Homepage
SG Hoechst Classique zieht nach 2:0 Sieg gegen Nieder-Weisel ins Halbfinale ein PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
SG Hoechst Classique zieht nach 2:0 Sieg gegen Nieder-Weisel ins Halbfinale ein
Seite 2

AH Ü-35 Hessenpokal Saison 2017/2018 Viertelfinale - SG Hoechst Classique - SV Nieder-Weisel 2:0 (1:0)

Am Freitagabend, den 03. November fand im Höchster Stadtpark das Viertelfinalspiel im AH Ü-35 Hessenpokal zwischen dem Gastgeber SG Hoechst Classique und dem SV Nieder-Weisel statt. Bei guten äußeren Bedingungen legten die Hoechster los wie die Feuerwehr. Mit schnellen, direkten Ballpassagen setzten sie den Kreispokalsieger des Fussballkrises Friedberg gleich unter Druck. Bereits in der 5. Minute sorgte Thomas Brendel, der fast ein ganzes Jahr für die Classiquer ausfiel, mit einer schönen Einzelleistung für die Führung.  Der Nieder-Weiseler Keeper Daniel Schneider hatte gegen den platziert geschossenen Ball keine Abwehrchance. Danach bestimmte der Deutsche Meister weiter das Geschehen, dabei schlichen sich aber immer mehr Abspielfehler ins Spiel der Hoechster ein, sodaß die Oldies aus Mittelhessen immer besser ins Spiel kamen.

Mit ihren schnellen Angreifern  Dominik Strasheim, Holger Schusser und Kai Schnitter tauchten sie nun ein paar mal gefährlich vor dem Classique Tor auf und der gute Christian Giggel bewahrte die SG vor dem Ausgleich.  Nach dem Seitenwechsel änderte sich nicht viel am Spielverlauf. Die Classique machte zwar weiter das Spiel aber aufgrund von vielen Ungenauigkeiten im Kombinationsspiel kamen sie nur selten vor das Tor der Nieder-Weiseler.