Homepage
SV Uedesheim / Niederrhein dominiert das Joma Hallen-Bandenmasters in Bad Soden PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Joma Hallen- Bandenmasters SG Bad Soden Samstag, den 13.01.2018

Das erstmals von der AH der SG Bad Soden ausgerichtete Ü-35 Joma Hallen-Bandenmastersturnier in der Hasselgrundhalle war ein voller Erfolg. Leider hatten kurzfristig die Teams der SG Oberliederbach und SpVgg Oberrad abgesagt, sodaß nur noch 6 Mannschaften am Start waren, aber das tat der Qualität des Hallenturniers keinen Abbruch. Waren doch mit dem späteren Sieger SV Uedesheim / Neuss, der SG Hoechst Classique, dem 1.FC Sulzbach, Creu Höchst, 1.FC Eschborn SoMa und dem Ausrichter SG Bad Soden Mannschaften erfahrene Hallenkicker am Ball, die den Zuschauern guten Fussball und viele schöne Tore boten. Im Modus Jeder gegen Jeden ging es dann ins Turnier. Am Ende siegte souverän das Team aus Uedesheim vom Niederrhein.

Weiter
 
AH Ü-40 Hallen-Bandenmasters SG Bad Soden PDF Drucken E-Mail

Bad Soden - Joma- Hallen-Bandenmasters Ü-40 Samstag, den 13. Januar 2017, Hasselgrundhalle Beginn 15.00h

Am Samstag, den 13. Januar steigt in der Bad Sodener Hasselgrundhalle ab 15.00h das erste Bad Sodener - Joma Bandenmasters Ü-40. Ausrichter ist die SG Bad Soden, die seit langen Jahren auch wieder einmal ein Altherrenteam Ü-40 Team auf das Feld schickt. In der Gruppe 1 treffen die Hausherren  auf die Hallenspezialisten der SG Oberliederbach, die Oldies der FC Eschborn SoMa und den Spaniern von Creu Höchst. In der Gruppe 2 kämpfen der Deutsche Ü-40 Meister SG Hoechst Classique, der SV Uedesheim, ein Team aus dem Fussballverband Niederrhein, das schon mehrfach den Kreispokal Neuss gewonnen hat, die Oldies des ehemaligen Hessenligisten Spvgg Oberrad, mehrmaliger Frankfurter AH Stadtmeister und der 1.FC Sulzbach um den Einzug ins Halbfinale.

Weiter
 
SG RW Frankfurt gewinnt souverän zum dritten Mal das Sulzbacher AH Ü-35 Hallenmasters PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hallenmasters 1.FC Sulzbach 2017

Am Samstag, den 09. Dezember fand in der Sulzbacher Eichwaldhalle das AH Ü-35 Hallenmasters des 1.FC Sulzbach statt. Das wieder gut besetzte Turnier hatte 8 Mannschaften am Start. Favorit war auch in diesem Jahr wieder die SG RW Frankfurt um Nikos Arnautis, den Bundesligatrainer des FFC Frankfurt. Und die „Roten" wurden auch in diesem Jahr wieder ihrer Favoritenstellung gerecht. Im Endspiel besiegten die Kicker vom Brentanobad die SG Hoechst Classique, die mit einer verjüngten Ü-50 Auswahl angetreten war mit 5:0. Die Rot-Weißen waren im Endspiel von den im Schnitt 10 Jahre älteren Hoechster nicht zu bremsen. Schon früh hatten sie einen 3:0 Vorsprung vorgelegt und obwohl der Classique Keeper Christian Giggel eine hervorragende Leistung bot, war er gegen die Treffer der „Roten" machtlos. Ali El Fechtali, Niko Arnautis und Alexander Clark erzielten dann im Finale die Treffer zum klaren 5:0 Sieg. Damit ging der Pokal zum dritten Mal in Folge an die Frankfurter. Aber auch die Oldies der SG Hoechst Classique verkauften sich in Sulzbach sehr gut.

Weiter
 
Sportfreunde Seligenstadt strebt Hattrick im AH Ü-35 Hessenpokal 2017/2018 an PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hessenpokal Saison 2017/2018 Viertelfinale -  SG Versbachtal - Sportfreunde Seligenstadt 1:2 (0:1)

Am Samstag, den 11.November wurde auf dem Kunstrasenplatz in Lohra-Altenvers, der vierte Teilnehmer zwischen Gastgeber SG Versbachtal und Titelverteidiger Sportfreunde Seligenstadt ermittelt. In einem spannenden Pokalspiel behielten am Ende die Oldies aus Seligenstadt mit 2:1 die Oberhand. Damit ziehen sie zum 3. Mal in Folge ins Halbfinale des AH Ü-35 Hessenpokals ein. Nachdem sie 2016 und 2017 die begehrte Trophäe holten streben sie nun den Hattrick in diesem Wettbewerb an. Mit dem Vorjahresfinalisten VfR Fehlheim, den Deutschen Ü-40 Meister SG Hoechst Classique und den Neuling SG Hünfelder SV/SV Kirchhasel haben die Mainstädter aus Seligenstadt aber starke Konkurrenz.

Weiter
 
SG Hoechst Classique zieht nach 2:0 Sieg gegen Nieder-Weisel ins Halbfinale ein PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hessenpokal Saison 2017/2018 Viertelfinale - SG Hoechst Classique - SV Nieder-Weisel 2:0 (1:0)

Am Freitagabend, den 03. November fand im Höchster Stadtpark das Viertelfinalspiel im AH Ü-35 Hessenpokal zwischen dem Gastgeber SG Hoechst Classique und dem SV Nieder-Weisel statt. Bei guten äußeren Bedingungen legten die Hoechster los wie die Feuerwehr. Mit schnellen, direkten Ballpassagen setzten sie den Kreispokalsieger des Fussballkrises Friedberg gleich unter Druck. Bereits in der 5. Minute sorgte Thomas Brendel, der fast ein ganzes Jahr für die Classiquer ausfiel, mit einer schönen Einzelleistung für die Führung.  Der Nieder-Weiseler Keeper Daniel Schneider hatte gegen den platziert geschossenen Ball keine Abwehrchance. Danach bestimmte der Deutsche Meister weiter das Geschehen, dabei schlichen sich aber immer mehr Abspielfehler ins Spiel der Hoechster ein, sodaß die Oldies aus Mittelhessen immer besser ins Spiel kamen.

Weiter
 
KeWa Wachenbuchen erneut im Viertelfinale des AH Ü-35 Hessenpokal gescheitert PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hessenpokal Saison 2017/2018 Viertelfinale - KeWa Wwachenbuchen - SG Hünfelder SV/SV Kirchhasel 1:2 (0:1) n.V.

Der Hanauer Pokalsieger KeWa Wwachenbuchen startete sehr gut in die diesjährige AH Ü-35 Hessenpokalrunde. Beim Endspeilteilnehmer von 2016 und hocheingeschätzten Pokalsieger des Fussballkreises Fulda, dem Haimbacher SV, gelang den Kickern vom Waldsportplatz ein 2:1 Sieg. Beim Heimspiel gegen die SG Hünfelder SV/SV Kirchhasel den Pokalsieger des Fussballkreises Lauterbach-Hünfeld, wollten die Wachenbuchener Oldies dann den Einzug ins Halbfinale klar machen. Dort standen sie 2015 zum letzten Mal und unterlagen dem späteren Sieger SG Guxhagen/ Ellenberg zuhause mit 3:4.

Weiter
 
Vorjahresfinalist VfR Fehlhiem zieht durch einen 4:2 Sieg über den VfB Ginsheim ins Halbfinale ein PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hessenpokal Saison 2017/2018 Viertelfinale

Vorjahresfinalist VfR Fehlheim hat sich als erstes Team beim AH Ü-35 Hessenpokal für das Halbfinale qualifiziert. Die Mannen um Trainer Roland Lotz, die im letztjährigen Pokalwettbewerb erst im Finale an der SG seligenstadt/Hause mit 3:6 nach Verlängerung gescheitert waren, sind nun wieder auf einem guten Weg das endspiel im Mai 2018 zu erreichen. Gegen den Neuling im AH Ü-35 Hessenpokal, die Oldies des VfB Ginsheim, sollte das aber ein ganz besonders hartes Stück Arbeit werden.

Weiter
 
Der Deutsche Ü-40 Meister SG Hoechst Classique erreicht Viertelfinale im AH Ü-35 Hessenpokal PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hessenpokal 2017/2018 2.Runde/Achtelfinale

Die SG Hoechst Classique hat nach dem Gewinn der deutschen Ü-40 Meisterschaft in Berlin nun auch das Viertelfinale im AH Ü-35 Hessenpokal erreicht. Mit einem 1:0 Sieg über den TSV Großen-Linden konnten sich die Westfrankfurter für die nächste Rnde im Hessenpokal qualifizieren. Neben der SG Hoechst Classique stehen noch der VfB Ginsheim (Kreis Groß-Gerau) nach einem souveränen 3:0 Heimsieg über die SG Ueberau, die SG Versbachtal (Kreis Marburg) 1:0 beim FSV Dörnberg, der SV Nieder-Weisel (Kreis Ffriedberg) 3:0 Sieger über SG Villmar/Weyer, der Finalist von 2017 VfR Fehlheim (Kreis Bergstraße) 5:2 Auswärtssieg bei der SG Orlen, der Hünfelder SV (Kreis Lauterbach-Hünfeld) 2:0 Heimsieg nach Verlängerung gegen SG Kirchberg/Lohne, KeWa Wachenbuchen (Kreis Hanau) nach einem 2:1 Auswärtssieg beim Haimbacher SV und Titelverteidiger Sportfreunde Seligenstadt (Kreis Offenbach), der kampflos in die nächste Runde einzog, weil der FSV Friedrichsdorf nicht antrat, im Viertelfinale.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>