Homepage
Habenhauser FV deklassiert CF Victoria Bremen '05 mit 9:0 PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Habenhauser FV deklassiert CF Victoria Bremen '05 mit 9:0
Seite 2

AH Ü-32 1. Kreisklasse Bremen Saison 2016/2017 23.Spieltag

Der Habenhauser FV ist neben dem FC Oberneuland die Mannschaft der Stunde. Am Wochenende landeten die Habenhauser den dritten Kantersieg in Folge. Dieses Mal traf es den Tabellendritten CF Victoria Bremen '05. Die Victorianer, die nach der Vorrunde noch die Tabelle anführten und als erster Meisterschaftsanwärter gehandelt wurden, sind in der Rückrunde total von der Rolle. So auch in Habenhausen, wo sie mit sage und schreibe 0:9 abgeschossen wurden. Gegen die vor Spielwitz sprühenden FV Oldies fanden die Victorianer keine Mittel. Besonders die beiden Angreifer Jan de Boer und Kamil Kaznowski machten mit den Victoria Abwehrspielern was sie wollten. Kaznowski schoß die Habenhauser mit einem Hattrick in der ersten Halbzeit 3:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit kam dann die Galavorstellung von Jan de Boer. Sechs Treffer steuerte der agile de Boer bei und konnte sein Torkonto auf 17 Treffer in der laufenden Saison verbessern. Mit vier Siegen zwei Unentschieden und nur einer Niederlage nach der Winterpause, zählen die HFV Kicker zu den besten Teams der Frühjahrsrunde. Nachdem die Victorianer jetzt endgültig aus dem Meisterschaftsrennen sind, scheint die Meisterschaft nur ein Zweikampf zwischen OT Bremen und TuRa Bremen zu werden.

Tabellenführer OT Bremen musste am Wochenende zum Neuling KSV Vatan Sport Bremen. Mit 5:0 entledigte sich der Tabellenführer souverän dieser Aufgabe. Damit konnten die OT-Old Boys ihre Tabellenführung verteidigen. TuRa Bremen war zweimal in dieser Woche im Einsatz. Am Mittwoch siegten die Mannen von Trainer Ingo Klein gegen den SC Borgfeld mit 5:1, die Torschützen von TuRa lauteten, Dirk Heumann (3), Manfred Klein und Mahmut Aktas. Am Sonntag gegen den TSV Melchiorshausen wurde es dann erheblich schwerer.