Homepage
SG Hoechst Classique zum 7. Mal AH Ü-40 Hessenmeister PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsmeisterschaft Hessen 2017 Allendorf/Eder

Nach dem Gewinn der Malta Soccer Trophy 40+ im Februar gegen die Ü-40 Nationalmannschaft von Malta, den Sieg im Kreispokalendspiel gegen die SG Oberliederbach, haben die Classique Jungs nun auch wieder die Ü-40 Hessenmeisterschaft in Allendorf/Eder gewonnen. 12 Mannschaften waren angetreten um den Titel zu holen. Die Favoriten waren die SG Hoechst Classique, die SG Großen-Linden/Giessen, der zweifache Hessenmeister SG Ueberau/Groß-Bieberau und die SG SoMa Dreieich. Diese vier Mannschaften erreichten dann auch das Halbfinale. Die SG Ueberau/Groß-Bieberau setzte sich mit 1:0 gegen die SG SoMa Dreieich durch und die SG Hoechst Classique gewann durch ein „last minute“ Tor durch Branko Malesevic mit 1:0 gegen die starken Old Boys der SG Großen-Linden/Giessen. Im Endspiel dominierten dann die Hoechster das Geschehen. Von Anfang an setzten die Mainstädter die   Ueberau/Groß-Bieberauer unter Druck und der überragende Sven Müller erzielte schon nach fünf Minuten das 1:0, als er drei Abwehrspieler ausspielte und zum 1:0 einschoß. Schon drei Minuten später war es wieder Müller, der den Vorsprung auf 2:0 ausbaute. Bei den tropischen Temperaturen und der kurzen Spielzeit von nur 20 Minuten, war das bereits die Entscheidung. Als die  SG Ueberau/Groß-Bieberau in der 13. Minute durch einen Foulelfmeter zum 1:2 verkürzten, wurde es noch einmal spannend.

Weiter
 
SG Hoechst Classique feiert Turniersieg beim Sossenheimer Ü-32 Oldie Cup PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Oldie-Cup Sossenheim 2017

Zehn Teams aus Hessen und Rheinland Pfalz spielten am Freitag, den 16. Juni in Sossenheim den Ü-32 Oldie Cup auf Kleinfeld aus. Im Endspiel standen sich die SG Hoechst Classique und SG RW Frankfurt gegenüber. In einem auf sehr hohem Niveau stehenden Endspiel gewannen die Oldies aus dem Stadtpark nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit mit 4:3 nach Neunmeterschießen. Im Finale bestimmten die gut aufgelegten Hoechster von Anfang an das Geschehen. Angetrieben vom überragenden Jean Kabuya und Cem Crolly inszenierten die Classiquer immer wieder gute Angriffe. Bei drei Großchancen durch Cem Crolly und Jean Kabuya rettete der Rot-Weiß Keeper seine Mannschaft vor einem Rückstand. In der 8. Minute gingen die „Roten" dann nach einem hervorragend vorgetragenen Anhriff durch Ali El Fechtali in Führung.

Weiter
 
SV Kirchanschöring und FC Hammerau erste Anwärter auf das Halbfinale im Ü-40 Wieninger Pokal PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreismeisterschaft Inn/Salzach / Wieninger Pokal 2017

Bei der diesjährigen AH Ü-40 Kreismeisterschaft Inn/Salzach haben Seriensieger SV Kirchanschöring und der FC Hammerau nach zwei Spieltagen die besten Chancen sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Der SV Kirchanschöring, der die Meisterschaft schon sechsmal gewinnen konnte, liegt nach zwei Siegen über den SV Laufen (4:0) und die DJK Otting (5:2) mit sechs Punkten an der Spitze. Zum Abschluß der Vorrunde müssen die Gelb-Schwarzen noch zur SG Piding/Anger, die auf Platz 2 steht und ebenfalls gute Chancen besitzt in die Runde der letzten vier Mannschaften einzuziehen. Die Piding/Angerer Spielgemeinschaft spielte zum Auftakt 0:0 gegen den TV 1909 Obing und gewann anschließend beim SV Laufen mit 5:1. Können sie zuhause gegen Kirchanschöring punkten wäre das Tor zur Endrunde offen.

Weiter
 
TSV Petting startet mit 3:1 Sieg über Vorjahesfinalist TSV Babensham in die Zwischenrunde PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreismeisterschaft Inn/Salzach / Wieninger Pokal 2017

Am Mittwoch, den 14.Juni startete die Zwischenrunde in der AH Ü-32 Kreismeisterschaft Inn-Salzach/Wieninger Pokal mit dem Spiel der Gruppe B TSV Petting gegen den Vorjahresvizemeister TSV Babensham. Die favorisierten Kicker aus Babensham trafen vor zahlreichen Zuschauern in Petting auf einen Gastgeber, der bis in die Haarwurzeln motiviert war. Die Hausherren gingen gleich voll zur Sache. Aggressiv wurde der TSV Babensham unter Druck gesetzt und die Pettinger Oldies unterbanden alle Angriffsbemühungen der Babenshamer.

Weiter
 
TSV Großen Linden setzt sich mit 1:0 gegen den VfB Giessen durch und gewinnt den AH Ü-35 Kreispokal PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Kreispokal Giessen Saison 2016/2017 Endspiel

Die Ü-35 Oldies des TSV Großen-Linden haben im diesjährigen Finale des Kreispokals Giessen auf dem Sportgelände an der Licher Fasanerie dem VfB 1900 Giessen mit 1:0 besiegt. Damit konnten die Giessener Vorstädter um Kapitän und Spielertrainer Matthias Faber, Torjäger Ümit Komac und Klassekeeper Udo Schömann ihren Titel verteidigen. Das Finale der beiden Favoriten in diesem Wettbewerb stand auf technisch hohem Niveau und war sehr spannend. Die Großen-Lindener gingen früh durch Robil Kurter in Führung und hatten Feldvorteile.

Weiter
 
SV Waldperlach und Spvgg Langenpreising holen wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Oberliga München Saison 2017 9.Spieltag

Neuling SV Waldperlach unterstrich am 9. Spieltag seine Heimstärke. Gegen NK Dinamo München konnten die Mannen um Trainer Klaus Meffert schon den achten Punkt zuhause verbuchen. Beim 3:2 Sieg wusste besonders Marjan Kikic zu gefallen. Er besorgte in der 28. und 34. Minute die 2:0 Pausenführung der SVW Kicker. Nachdem Frano Karatovic in der 47. Minute auf 1:2 verkürzte bäumten sich die Kroaten von NK Dinamo noch einmal gegen die drohende Niederlage auf, der Treffer von Michael Drum in der 62. Minute brachte die Dinamos dann endgültig auf die Verliererstrasse. Die Waldperlacher haben aus vier Heimspiele, bei zwei Siegen und zwei Unentschieden - eins davon gegen Tabellenführer FC Bayern München - eine sehr gute Bilanz vorzuweisen.

Weiter
 
FC Bayern München auch beim Tabellenzweiten Spvgg Höhenkirchen erfolgreich PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Oberliga München Saison 2017 9.Spieltag

Das Team von Herbert Hubauer - die A-Senioren (Ü-32) des FC Bayern München - hat die Vorrunde der AH Ü-32 Oberliga München ohne jeglichen Punktverlust absolviert. Auch der Tabellenzweite und starke Neuling SpVgg Höhenkirchen konnte die Bayern auf eigenen Platz vor stattlicher zuschauerkulisse nicht in Verlegenheit bringen. Die Bayern fertigten den Aufsteiger am Freitagabend, des 02. Juni souverän mit 3:1 ab. Schon in der ersten Halbzeit machten Florian Krämer (10.Minute) und Andreas Wäscher (36. Minute) alles klar. Die Höhenkirchener kämpften zwar beherzt gegen die clever aufspielenden Bayern hatten sie aber nie eine echte Chance.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>