Homepage
Hertha BSC entscheidet Abstiegsduell gegen den VfB Fortuna Biesdorf mit 2:1 für sich PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2017/2018 17.Spieltag

Am 17. Spieltag kam es auf dem Kunstrasenplatz am Nordufer zum Aufeinandertreffen des Tabellenvorletzten Hertha BSC und dem Schlusslicht VfB Fortuna Biesdorf. In einer hektischen Partie mit fünf gelben Karten behielten die Hertha Hausherren am Ende mit 2:1 die Oberhand. Durch diesen  Dreier verbesserten sich die Herthaner auf Nichtabstiegsplatz 11 und sie überholten den Frohnauer SC. Das Spiel auf dem Kunstrasen am Nordufer war eine zähe Angelegenheit. Die Herthaner bestimmten das Spiel konnten sich aber nur sehr selten gegen die gut organisierte Biesdorfer Defensive durchsetzen. In der 37. Minute sorgte Alper Güler mit seinem Tor für den 1:0 Halbzeitstand.

Weiter
 
Neuling FC Stern Marienfelde nimmt Sp.Vg.Blau-Weiß Berlin erste Punkte ab PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2017/2018 19.Spieltag

Neuling FC Stern Marienfelde hat das Kunststück fertig gebracht die „Unschlagbaren" der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin - den Spitzenreiter Sp.Vg.Blau-Weiß Berlin - an den Rande einer Niederlage zu bringen. Am Sonntag, den 08.April führten die Marienfelder auf dem Kunstrasenplatz im Baußnerweg gegen den Tabellenführer bis zur 79. Minute mit 2:1, dann konnten die Blau-Weißen doch noch ausgleichen. Die Marienfelder von Spielertrainer und Torhüter Christoph Garbers hervorragend eingestellt boten den Blau-Weiß Old Boys einen tollen Fight. Großen Anteil an diesem Unentschieden hatte Garbers dabei selbst. Er brachte die Angreifer des Spitzenreiters mit seinen Paraden schier zur Verzweiflung und war somit mitverantwortlich, dass die abstiegsgefährdeten Marienfelder am Ende einen Punktgewinn feiern konnten, mit dem sie nie gerechnet hatten.

Weiter
 
FC Stern Marienfelde schöpft wieder Hoffnung im Abstiegskampf PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2017/2018 18. Spieltag

Der Aufsteiger FC Stern Marienfelde kam am 18. Spieltag der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin zu seinem dritten Sieg in dieser Saison. Mit 3:2 besiegten die Marienfelder den TSV Rudow und stellten den Anschluß an das hintere Mittelfeld her. Die Rudower sind durch diese Niederlage wieder tiefer in den Abstiegsstrudel geraten. Mit nur einem Punkt mehr als die Marienfelder befinden sie sich weiter im Abstiegskampf. Die Marienfelder begannen dieses Kellerduell mit viel Elan. Nach 30 Minuten führte der Tabellenvorletzte schon mit 2:0. Matthias Bauch (22. Minute) und Alexander König hatten die Überlegenheit der Stern Oldies zu zwei Treffern genutzt. Als die Rudower in der 37. Minute das 1:2 durch Alexander Wagner gelang, kam Sand ins Getriebe des Marienfelder Angriffsspiels.

Weiter
 
TSV Rudow macht großen Schritt in Richtung Klassenerhalt – 3:1 Sieg über FC Internationale PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2017/2018 Nachhol-Spieltag

Die Ü-32 Senioren des TSV Rudow haben am Wochenende einen großen Schritt in Sachen Klassenerhalt in der AH Ü-32 Verbandsliga Berlin getan. Die Rudower besiegten auf eigenen Platz den FC Internationale Berlin mit 3:1. Die Rudower, die am vorletzten Spieltag beim 4:1 Heimsieg über den SV Stern Britz schon punkteten, konnten an diesem Sonntag noch einen drauflegen. Gegen die Internationale Oldies gingen die Rudower in der 20. Minute durch Maurice Jacobsen in Führung. Noch vor dem Seitenwechsel kamen die Kicker des FC Internationale zum 1:1 Ausgleich.

Weiter
 
FSV RW Luckau Ü-60 siegt beim Hallenausklang in Cottbus/Sielow PDF Drucken E-Mail

AH Ü-60 Hallenturnier SG Sielow 2018

Beim letzten Hallenturnier zum Ausklang der Wintersaison in Cottbus/Sielow spielte das Ü-60-Team von Rot-Weiss Luckau noch mal groß auf. Die Mannschaft gewann alle Spiele souverän im Fünfer Teilnehmerfeld und überzeugte durch Laufbereitschaft und Kombinationsfußball auf hohen Niveau. In der ersten Begegnung gegen die Neißestädter aus Guben gingen die Luckauer hoch konzentriert in die Partie. Der Gegner fand keine Mittel das perfekte Passspiel der Berstestädter zu unterbinden und war letztlich klar unterlegen. Am Ende stand ein sicherer 2:0 Sieg . Gegen den Gastgeber SG Sielow waren die Mannen von der Berste ebenfalls spielbestimmend, konnten sich aber nicht entscheidend durchsetzen.

Weiter
 
SV Lichtenberg 47 verschafft sich durch 5:4 Sieg über SV Stern Britz Luft im Abstiegskampf PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2017/2018 17.Spieltag

Neun Niederlagen in Folge ließen die Oldies des Lichtenberger SV 47 von Platz 6 auf Platz 11 abrutschen, die Abstiegsränge rückten immer näher und die LSV Oldies befanden sich im freien Fall. Am Wochenende konnten sie diesem Spuk nun erst einmal ein Ende setzen. Gegen den Tabellenletzten SV Stern Britz erkämpften sich die Lichtenberger einen 5:4 Sieg. Der starke Mario Depta erzielte schon in der 2. Minute die wichtige Lichtenberger Führung. Kapitän Michael Gerling legte in der 6. Minute zum 2:0 nach. In der 37. Minute gelang den Britzern der Anschlußtreffer zum 2:1 durch Berkant Kafali.

Weiter
 
1.Traber FC Mariendorf deklassiert den TSV 1897 Mariendorf beim Lokalderby PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2017/2018 16.Spieltag

Am Sonntag kam es im Volkspark Mariendorf zum Lokalderby zwischen dem TSV 1897 Mariendorf und den 1.Traber FC Mariendorf. Beide Teams spielen in dieser Saison in der Spitzengruppe mit. Die Traber Oldies schoben sich am vorletzten Spieltag durch ein 5:1 gegen den TSV Rudow sogar auf Platz 2 vor. In der vorigen Saison im lange Zeit im Abstiegskampf verwickelt, haben sie sich in dieser Saison zu einem Spitzenteam entwickelt. Die TSVler liegen auf Platz 4 und sind in ihrer zweiten Saison in der Verbandsliga wieder sehr erfolgreich. Im letzten Jahr auf Platz 5, streben sie nun einen Platz unter den ersten vier Mannschaften an. Das Derby am Sonntag nahm einen unerwarteten Verlauf. Vor diesem Spiel waren sich die Experten einig, das es ein enges Match werden würde. Das traf aber nicht ein, weil die Traber Old Boys einen Sahnetag erwischten und die TSV Kicker total daneben lagen.

Weiter
 
FC 03 Brandenburg deklassiert den SV Stern Britz 1889 auf eigenem Feld mit 12:1 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2017/2018 16.Spieltag

Am zweiten Spieltag nach der Winterpause sorgten die Oldies des FC 03 Brandenburg mit ihrem 12:1 Kantersieg beim Tabellenletzten SV Stern Britz 1889 für Aufsehen. Die Brandenburger, die sich als Tabellendritter immer noch Hoffnungen auf Platz 2, der zur Teilnahme an der Nordostdeutschen Ü-40 Meisterschaft berechtigt, machen, sprühten beim SV Stern Britz gerade so vor Spielfreude. Bis zum Pausenpfiff wehrten sich die Britzer noch ganz passabel, zwar lagen sie mit 0:3 im Rückstand, aber sie zeigten Kampfeswille und Engagement. In der zweiten Halbzeit brachen sie dann vollständig zusammen. Die 03er Oldies nutzten diese Schwäche und setzten zu einem munteren Scheibenschießen an, dass ihnen am Ende einen 12:1 Kantersieg bescherte.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>