschaft klar. Mit Marco Gebhardt, Hendryk Lau, Ronny Nicol und Özkan Gürsoy hatten die Blau-Weißen Oldies das Beste vom Besten aufgeboten.

Weiter
 
FC 03 Brandenburg macht sein Meisterstück mit Siegen über Mariendorf und Lichtenberg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 23.Spieltag

Der FC 03 Brandenburg hat in dieser Woche sein Meisterstück gemacht. Am Mittwoch schlugen die FC Oldies im Heimspiel den TSV Mariendorf 1897 mit 3:2 und am Samstag, siegten sie beim SV Sparta Lichtenberg mit 2:1. Damit haben die  Brandenburger nach 2014 wieder den Titel an die Sömmeringstrasse geholt. Gegen die Mariendorfer lagen die FC Old Boys durch Tore von Sebastian Kampe, Stephan Griess und Sven Klawitter bis zur 57. Minute schon mit 3:0 in Führung, ehe die Mariendorfer durch Dennis Sarnewski noch zu zwei Treffern kamen. Beim abstiegsgefährdeten SV Sparta Lichtenberg gerieten die Brandenburger in der 48. Minute durch Mathias Kramer mit 0:1 in Rückstand.

Weiter
 
Ü-40 der BSG Stahl Riesa erfolgreich beim eigenen Kleinfeldturnier PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kleinfeldturnier BSG Stahl Riesa 2017

Wie schon in den letzten Jahren veranstalteten die AH Kicker aus der Delle in Riesa, zur Eröffnung der Freiluftsaison ihr traditionelles Kleinfeldturnier. Von den 12 Mannschaften sind leider nur 11 Teams angetreten, da Erzgebirge Aue kurzfristig abgesagt hatte. Deshalb wurde in der Staffel A nur mit 4 Mannschaften gespielt, wo BSG Stahl Riesa Ü-40 den 2. Platz hinter dem Hoyerswerdaer FC belegte.

Weiter
 
SV Sparta Lichtenberg und FC Internationale Berlin weiter in der Erfolgsspur PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 22.Spieltag

Der Tabellendrittletzte und Aufsteiger SV Sparta Lichtenberg hatte in der Rückrunde von sieben Spielen noch keines gewonnen. Zwei Unentschieden und fünf Niederlagen waren die schlechte Bilanz, die die Sparta Oldies vorzuweisen hatten. Am 21. Spieltag platzte dann der Knoten - SD Croatia Berlin wurde überraschend mit 5:0 geschlagen - und damit kehrte auch wieder Selbstvertrauen und neue Hoffnung, die Liga doch noch zu erhalten, bei den Lichtenbergern ein. Am Wochenende waren sie zu Gast in Rudow und auch da konnten sie ihre augenblicklich gute Verfassung nutzen. Mit 4:1 holten sie den zweiten Sieg in Folge und konnten den Anschluß an das hintere Mittelfeld herstellen.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>