Homepage
SV Stern Britz gewinnt Aufsteigerduell mit 5:3 beim TSV Rudow und verlässt die Abstiegsplätze PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
SV Stern Britz gewinnt Aufsteigerduell mit 5:3 beim TSV Rudow und verlässt die Abstiegsplätze
Seite 2

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 12,Spieltag

Acht Tore sahen die Zuschauer in Rudow auf dem Kunstrasenplatz in der Stubenrauchstraße im Aufsteigerduell zwischen dem TSV Rudow und dem SV Stern Britz. Lachender Sieger in dieser ausgeglichenen und spannenden Partie die Oldies aus Britz. Mit 5:3 hatten sie die Nase vorne und konnten einen wichtigen Sieg gegen den Abstieg feiern. Torsten Weckeck schoß den SV Stern mit 1:0 in der 26.Minute in Führung. Aytac Sanar glich in der 26.Minute aus. In der 42. Minute erzielte wieder Weckeck die Britzer 2:1 Führung.

Nach der Pause erhöhte Radenko Krpelj auf 3:1. Der stärkste Rudower Akteur Aytac Sanar verkürzte in der 48.Minute auf 2:3 und schoß vier Minuten später den 3:3 Ausgleich. Torsten Weckeck mit seinem dritten Treffer brachte die Britzer dann auf die Siegerstrasse. Ingo Helmich-Kekert stellte mit seinem Treffer in der 85.Minute den Endstand her. Durch diesen Sieg konnten die Britzer die Abstiegszone verlassen und auf Platz 10 vorrücken.