Homepage
Spitzentrio weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 3.Spieltag

Nach drei Spieltagen hat sich in der AH Ü-32 Verbandsliga Berlin ein Spitzentrio gebildet, das noch ohne Punktverlust ist. Tabellenführer ist der FC 03 Brandenburg, der am Wochenende mit 5:0 beim FC Internationale Berlin gewann. Sven Porschatis (3), Stephan Griess und Angelo Valentin trugen sich in die Brandenburger Torschützenliste ein. Wie die Brandenburger, so gewann auch Meister FSV Spandauer Kickers mit 5:0 beim SV Stern Britz. Die Britzer, die in der letzten Saison noch auf Platz 4 abschlossen haben, haben nach dieser erneuten Niederlage einen fulminanten Fehlstart hingelegt.

Weiter
 
CFC Hertha mit gelungenem Saisonstart – nach Sieg gegen TSV Rudow auf Platz 3 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 2.Spieltag

Die Ü-32 Oldies des Charlottenburger Fußball-Clubs Hertha sind hervorragend in die neue Saison gestartet. Nach dem 4:3 Heimsieg über den TSV Rudow sind die CFC Old Boys eines von drei Teams, dass nach zwei Spieltagen noch ungeschlagen ist. Im vorigen Jahr als Neuling nur knapp dem Abstieg entgangen, stehen sie nun nach zwei Spieltagen mit zwei Siegen mit an der Tabellenspitze. Im Heimspiel gegen den TSV Rudow sah es erst gar nicht so rosig für die Charlottenburger Hertha aus. Der überragende Spieler an diesem Tag - Angreifer Ahmed Laassairi vom TSV Rudow - hatte seine Farben bis zur 7. Minute schon mit 2:0 in Führung geschossen.

Weiter
 
Neuling TSV Mariendorf 1897 sorgt zu Saisonbeginn für Furore in der AH Ü-40 Oberliga Berlin PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 2.Spieltag

Der Neuling TSV Mariendorf 1897 sorgte auch am zweiten Spieltag für eine Überraschung. Nachdem die Aufsteiger aus Mariendorf am ersten Spieltag beim SSV Köpenik-Oberspree mit 4:2 erfolgreich waren, konnten sie am Samstag gegen einen dezimierten Vizemeister aus Spandau wieder gewinnen. Mit 2:0 setzten sich die Oldies aus Mariendorf durch und stehen nun mit Meister Sp.Vg.Blau-Weiß 1890 Berlin und Hertha BSC Berlin an der Tabellenspitze. Gegen die Spandauer Kickers, die aufgrund der Ferienzeit Mannschaftsprobleme hatten und nur mit 10 Spielern angetreten waren, legten die Mariendorfer bei hochsommerlichen Temperaturen in den ersten 25 Minuten ein rasantes Tempo vor.

Weiter
 
Sp.Vg.Blau-Weiß 1890 Berlin schon wieder in bestechender Form - 4:2 Sieg gegen Spandauer Kickers PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 1.Spieltag

Beim Vorjahresvizemeister FSV Spandauer Kickers zeigte sich Meister Sp.Vg.Blau-Weiß 1890 Berlin gleich schon zum Rundenbeginn in hervorragender Verfassung. Obwohl die Balu-Weißen schon in der 2. Minute durch ein Eigentor von Torhüter Jerome Peisert in Rückstand gerieten, ließen sie sich davon nicht aus dem Konzept bringen. Mit sehenswerten Kombinationsfussball drängten sie die Spandauer Kickers in ihre Hälfte und erspielten sich gute Einschussmöglichkeiten.

Weiter
 
Misslungener Start der Neulinge in die AH Ü-32 Verbandsliga Berlin PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 1.Spieltag

Die Neulinge SF Kladow, TSV Mariendorf 1897 und SV Sparta Lichtenberg hatten am 1.Spieltag der AH Ü-32 Verbandsliga Berlin wenig Freude. Alle drei Teams starteten mit einer Niederlage in die neue Saison. Die Sportfreunde Kladow unterlagen den Meister Spandauer Kickers mit 0:4. Dabei hielten die Neulinge aus Kladow in der ersten Halbzeit noch ganz gut mit. Durch ein Tor von Robert Sartori lagen die Kickers nur 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit ging den Sportfreunden aus Kladow dann die Luft aus.

Weiter
 
Favorit SpVgg Blau-Weiß 1890 Berlin erstmals Nordostdeutscher Ü-40 Meister ohne Gegentor PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Regionalmeisterschaft Nordostdeutschland 2016

In Braunsbedra waren am Samstag, den 06.August zur Nordostdeutschen Ü-40 Meisterschaft sechs Mannschaften angetreteten, weil die Vertreter von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern kurzfristig abgesagt hatten. Aufgrund dieser Tatsache wurde der Spielmodus geändert. So wurde nicht in zwei Gruppen gespielt, sondern Jeder spielte gegen Jeden. Der Berliner Ü-40 Meister SpVgg Blau-Weiß 1890 Berlin, der in der Saison in der Verbandsliga von 26 Spielen nur zwei verloren und einmal unentschieden gespielt hatte, ging als großer Favorit in die 10. Auflage dieses Wettbewerbes.

Weiter
 
FSV RW Luckau Ü-60 Veteranos Turniersieger in Cottbus PDF Drucken E-Mail

AH Ü-60 Turnier Cottbus-Dissenchen 2016

Am Mittwochabend gelang der Ü-60-Mannschaft vom FSV Rot-Weiß Luckau in Cottbus-Dissenchen der erste Turniersieg in dieser Freiluftsaison. Mit drei Siegen, einen Unentschieden und einer Niederlage reichte es zum Turniersieg. Sechs Teams spielten im Modus jeder gegen jeden gegeneinander. Es war ein sehr ausgeglichenes Teilnehmerfeld im Cottbuser-Vorort Dissenchen.

Weiter
 
Kickers Offenbach gewinnt Berliner AH Ü-60 Turnier - FSV RW Luckauer wird Zweiter PDF Drucken E-Mail

AH Ü-60 Traditionsmannschaftsturnier Berlin 2016

Das geplante größte Ü-60-Turnier in Berlin hat auf Grund der Hitze und zum Bedauern des Veranstalters sich auf 8 Teams reduziert. Das Niveau hat aber nicht darunter gelitten, denn starke Mannschaften aus Ost und West waren dabei. Die Berstestädter aus Luckau spielten das beste Turnier in dieser Saison und erreichten ungeschlagen das Finale. Erst dort musste man sich Kickers Offenbach mit 0:2 geschlagen geben. Bei heißen 36 Grad wurde in zwei Gruppen der Turniersieger ausgespielt. Gruppe I: BSV Eintracht Mahlsdorf, KSV Hessen Kassel, FSV Forst/Borgsdorf, FSV Rot-Weiß Luckau ; Gruppe II: Kickers Offenbach, Hertha BSCBerlin, SV Schwarz-Rot Neutsadt, VFC Anklam.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>