Homepage
Der Deutsche Ü-40 Meister SG Hoechst Classique erreicht Viertelfinale im AH Ü-35 Hessenpokal PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hessenpokal 2017/2018 2.Runde/Achtelfinale

Die SG Hoechst Classique hat nach dem Gewinn der deutschen Ü-40 Meisterschaft in Berlin nun auch das Viertelfinale im AH Ü-35 Hessenpokal erreicht. Mit einem 1:0 Sieg über den TSV Großen-Linden konnten sich die Westfrankfurter für die nächste Rnde im Hessenpokal qualifizieren. Neben der SG Hoechst Classique stehen noch der VfB Ginsheim (Kreis Groß-Gerau) nach einem souveränen 3:0 Heimsieg über die SG Ueberau, die SG Versbachtal (Kreis Marburg) 1:0 beim FSV Dörnberg, der SV Nieder-Weisel (Kreis Ffriedberg) 3:0 Sieger über SG Villmar/Weyer, der Finalist von 2017 VfR Fehlheim (Kreis Bergstraße) 5:2 Auswärtssieg bei der SG Orlen, der Hünfelder SV (Kreis Lauterbach-Hünfeld) 2:0 Heimsieg nach Verlängerung gegen SG Kirchberg/Lohne, KeWa Wachenbuchen (Kreis Hanau) nach einem 2:1 Auswärtssieg beim Haimbacher SV und Titelverteidiger Sportfreunde Seligenstadt (Kreis Offenbach), der kampflos in die nächste Runde einzog, weil der FSV Friedrichsdorf nicht antrat, im Viertelfinale.

Weiter
 
In der ersten Spielrunde um den AH Ü-35 Hessenpokal gab es nur einen Heimsieg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hessenpokal/Krombacher Pokal 2017/2018 1.Pokalrunde

Am Mittwoch, den 16. August startete die 5. Auflage des AH Ü-35 Hessenpokals. Mit dem Titelverteidiger und zweimaligen Sieger Sportfreunde Seligenstadt und dem Sieger von 2014 SG Hoechst Classique sind zwei der drei bisherigen Pokalgewinner im Teilnehmerfeld vertreten. Nur die SG Guxhagen/Ellersfeld, Sieger 2015 konnte sich nicht für diesen attraktiven Wettbewerb qualifizieren, dafür ist aus dem Norden Hessens der FSV Dörnberg (Kreis Hofgeismar-Wolfhagen) dabei.

Weiter
 
SG Hoechst Classique zum 7. Mal AH Ü-40 Hessenmeister PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsmeisterschaft Hessen 2017 Allendorf/Eder

Nach dem Gewinn der Malta Soccer Trophy 40+ im Februar gegen die Ü-40 Nationalmannschaft von Malta, den Sieg im Kreispokalendspiel gegen die SG Oberliederbach, haben die Classique Jungs nun auch wieder die Ü-40 Hessenmeisterschaft in Allendorf/Eder gewonnen. 12 Mannschaften waren angetreten um den Titel zu holen. Die Favoriten waren die SG Hoechst Classique, die SG Großen-Linden/Giessen, der zweifache Hessenmeister SG Ueberau/Groß-Bieberau und die SG SoMa Dreieich. Diese vier Mannschaften erreichten dann auch das Halbfinale. Die SG Ueberau/Groß-Bieberau setzte sich mit 1:0 gegen die SG SoMa Dreieich durch und die SG Hoechst Classique gewann durch ein „last minute“ Tor durch Branko Malesevic mit 1:0 gegen die starken Old Boys der SG Großen-Linden/Giessen. Im Endspiel dominierten dann die Hoechster das Geschehen. Von Anfang an setzten die Mainstädter die   Ueberau/Groß-Bieberauer unter Druck und der überragende Sven Müller erzielte schon nach fünf Minuten das 1:0, als er drei Abwehrspieler ausspielte und zum 1:0 einschoß. Schon drei Minuten später war es wieder Müller, der den Vorsprung auf 2:0 ausbaute. Bei den tropischen Temperaturen und der kurzen Spielzeit von nur 20 Minuten, war das bereits die Entscheidung. Als die  SG Ueberau/Groß-Bieberau in der 13. Minute durch einen Foulelfmeter zum 1:2 verkürzten, wurde es noch einmal spannend.

Weiter
 
SG Hoechst Classique feiert Turniersieg beim Sossenheimer Ü-32 Oldie Cup PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Oldie-Cup Sossenheim 2017

Zehn Teams aus Hessen und Rheinland Pfalz spielten am Freitag, den 16. Juni in Sossenheim den Ü-32 Oldie Cup auf Kleinfeld aus. Im Endspiel standen sich die SG Hoechst Classique und SG RW Frankfurt gegenüber. In einem auf sehr hohem Niveau stehenden Endspiel gewannen die Oldies aus dem Stadtpark nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit mit 4:3 nach Neunmeterschießen. Im Finale bestimmten die gut aufgelegten Hoechster von Anfang an das Geschehen. Angetrieben vom überragenden Jean Kabuya und Cem Crolly inszenierten die Classiquer immer wieder gute Angriffe. Bei drei Großchancen durch Cem Crolly und Jean Kabuya rettete der Rot-Weiß Keeper seine Mannschaft vor einem Rückstand. In der 8. Minute gingen die „Roten" dann nach einem hervorragend vorgetragenen Anhriff durch Ali El Fechtali in Führung.

Weiter
 
TSV Großen Linden setzt sich mit 1:0 gegen den VfB Giessen durch und gewinnt den AH Ü-35 Kreispokal PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Kreispokal Giessen Saison 2016/2017 Endspiel

Die Ü-35 Oldies des TSV Großen-Linden haben im diesjährigen Finale des Kreispokals Giessen auf dem Sportgelände an der Licher Fasanerie dem VfB 1900 Giessen mit 1:0 besiegt. Damit konnten die Giessener Vorstädter um Kapitän und Spielertrainer Matthias Faber, Torjäger Ümit Komac und Klassekeeper Udo Schömann ihren Titel verteidigen. Das Finale der beiden Favoriten in diesem Wettbewerb stand auf technisch hohem Niveau und war sehr spannend. Die Großen-Lindener gingen früh durch Robil Kurter in Führung und hatten Feldvorteile.

Weiter
 
SG Darmstadt verteidigt erfolgreich den Titel PDF Drucken E-Mail

AH Ü-50 Verbandsmeisterschaft Hessen 10. Juni 2017

Die diesjährigen Ü-50 Hessenmeisterschaften fanden beim FC Ober-Ramstadt statt. Das Team um Adi Haumann hatte alles bestens organisiert. Die Plätze waren in hervorragenden Zustand und auch die Verköstigung der Spieler, Offiziellen und Zuschauer ließ nichts zu wünschen übrig. 17 Mannschaften spielten in vier Gruppen um den Einzug in die Endrunde. Am Ende hatte wie schon im vorigen Jahr das Team der SG Darmstadt um Ex-Profi Uwe Kuhl die Nase vorne. Die Darmstädter besiegten im Endspiel die SG SoMa Dreieich nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit mit 5:4 im Neunmeterschießen. Damit vertreten die Darmstädter den Hessischen Fussball Verband im August bei den Süddeutschen Meisterschaften in Mingolsheim.

Weiter
 
Außenseiter TSV Höchst entthront den 1.Gelnhäuser FC in einem kuriosen Endspiel PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Kreispokal Gelnhausen Saison 2016/2017 Endspiel

Auf dem Kunstrasenplatz in Linsengericht-Geislitz wurde am Donnerstag, den 25. Mai das AH Ü-35 Kreispokalfinale des Fussballkreises Gelnhausen ausgetragen. Im Gelnhäuser Stadtderby standen sich der Titelverteidiger 1.Gelnhäuser FC und der Pokalneuling TSV Höchst gegenüber. Als haushoher Favorit gingen die Kreisstadtkicker aus Gelnhausen in dieses Finale. Den Gelnhäuser Vorstädtern aus Höchst räumten die Exerten nur geringe Außenseiterchancen ein. Die Höchster gefielen sich in der Rolle als Underdog jedoch nicht schlecht und reisten am Endspieltag mit 14 hochmotivierten Spielern und unzähligen pokalinteressierten TSV Fans zum Finale.

Weiter
 
Endspielneuling SG Riedrode gwewinnt mit 2:1 gegen den TSV RW Auerbach PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreispokal Bergstrasse/Hessen Saison 2016/2017 Endspiel

Am Donnerstag, den 25. Mai fand das AH Ü-40 Pokalendspiel des Fussballkreises Bergstrasse auf dem Kunstrasenplatz in Fürth/Odenwald zwischen dem Finalneuling SV Riedrode und dem TSV RW Auerbach statt. Beide Teams hatten sich ganz überraschend für das Endspiel qualifiziert. Die Auerbacher elemenierten den Cupverteidiger Tvgg. Lorsch auf des Sportanlage mit 3:0 und die Oldies der SG Riedrode setzten sich zuhause im Elfmeterschießen mit 6:5 (1:1) gegen den SV/BSC Mörlenbach durch. Vor allen der klare Sieg der Rot-Weißen aus Auerbach überraschte. Die Auerbacher zeigten in Lorsch eine ganz starke Leistung und so war dieser Sieg auch vollkommen verdient.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>