Homepage
SG Groß Hehlen/Eintracht Celle verblüfft die Konkurrenz und holt sich sensationell den Titel PDF Drucken E-Mail

AH Ü-60 Verbandsmeisterschaft Niedersachswen 2018

Die 6. Krombacher Ü60-Niedersachsenmeisterschaft war ganz offensichtlich der Tag für Ausrichter SSV Groß Hehlen. Nicht nur nur, dass Franz Gallei und seine vielen Helfer und Helferinnen eine überaus gelungene Gesamtorganisation schafften, sondern auch im sportlichen Turnier schlug ihre Ü60-Mannschaft zu. Nach einem 15. Rang 2016 in Krähenwinkel und einem Platz 8 2017 in Goldenstedt machten sie noch einmal sieben Plätze im Ranking gut und standen damit sensationell als neuer Ü60-Niedersachsenmeister fest. Friedel Gehrke, NFV-AH-Spielleiter: " Dass die Ü60 der SG Groß Hehlen/Eintracht Celle neuer Niedersachsenmeister werden würde, war von der Wahrscheinlichkeit her in etwa so zu erwarten, als wenn dieses Jahr der FC Augsburg Deutscher Fußballmeister geworden wäre! Aber sie setzten von Spiel zu Spiel immer neue Kräfte frei und besaßen in Manfred Bassen einen wahren Könner im Tor, der bei den Neunmeterschießen etliche parierte und damit zum Hauptgewinner innerhalb seines Teams avancierte!"

Weiter
 
Überraschungsteam SC Borgfeld sichert sich sensationell den Titel in der Ü-32 1.Kreisklasse Bremen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 30. Spieltag

Die Überraschungsmannschaft der 1. Kreisklasse Bremen in der Saison 2017/2018 SC Borgfeld hat sich ganz überraschend am letzten Spieltag mit dem 3:0 bei OT Bremen den Titel gesichert. Die Borgfelder, die schon seit vielen Jahren fester Bestandteil der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen sind, kamen bisher nie über den Status der „grauen Maus" heraus. Fast in jeder Saison kämpften die Oldies aus dem Bremer Osten gegen den Abstieg. In der Saison 2016/2017 konnten sie als Viertletzter gerade so die Klasse halten. Durch Neuzugänge konnte Trainer Jürgen Brandt in dieser Saison eine Mannschaft zusammenstellen, die an der Spitze mitspielen konnte.

Weiter
 
Wieder kommt das Aus für den SV Hannover 96 im Halbfinale des AH Ü-40 Kreispokal Region Hannover PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreispokal Region Hannover 2017/2018 Halbfinale

Bis 2016 wurde für die Stadt Hannover und die Region Hannover Land jeweils eine eigene AH Ü-40 Pokalrunde ausgespielt. Dabei beherrschten die Old Boys des SV Hannover 96 klar das Geschehen im Pokalwettbewerb von Hannover-Stadt. 2016 siegten sie im Finale gegen die eigene 2. Mannschaft mit 8:1. Seit 2017 gibt es jetzt nur noch einen Pokalwettbewerb, den für die Region Hannover. Dort spielen jetzt alle Teams von Hannover Stadt und Hannover-Land ihren Pokalsieger aus. Seit diesem Zeitpunkt haben sich auch die Kräfteverhältnisse etwas verschoben. So scheiterten die Topfavoriten von SV Hannover 96 im 2017er Wettbewerb mit 1:3 am TSV Krähenwinkel/Kaltenweide im Halbfinale.

Weiter
 
TSV Lesum-Burgdamm kann Meisterschaftssekt kaltstellen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 24.Spieltag

Die Ü-40 Oldies des TSV Lesum-Burgdamm, Deutscher ü-40 Meister 2008, können nach dem 3:1 Heimsieg gegen den Tabellenvierten SV Hemelingen den Sekt zur Meisterschaftsfeier kaltstellen. Bei acht Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten TS Woltmershausen, werden sich die Heidbergoldies in den drei noch ausstehenden Spielen die Wurst nicht mehr vom Brot nehmen lassen. Gegen den SV Hemelingen spielten die Lesumer wieder gewohnt souverän auf. Bayram Özkul erzielte in der 20. Minute das 1:0 für die Heimmannschaft. Eine Unachtsamkeit in der Lesumer Abwehr führte in der 28. Minute durch Frank Brockmann zum zwischenzeitlichen 1:1.

Weiter
 
SC Borgfeld übernimmt zwei Spieltag vor Ende die Tabellenführung PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 28.Spieltag

Zwei Spieltage vor Abschluß der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen hat die Tabellenführung wieder einmal gewechselt. Nach Punktverlusten von TuRa Bremen und dem Blumenthaler SV setzte sich der SC Borgfeld wieder an die Tabellenspitze. Die Borgfelder empfingen zuhause den BSC Hastedt und sie siegten mit 4:1. Überragender Spieler bei den Borgfeldern der dreifache Torschütze Christof Blanke. Den vierten Treffer der Borgfelder erzielte Sandro Stallbaum. Hakan Atasoy hatte für die Hastedter zum 1:1 ausgeglichen. Mit nun drei Punkten Vorsprung vor den genannten Konkurrenten gehen die Borgfelder mit leichten Vorteilen in die letzten beiden Spielrunden. Die Tabellenführung konnten die Borgfelder übernehmen, weil der Blumenthaler SV zuhause gegen den TSV Melchiorshausen nicht über ein 2:2 hinauskam und die TuRa aus Bremen zuhause gegen den noch amtierenden Meister FC Oberneuland gar mit 0:4 unterging. Der TSV Melchiorshausen, der im gesicherten Mittelfeld steht hatte noch am Mittwoch auf eigenem Platz gegen den TSV Lesum-Burgdamm mit 3:8 eine böse Niederlage kassiert.

Weiter
 
TSV Lesum-Burgdamm feiert wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 Nachholspiel

Der TSV Lesum-Burgdamm konnte im Kampf um den Ligaverbleib das Nachholspiel beim amtierenden Meister FC Oberneuland klar mit 5:2 für sich entscheiden. Durch diesen Dreier konnten sich die „Heidbergoldies" von der Abstiegszone absetzten. Nach nur zwei Siegen und einem Unentschieden bei sieben Niederlagen in der Frühjahrsrunde waren die Kicker aus Lesum von Platz 9 auf Platz 12 in die unmittelbare Abstiegszone abgestürzt.

 

Weiter
 
Der Habenhauser FV und ATSV Sebaldsbrück punkten und schließen zum hinteren Mittelfeld auf PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 27. Spieltag

In der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen ist nicht nur der Kampf um die Meisterschaft super-spannend, auch die Situation am Tabellenennde spitzt sich nach den Siegen des Habenhauser FV und von ATSV Sebaldsbrück immer mehr zu. Ging man noch vor vier Wochen davon aus, dass neben dem KSV Vatan Sport Bremen, der Habenhauser FV oder der ATSV Sebaldsbrück in die 2.Kreisklasse absteigen wird, so hat sich das Bild aktuell vollständig verändert. Nachdem beide Abstiegskandidaten aus den letzten vier Spielen neun Punkte geholt haben, haben sie den Anschluß an das hintere Mittelfeld hergestellt und sie liegen nur noch einen Punkt hinter dem TSV Lesum-Burgdamm und Aufsteiger SC Vahr Blockdiek.

Weiter
 
SG Heidetal/Ilmenau gewinnt dieÜ-50 Niedersachsenmeisterschaft 2018 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-50 Verbandsmeisterschaft Niedersachsen 2018

Am vergangenen Samstag trafen sich 32 Mannschaften in Heidenau und Holvede, um den Niedersachsenmeister der Ü-50 Senioren auszuspielen. In 8 Gruppen wurde eine Vorrunde ausgespielt, die jeweils besten zwei Mannschaften qualifizierten sich dann für die Endrunde. Die SG Heidetal/Ilmenau hatte keine einfache Gruppe, immerhin ging es im 2. Vorrundenspiel gegen Hannover 96 (Sieger von 2011-2015). Nach einem holprigen Auftakt gegen die Emsländer aus Brögbern, der durch ein Tor von Sigi Grabow mit 1:0 gewonnen wurde, gab es dann trotz Überlegenheit eine 0:1 Niederlage gegen die 96er. Im letzten Gruppenspiel ging es somit um die berühmte „Wurst" gegen Helmstedt. Hochkonzentriert ging die SG zu Sache und am Ende stand ein 2:0-Sieg (Tore: Sigi Grabow und Thomas Rudzinski) und die Qualifikation für das Achtelfinale als Gruppenzweiter, nun gegen den Vorjahressieger FC Wenden. Das Spiel wurde 1:0 wieder durch ein Tor von Sigi Grabow gewonnen.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Alle Mannschaften: