Homepage
VfR Friesenheim weiter auf Meisterschaftskurs – FV Freinsheim lässt zuhause Punkte PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein-Pfalz Saison 2016/2017 20.Spieltag

In der AH Ü-32 Kreisliga Rhein-Pfalz strebt der Titelverteidiger VfR Friesenheim zielgerichtet dem neuerlichen Meisterschaftsgewinn entgegen. Die Friesenheimer kamen am 20. Spieltag zu einem wichtigen 4:3 Auswärtssieg beim SV Pfingstweide. In einer sehenswerten Partie, in der es viele Torraumszenen gab gingen die Platzherren durch Selcuk Dirik, in der 9. Minute mit 1:0 in Führung. Wenig beeindruckt von diesem Gegentor glichen die VfRler in der 19. Minute durch Arton Bicaj aus. Nur zwei Minuten später gingen die Pfingstweider wieder in Führung. Joachim Radon hatte für seine Farben zum 2:1 getroffen.

Weiter
 
FV Freinsheim verpasst die Chance den Abstand zu Spitzenreiter VfR Friesenheim zu verkleinern PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz saison 2016/2017 Nachholspiel

Der Meisterschaftskampf in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz zwischen dem VfR Fiesenheim und dem FV Freinsheim scheint den gleichen Ausgang zu nehmen wie im vorigen Jahr, als die Old Boys des LSC Ludwigshafen am VfR am Ende scheiterten. Wie im Vorjahr, so haben auch in dieser Saison die Friesenheimer ihre Spiele in der Frühjahrsrunde kontinuierlich durchgezogen. Dabei gelang es ihnen alle zehn ausgetragenen Spiele zu gewinnen. Durch diese hervorragende Serie hat sich der Titelverteidiger von Platz 4 an die Tabellenspitze geschossen.

Weiter
 
VfR Friesenheim schlägt den LSC Ludwigshafen im Spitzenspiel mit 3:1 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2016/2017 19.Spieltag

Das Spitzenspiel in Friesenheim zwischen Tabellenführer VfR Friesenheim und dem LSC Ludwigshafen, auf dem Kunstrasenplatz, in der Teichgasse hatte den Namen voll verdient. Beide Mannschaften gingen engagiert zu Werke und die Zuschauer bekamen ein tolles Spiel geboten. Die Ludwigshafener zeigten vor allem in der 1, Halbzeit eine ganz starke Leistung. Gut gestaffelt in der Abwehr und mit gutem Angriffsfussball setzten sie den Tabellenführer aus Friesenheim gehörig unter Druck. Das Team von Goran Jolic spielte sehr diszipliniert und kontrollierte das Geschehen. Von daher war es auch keine Überraschung, das die LSCler in der 7. Minjute durch Oliver Horwedel mit 1:0 in Führung gingen. Diese Führung konnten die Ludwigshafener bis zur 39. Minute verteidigen, dann zerstörte Toni Maric die Hoffniungen des LSC Punkte aus Friesenheim mitzunehmen.

Weiter
 
Neuling SV Schauernheim verabschiedet sich aus dem Meisterschaftsrennen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2016/2017 18.Spieltag

Der Neuling SV Schauernheim startete furios in die neue Saison. Nach Abschluß der Vorrunde belegten die Kicker aus Schauernheim Rang 1. Sie galten neben Titelverteidiger VfR Friesenheim und Ex-Meister FV Feinsheim als aussichtsreichster Anwärter auf den Meistertitel. Der Start in die Frühjahrsrunde ging dann aber gehörig daneben und nach nur einem Punkt aus drei Spielen haben sich die SVS Akteure wohl endgültig aus dem Meisterschaftsrennen verabschiedet. Am Wochenende mussten sie eine deftige 0:4 Niederlage gegen den abstiegsgefährdeten ASV Maxdorf hinnehmen. Für die Maxdorfer war dieser Dreier Gold wert, konnten sie sich doch auf Platz 9 verbessern und den Abstand zu den Abstiegsplätzen vergrößern.

Weiter
 
ASV Maxdorf nach 2:1 Sieg über SV Pfingstweide nicht mehr auf den Abstiegsplätzen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2016/2017 17.Sp.

Der Aufsteigerr des letzten Jahres ASV Maxdorf konnte durch den dritten Sieg in dieser Saison vorübergehend die Abstiegsplätze verlassen. Nach sieben sieglosen Spielen und nur einem Unentschieden fielen die Maxdorfer auf den zweitletzten Platz zurück. Am Samstag, den 25.März konnten die ASVler dann endlich einmal wieder einen Sieg gegen den SV Pfingstweide feiern. In der Vorrunde mussten sich die Maxdorfer den Pfingstweidern noch mit 4:1 beugen im Rückspiel konnten sie nun den Spieß umdrehen und das Spiel mit 2:1 gewinnen.

Weiter
 
DJK SW Frankenthal sorgt für große Überraschung mit dem Sieg in Schauernheim PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2016/2017 16.Sp.

Am 16. Spieltag der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz sorgte die DJK SW Frankenthal für eine große Überraschung. Gegen den Verfolger von Meister VfR Friesenheim, dem SV Schauernheim, gelang den Kickern vom Rhein ein 2:1 Auswärtssieg. Durch diesen Sieg konnten sich die Frankenthaler von der Abstiegszone absetzen. Schon in der Vorrunde konnten die VfRler ein 1:1 gegen den starken Aufsteiger erzielen. In Schauernheim auf dem Rasenplatz konnten sie nun sogar gewinnen. Durch diese Niederalge, es war erst die zweite der Schauernheimer in dieser Saison, ist der SVS auf Platz 4 zurückgefallen.

Weiter
 
VfR Friesenheim baut Vorsprung an der Tabellenspitze aus PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2016/2017 15.Spieltag

Tabellenführer VfR Friesenheim konnte am 15. Spieltag seine Führungsposition in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz ausbauen. Durch einen 2:1 Sieg beim BSC Oppau ist der Vorsprung der Friesenheimer jetzt auf neun Punkte angewachsen. Die Verfolger FV Freinsheim und SV Schauernheim waren an diesem Wochenende spielfrei und sie haben vier Spiele weniger absolviert als die Oldies des VfR Friesenheim. Würden diese beide Teams ihre Nachholspiele gewinnen, könnten sie sogar an den Friesenheimern vorbeiziehen. Aber schon in der vorigen Saison zeigte sich, als der LSC Ludwigshafen einige Spiele nachzuholen hatte und dabei die Friesenheimer hätte in der Tabelle überholen können, dass dieses Unterfangen nicht ohne weiteres klappen muß. Denn damals reichte es für die Ludwigshafener am Ende doch nicht zur Meisterschaft - so sieht es auch augenblicklich in dieser Lliga aus.

Weiter
 
TSG Eisenberg feiert ersten Sieg und gibt die Rote Laterne an die SG MSV/Alemannia Maudach ab PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2016/2017 14.Spieltag

Im seinem neunten Spiel der Saison 2016/2017, in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz, kam der seitherige Tabellenletzte TSG Eisenberg zum ersten Sieg. Gegen die DJK SW Frankenthal konnten die Eisenberger am Miitwoch, den 01. März den ersten Dreier feiern. Durch diesen Sieg konnten sie die Rote Laterne an die SG MSV/Alemannia Maudach abgeben. Gegen die Frankenthaler gingen die Mannen vom Eisbach bereits in der 12. Minute durch Oguz Akar in Führung. Dann halfen die Frankenthaler tüchtig mit, damit die Eisenberger auf die Siegerstrasse gelangten.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>