Homepage
TSV Lesum-Burgdamm lässt sich auf dem Weg zum Meistertitel nicht aufhalten PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 16.-17.Spieltag

Nach 17 Spieltagen hat sich der TSV Lesum-Burgdamm mit acht Punkten Vorsprung vor dem amtierenden Meister SV Werder Bremen bereits recht deutlich vom Verfolgerfeld abgesetzt. Die „Heidbergoldies" die 2016 Vizemeister wurden sind in dieser Saison auf dem Weg zum Meistertitel nicht zu stoppen. 16 Siegen steht lediglich eine Niederlage gegenüber, diese ereilte die Lesumer beim Habenhauser FV mit 2:1. Am 16. und 17. Spieltag holten die TSV Oldies wieder die maximale Punktzahl. Zuhause nahmen sie am 16.Spieltag Revanche für die Niederlage in Habenhausen. Mit 7:2 fiel diese für die Habenhauser deftig aus. Ralph Lütjen (2), Axel Wilkens (2), André Brix, Remmer Hüllsiek und Andreas Schlander trafen für den TSV. Bei TuRa Bremen mussten die Lesumer dann schon mehr investieren um am Ende als Sieger vom Feld zu gehen. Die TuRa startete in dieses Spiel famos. Lars Burmeister und Michael Müller hatten Hausherren bis zur 10. Minute mit 2:0 in Führung geschossen.

Weiter
 
SC Vahr Blockdiek schießt TuRa Bremen von der Tabellenspitze PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 22. Spieltag

Riesenüberraschung am 22.Spieltag der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen. Neuling SC Vahr Blockdiek hat den seitherigen Tabellenführer TuRa Bremen mit 6:2 enthront. Am Sonntagmittag erlebten die erfolgsverwöhnten TuRaner ein Desaster. Auf dem Rasenplatz in der Mühlheimer Strasse, in Blockdiek, trafen die Kicker von TuRa Bremen auf einen Gegner, der bis zu den Haarwurzeln motiviert war. Die Oldies des SC Vahr Blockdiek waren auf Angriff eingestellt und sie setzten die Bremer gleich unter Druck. Hervorragend eingestellt von Trainer Erdal Sürmeli kauften sie mit agressiven Pressing dem Tabellenführer gleich den Schneid ab. Die TuRaner kamen nie ins Spiel. Bei ihnen funktionierte an diesen Tag so gut wie nichts und das nutzten die Old Boys aus Blockdiek gnadenlos aus.

Weiter
 
Lebenszeichen vom ATSV Sebaldsbrück am Tabellenende PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 21. Spieltag

Der bisherige Tabellenletzte ATSV Sebaldsbrück hatte sein letztes Punktspiel am 24. November zuhause gegen den SV Werder Btremen mit 2:1 gewonnen. Danach gingen die Kicker des ATSV immer als Verlierer vom Platz. Als Tabellenletzter drohte die Gefahr, den Anschluß an den Nichtabstiegsplatz 14 zu verlieren. Im Abstiegsduell gegen den Habenhauser FV, hatten die Sebaldsbrücker nun die Chance mit einem Sieg mit den Habenhausern gleichzuziehen und diese Chance nutzen die ATSVler. In einer umkämpften Partie konnten sich die Oldies aus dem Bremer Osten mit 2:1 durchsetzen. Für die Habenhauser, wird dadurch die lage immer bedrohlicher, weil sie nur noch einen Punkt Abstand zum Tabellende haben und nun die Sebaldsbrücker nach Punkten gleichgezogen haben. In der ersten Halbzeit neutralisierten sich noch beide Mannschaften. Das Spiel fand vorwiegend zwischen den Strafräumen statt und Torchancen gab es kaum. In der zweiten Hälfte wurde dieses Spiel dann wesentlich munterer.

Weiter
 
SC Victoria Hamburg und der Hamburg Eimsbütteler Ballspiel Club dominieren weiter die Liga PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg St.1 Saison 2017/2018

Neun Spiele vor dem Saisonende stehen die beiden Halfinalisten der Staffel 1 für die AH Ü-40 Meisterschaft von Hamburg so gut wie fest. Mit dem Vorjahresfinalisten SC Victoria Hamburg und dem Hamburg Eimsbütteler Ballspiel Club haben sich die beiden spielstärksten Mannschaften an die Spitze der Tabelle gesetzt. Die Victorianer sind zudem das einzige Team in beiden Staffeln der AH Ü-40 Verbandsliga, das noch ohne Niederlage ist. Nach der Winterpause waren die Victorianer gleich wieder hervorragend in Schuß. Mit 5:0 demontierten die Victoria Oldies den Moorburger TSV.

Weiter
 
TSV Reinbek stürmt mit Riesenschritten der Meisterschaft entgegen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg St.2 Saison 2017/2018

Am letzten Spieltag der Herbstrunde standen die Ü-40 Oldies des HSV noch an der Tabellenspitze der  AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg St.2. Nach den ersten Spielen in der Frühjahrsrunde ist der HSV nach Nniederlagen gegen den ASV Bergedorf 85 und den Topfavoriten auf den Titel TSV Reinbek auf Platz 2 zurückgefallen. Neuer Tabellenführer ist der TSV Reinbek. Der amtierende Hamburger Ü-40 Meister kam sehr gut aus der Winterpause. Gegen den SV Duvenstedt verbuchten die TSVler einen 6:0 Sieg. Im Spitzenspiel gegen den HSV behielten sie mit 2:0 die Oberhand und am Osterwochenende, wo sie zweimal im Einsatz waren, holten sie auch wieder 6 Punkte.

Weiter
 
Blumenthaler SV gewinnt Spitzenspiel gegen SC Borgfeld mit 4:0 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 20. Spieltag

Am 20. Spieltag der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen kam es auf dem Rasenplatz, Hinter dem Großen Dinge, in Borgfeld zum Spitzenspiel zwischen Gastgeber SC Borgfeld und dem Blumenthaler SV. In der Vorrunde hatten sich diese beiden Kontrahenten in Blumenthal mit 0:0 getrennt. In Borgfeld dominierten jetzt die Oldies des Blumenthaler SV das Spiel. Offensiv ausgerichtet gingen die BSV Old Boys in diese Partie. Schon in der 4. Minute führte ein gut vorgetragener Angriff zum 1:0 durch Paul Barton für den BSV. Dieses Ergebnis hatte bis zur 39. Minute Bestand, dann erhöhte Sören Seidel auf 2:0.

Weiter
 
TSV Melchiorshausen stoppt den BSC Hastedt auf dem Weg zur Spitze PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 19. Spieltag

In den letzten vier Spielen konnten die Melchiorshausener keinen Sieg mehr feiern, am Wochenende gegen den Tabellendritten BSC Hastedt hatten sie jetzt wieder Grund zum Jubeln. Mit 1:0 schlugen sie ganz überraschend den Meisterschaftsanwärter und stoppten diesen auf seinen Weg an die Spitze. Die Melchiorhausener, die in den letzten Spielen wenig zustande brachten, schafften gegen den BSC Hastedt den Befreiungsschlag. Auf Platz 13 und in akuter Abstiegsgefahr, rafften sich die TSVler gegen das Spitzenteam aus Hastedt zusammen und im besten Saisonspiel gelang ihnen ein verdienter 1:0 Sieg.

Weiter
 
Tabellenführer TuRa Bremen eröffnet Frühjahrssaison mit Fehlstart – 1:3 gegen den Blumenthaler SV PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2017/2018 18. Spieltag

Tabellenführer TuRa Bremen legte zum Auftakt der Frühjahrsrunde in der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen einen klassischen Fehlstart hin. Im Spitzenspiel zuhause gegen den Blumenthaler SV setzte es eine empfindliche 1:3 Niederlage. Hatten die TuRaner in der Vorrunde noch mit 2:1 gegen die Oldies des SV gesiegt, so hatten sie diesmal das Nachsehen. Das Spiel auf der Bezirkssportanlage Gröpelingen verlief in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Der Blumenthaler SV ging in der 12. Minute durch Frank Schardelmann in Führung. Matthias Kleinert glich in der 22. Minute für die TuRa aus. Mit dem 1:1 wurden die Seiten gewechselt. In der zweitten Halbzeit lief dann bei den TuRanern nicht mehr viel zusammen. Die Blumenthaler kontrollierten das Geschehen und durch die Tore von Sören Seidel in der 49. und 63. Minute konnten sie als strahlender Sieger den Platz verlassen.  Mit nur noch einen Punkt Rückstand auf Tabellenführer TuRa Bremen haben sich die Chancen der Blumenthaler, nach diesem starken Auftritt, auf den Meistertitel wieder erheblich verbessert.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Alle Mannschaften: