Homepage
Beim Hallenturnier in Buldern stehen der Ü-32 Westfalenmeister und der Vizemeister im Endspiel PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Beim Hallenturnier in Buldern stehen der Ü-32 Westfalenmeister und der Vizemeister im Endspiel
Seite 2

AH Ü-32 Hallenturnier DJK Adler Buldern 2017

Das Einladungsturnier des DJK Adler Buldern stellte sich als sehr hochkarätiges Turnier heraus, gespickt mit klangvollen Namen wie GW Erkenschwick, TSG Dülmen, SC Preußen Münster und den amtierenden Westfalenmeister DJK Adler Buldern und seinem „Vize" VFB Kirchhellen. Das erste Gruppenspiel gegen die DJK Dülmen konnten die Oldies aus Kirchhellen mit 1:0 noch für sich entscheiden. Im zweiten Spiel reichte eine mäßige Leistung nicht gegen eine starke Mannschaft des GW Erkenschwick und so kassierten die VfBler eine verdiente 2:3 Niederlage. Gegen den TSG aus Dülmen erkämpften sich die Oldies aus dem Norden Bottrops ein 2:2, somit bewahrten sie sich die Chance auf das Weiterkommen.

Mit einem 1:0 Sieg konnten sich die Old Boys des VfB Kirchhellen danach für das Halbfinale qualifizieren.