Homepage
Turniersieg für die Ü-32 des VfR Wormatia Worms beim Hallenturnier in Eisenberg PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Turniersieg für die Ü-32 des VfR Wormatia Worms beim Hallenturnier in Eisenberg
Seite 2

AH Ü-32 Hallenturnier TSG Eisenberg 2017

Am Sonntag, den 8. Januar, ist die Ü-32 des VfR Wormatia Worms in die diesjährige Hallensaison gestartet. Zum Auftakt stand das Hallenturnier der TSG Eisenberg an, an dem man zum ersten Mal teilnahm. Und es sollte eine erfolgreiche Premiere werden und die Fortsetzung der Erfolgsserie aus den vergangenen Jahren. Mit einem 1:0 im Finale gegen den ASV Mörsch sicherten sich die VfR Old-Boys den Turniersieg. Doch bis es soweit war, mussten die Alt-Wormaten die eine oder andere Hürde überwinden. Im ersten Gruppenspiel hieß der Gegner wie später im Finale ASV Mörsch. Nach einer schnellen 1:0 Führung ließen die Rot-Weißen die ein oder andere gute Chance liegen und mussten dies prompt mit dem Ausgleich quittieren. Danach zeigten sich die Mannen um Kapitän Volker Berg mit der einen oder anderen Entscheidung des Unparteiischen nicht einverstanden - dieser bestrafte das mit zwei Zweiminutenstrafen und einer überzogenen roten Karte für Giuliano Arcangioli.

Für diesen war das Turnier damit schon nach acht Minuten beendet. Da der Mann in schwarz trotz mehrfacher Hinweise aber partout die Uhr nicht anhalten wollte lief diese weiter und somit mussten die Wormaten nur noch eine anstatt zwei Minuten in Unterzahl bis zur Schlusssirene überstehen. Was ihnen auch gelang und es beim 1:1 blieb.