Homepage
FSV Viktoria Hof nutzt Heimvorteil und gewinnt die Ü-40 Hallenbezirksmeisterschaft Oberfranken PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
FSV Viktoria Hof nutzt Heimvorteil und gewinnt die Ü-40 Hallenbezirksmeisterschaft Oberfranken
Seite 2

AH Ü-40 Hallenbezirksmeisterschaft Oberfranken 2017

In der Dreifachturnhalle am Rosenbühl, in Hof fand am Sonntag, den 12.Februar die AH Ü-40 Hallenbezirksmeisterschaft von Oberfranken statt. Titelverteidiger 1. FC 1906 Lichtenfels ging wieder als Titelfavorit ins Rennen. Aber auch die Oldies des SV Friesen, des SV 05 Neuses und vom FC Vorwärts Röslau zählten zu den Anwärtern auf den Titel. Den späteren Sieger FSV Viktoria Hof hatten die wenigsten Experten auf ihrem Zettel. Zumal die Viktorianer mit dem 1.FC 1906 Lichtenberg und dem SV 05 Neuses zwei Gruppengegner in ihrer Gruppe hatten, die im Vorjahr Meister und Halbfinalist waren.

Aber die Old Boys des FSV Viktoria Hof nutzten ihren Heimvorteil. Im Lokalderby zum Auftakt der Gruppenspiele gegen den ATS 07 Hof/West konnten sie einen 2:0 Sieg einfahren. Als gegen den Titelverteidiger aus Lichtenfels ein 1:1 gelang war der Einzug ins Halbfinale greifbar nahe. Allerdings wartete im letzten Gruppenspiel mit dem SV 05 Neuses ein schwerer Brocken, der erst aus dem Weg geräumt werden musste.