Homepage
SC Charlottenburg muß den Gang in die Landesliga antreten – FSV Spandauer Kickers gerettet PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
SC Charlottenburg muß den Gang in die Landesliga antreten – FSV Spandauer Kickers gerettet
Seite 2

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2016/2017 25.Spieltag

Am vorletzten Spieltag der AH Ü-32 Verbandsliga Berlin wurde der dritte Absteiger in die AH Ü-40 Landesliga Berlin ermittelt. Es ist der SC Charlottenburg, der das wichtige Auswärtsspiel beim VfB Fortuna Biesdorf mit 1:3 verlor. Da der unmittelbare Konkurrent FSV Spandauer Kickers überraschend zuhause beim 0:0 gegen Vizemeister FC Viktoria 1889 Berlin einen Punkt holte und damit vor dem letzten Spieltag vier Punkte Vorsprung auf die Charlottenburger hat, ist der Abstieg des SC Charlottenburg besiegelt. Wie in der gesamten Saison so lief es auch in Biesdorf für die Charlottenburger schlecht.    

Bis zur 31. Minute hielt die SCC Abwehr den Biesdorfer Angriffen stand, dann traf Michael Rocher für den VfB zum 1:0 und das Dilemma nahm seinen Lauf. Zwar wehrten sich die Charlottenburger tapfer aber gegen die Überraschungsmannschaft dieser Saison hatten sie zuwenig Mittel um einen Sieg einzufahren. Als Thoralf Dominok in der 49. Minute das 2:0 erzielte waren die Charlottenburger geschlagen.