Homepage
AH Ü-40 Westdeutsche Meisterschaft PDF Drucken E-Mail

FC Hennef 05 brüskiert Favoriten - FC 05 neuer Westdeutscher Ü-40 Fussballmeister

FC Hennef 05: Hintere Reihe v.l., Helmut True, Trainer Werner Pleis, Betreuer Werner Zillger, Udo Kneip, Uwe Freitag, Marcus Barth, Christoph Müller, Severin Fox undDie Endrundenspiele um die WFLV-Meisterschaft fanden auf dem Sportgelände der Sportschule in Duisburg-Wedau statt. Qualifiziert für diese Meisterschaft der Ü40 Fußballer waren die jeweil zwei besten Teams aus den Fußballverbänden Niederrhein (DJK Gnadental, Louisiana Centro Oberhausen), Mittelrhein (FC Hennef 05, FC 2000 Bergheim) und Westfalen (DSC Arminia Bielefeld, Spvgg Brakel).

Nach dem Modus "jeder gegen jeden" wurde die Meisterschaft in 15 Spielen (Spielzeit 2 x 10 Minuten) ausgespielt. Sieger und Nachfolger der Sportfreunde 07 Hamborn wurde der FC Hennef 05. Die Hennefer starteten mit einem 2:1 Sieg gegen die Spvgg Brakel ins Turnier. Uwe Freitag und Jürgen Thomas trafen für den FC. Der Dämpfer dann im zweiten Spiel. Gegen Turnierfavorit DSC Arminia Bielefeld setzte es eine knappe 0:1 Niederlage. Gegen DJK Gnadental zeigten sich die FC Oldies von der Niederlage wieder erholt und siegten gegen die Neusser Vorstädter mit 2:0. Marcus Barth und Jürgen Thomas waren die Torschützen. Damit hatte sich der Ü-40 Mittelrheinmeister eine gute

Jens Nowotny (li.) überreichte Werner Pleis (2.v.li.) , den Siegerpokal
Jens Nowotny (li.) überreichte Werner Pleis (2.v.li.) , den Siegerpokal
Ausgangsposition für die beiden letzten Spiele geschaffen. Ein großer Schritt in Richtung Meisterschaft wurde mit dem 2:0 Sieg über den späteren Vizemeister Louisiana Centro Oberhausen gemacht. Im letzten Spiel kam es dann zum Vergleich der alten Mittelrhein Rivalen FC Bergheim 2000 und dem FC Hennef 05. Mit einem Sieg konnten die Hennefer Oldies ihr Meisterstück machen und es gelang. Mit 3:1 siegten die FC Veteranos und sicherten sich die Westdeutsche Ü-40 Meisterschaft. Damit hat sich das Team für die Deutsche Ü-40 Fussballmeisterschaft, den DFB Ü40-Cup,  2009 in Berlin qualifiziert. Die Westdeutsche Meisterschaft und die damit verbundene Teilnahme am DFB Ü40-Cup 2009 im Berliner Olympiapark, sind damit die größten Erfolg die je eine Hennefer Fußballmannschaft erreichte. Der Siegerpokal wurde nach Turnierende dem Hennefer Trainer Werner Pleis durch den ehemaligen DFB-Nationalspieler und Profi von Bayer 04 Leverkusen, Jens Nowotny, überreicht.

AH Ü-40 Westdeutsche Meisterschaft 2008            
DSC Arminia Bielefeld - LC Oberhausen 1:3          
FC Hennef 05  -  Spvgg Brakel 2:1          
DJK Gnadental  - FC Bergheim 2000 0:6          
DSC Arminia Bielefeld  -  FC Hennef 05 1:0          
LC Oberhausen  -  DJK Gnadental 6:1          
Spvgg Brakel  -  FC Bergheim 2000 1:2          
FC Hennef 05 -  DJK Gnadental 2:0          
FC Bergheim 2000  -  LC Oberhausen 0:0          
DJK Gnadental  -  Spvgg Brakel 1:3          
LC Oberhausen  -  FC Hennef 05 0:2          
DSC Arminia Bielefeld  -  FC Bergheim 2000 5:3          
Spvgg Brakel  -  LC Oberhausen 1:4          
DJK Gnadental  -  DSC Arminia Bielefeld 1:5          
FC Bergheim 2000  -  FC Hennef 05 1:3          
DSC Arminia Bielefeld - Spvgg Brakel 1:2          
Tabelle Sp. G. U. V. Tore: Pkte.:
1. FC Hennef 05 5 4 0 1 9:3 12
2. Louisiana Centro Oberhausen 5 3 1 1 13:5 10
3. DSC Arminia Bielefeld 5 3 0 2 13:9 9
4. FC Bergheim 2000 5 2 1 2 12:9 7
5. Spvgg Brakel 5 2 0 3 8:10 6
6. DJK Gnadental 5 0 0 5 3:22 0