Homepage
TSV 1880 Wasserburg holt zweiten Titel in Folge im Elfmeterschießen gegen den starken FC Hammerau PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
TSV 1880 Wasserburg holt zweiten Titel in Folge im Elfmeterschießen gegen den starken FC Hammerau
Seite 2

AH Ü-40 Kreismeisterschaft Inn/Salzach - Wieninger Pokal 2017 Endspiel

Jubel bei der Ü-40 des TSV 1880 Wasserburg und bei AH-Leiter Rudi Pendi und Spielertrainer Franz Erhart über den zweiten Titel in Folge bei den AH Ü-40 Kreismeisterschaften des Fussballkreises Inn/Salzach. Im Wieningerpokalendspiel zu Teisendorf besiegten die Wasserburger Löwen den FC Hammerau nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit mit 6:4 im Elfmeterschießen. Im Halbfinale hatten die „Löwen" den Mitfavoriten SV Kirchanschöring schon im Elfmeterschießen ausgebootet. Der FC Hammerau sorgte im Halbfinale für eine Sensation, als die Kicker von der Eisenhütte die SG Piding/Anger mit 9:3 abschossen.

Mit viel Selbstvertrauen aus dieser Partie gingen die Mannen des FC Hammerau dann auch ins Endspiel. Zudem hatten sie in der Vorrunde in Hammerau gegen die Wasserburger mit 4:1 gesiegt. Wie schon im Vorrundenspiel zeigten die Hammerauer auch im Finale keinen Respekt vor dem Titelverteidiger. Die Abwehr der Hammerauer stand gut und auch offensiv konnten die FCler Akzente setzen.