Homepage
Spitzenspiel zwischen dem Blumenthaler SV und CF Victoria Bremen '05 endet 4:4 nach tollem Kampf PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison  2018/2019 28.Spieltag

Die Entscheidung im Kampf um die Meisterschaft ist nach dem Spitzenspiel zwischen dem Blumenthaler SV und CF Victoria Bremen '05 noch nicht gefallen, aber die Victorianer konnten nach dem 4:4 den Vorsprung von fünf Punkten gegenüber dem Konkurrenten behaupten. Bei noch zwei ausstehenden Spielrunden benötigen die Victorianer noch zwei Punkte um erstmals als Meister die AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen zu beenden. Das Spitzenspiel im Stadion Burgwall bot den Zuschauer alles was man von einem gutem Fussballspiel erwartet. Kampf, Einsatz, gutes Kombinationsspiel und viele Tore. Es ging in dieser Partie hin und her. Die Blumenthaler Hausherren gingen in der 17. Minute durch ihren an diesem Abend überragenden Akteur Sören Seidel mit 1:0 in Führung. Ontje Abendroth glich schon zwei Minuten später für die 05er aus.

Weiter
 
Der Habenhauser FV ist auf den besten Weg die AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen zu erhalten PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison  2018/2019 28.Spieltag

Vor vier Spieltagen  unterlagen die Habenhausener Oldies auswärts dem BSC Hastedt mit 5:6. Dabei boten die Kicker des HFV schon eine ganz starke Vorstellung. Nach der Niederlage in Hastedt so gut wie abgestiegen und mit fünf Punkten Rückstand auf Nichtabstiegsplatz 14 abgeschlagen bestand für den HFV kaum noch Hoffnung auf den Klassenerhalt. Danach siegten sie mit 4:1 beim Aufsteiger DJK Germania Blumenthal und seitdem lief es bei ihnen. In der letzten Woche waren die Mannen aus dem Bremer Süden zweimal im Einsatz und zweimal gingen die FVler als Sieger vom Platz. Beim SV Türkspor Bremen erkämpften sie sich einen 3:1 Sieg und auf eigener anlage wurde eine Woche später der SV werder Bremen mit 5.4 geschlagen nach Hause geschickt. Durch die drei Siege in Folge konnten die Habenhauser die Rote Laterne an die SG Melchiorshausen/Weyhe abgeben und sogar auch an Neuling SVGO Bremen vorbeiziehen.

Weiter
 
Auch OT Bremen kann dem Spitzenreiter CF Victoria Bremen '05 keine Niederlage beibringen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison  2018/2019 27.Spieltag

Auch am 27. Spieltag blieb Tabellenführer CF Victoria Bremen '05 ungeschlagen. Hatte die Konkurrenz gehofft, dass die Victorianer beim Tabellenvierten OT Bremen im Spitzenspiel Punkte lassen würden, so erfüllte sich diese Hoffnung leider nicht. Die 05er zeigten auch in Osterholz-Tenever wieder eine gute Leistung und siegten mit 3:1. Mit fünf Punkten Vorsprung vor Verfolger Blumenthaler SV gehen die Kicker des CF Victoria nun in die letzten vier Spiele. Bei OT Bremen bestätigten die Victorianer zum wiederholten Male ihre gute Verfassung in dieser Saison. Mit viel Elan und hochkonzentriert starteten die 05er in dieses Spiel. Sie übernahmen sofort das Kommando und ließen die Hausherren nicht zur Entfaltung kommen. Mit schnellem Kombinationsspiel stellten sie die OT Bremen Abwehr immer wieder vor schwierige Aufgaben. In der 9. Minute dann auch folgerichtig das 1:0 durch Sebastian Hartung. Trotz klarer Feldvorteile für die Victoria blieb es bis zur Pause beim 1:0. Aber auch im zweiten Durchgang bestimmten die 05er das Geschehen. Der Doppelschlag von Sascha Jütting und Sven Meinecke in der 51. und 52. Minute besiegelte dann die Niederlage für den OT Bremen. Daius Liwiak erzielte in der Nachspielzeit den Ehrentreffer für OT. Durch diesen Sieg sind die Victorianer ihrem Ziel Meister zu werden wieder ezwas näher gekommen.

Weiter
 
CF Victoria Bremen '05 bleibt weiter ungeschlagen – 4:0 Sieg über SG Melchiorshausen/Weyhe PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison  2018/2019 26.Spieltag

Tabellenführer CF Victoria Bremen '05 bleibt auch nach 23 Spieltagen ungeschlagen. Gegen den Drittletzten SG Melchiorshausen/Weyhe landeten die 05er am Wochenende einen glatten 4:0 Sieg. Damit befinden sich die Victorianer weiter auf dem direkten Weg zum ersten Meistertitel. Sascha Jütting brachte die 05er in der 12. Minute in Führung. Bayram Erdogan traf in der 21. Minute zum 2:0. Damit wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Durchgang spielten die Victorianer weiter offensiv nach vorne. Tore von Dennis Frey und Julian Stroppel führten dann zum glatten 4:0 Sieg. Mit fünf Punkten Vorsprung auf den Blumenthaler SV gehen die 05er nun in die letzten fünf Partien. In der augenblicklichen Verfassung der Victoria dürfte es wohl kaum Zweifel daran geben, dass die Meisterschaft nach Stadtwerder geht.

Weiter
 
BTS Neustadt verläßt die Abstiegsränge nach beeindruckender Leistung PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 1.Kreisklasse Bremen Saison 2018/2019 20.Spieltag

Nach der Herbstrunde lag der BTS Neustadt nach 13 Spielen mit einem Punkt abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Zum Nächstplatzierten SG Aumund-Vegesack/SV Grohn waren es sieben Punkte und zum Nichtabstiegsplatz 12, auf dem Neuling TSV Hasenbüren lag, waren es gar 12 Punkte Rückstand. Als designierter Absteiger gingen die Neustadter in die Frühjahrsrunde. Durch Neuzugänge und wiedergenesene Spieler wurde der Kader der BTS wieder qualitativ besser und das sollte sich auszahlen. Nach nun sechs absolvierten Spielen im neuen Jahr, konnten die Oldies der BTS Neustadt erstmals seit langer Zeit die Abstiegsplätze verlassen. Nach fünf Siegen und einer Niederlage winkt den Neustadtern plötzlich wieder der Klassenerhalt. Während der Woche waren sie zuhause gegen die SG Blumenthaler SV/Neurönnebecker TV am Ball und es sollte ein „Feiertag" für die BTSler werden. Denn mit 8:3 deklassierten die Neustadter ihren Gegner und verbesserten sich auf Platz 12.

Weiter
 
CF Victoria Bremen '05 holt 0:2 Rückstand bei SV Türkspor auf und ist weiter auf Meisterschaftskurs PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison  2018/2019 25.Spieltag

Tabellenführer CF Victoria Bremen '05 strebt mit Riesenschritten der Meisterschaft in der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen entgegen. Bei den starken Old Boys des SV Türkspor Bremen kamen sie am Wochenende zu einem hart erarbeiteten 3:2 Sieg. Am Freitagabend, den 26.April bekamen die Zuschauer am Burgwall eine bis zur letzten Minute hochklassige und spannende Partie geboten. In der ersten Halbzeit waren beide Mannschaften darauf bedacht kein Gegentor einzufangen. Nach dem Wiederanpfiff wurde das Spiel dann offensiv von beiden Seiten geführt. Dabei hatte die Heimmannnschaft von Türkspor anfangs Vorteile auf ihrer Seite. Sinan Yilmaz in der 40. und Teyfik Erkenekli in der 50. Minute brachten Türkspor mit 2:0 in Führung. Bis zur 61. Minute konnten die Türken das 2:0 verteidigen. Dann traf Ontje Abendroth zum 1:2 und die Victorianer starteten eine fulminante Aufholjagd. Michael Müller erzielte schon zwei Minuten später den 2:2 Ausgleich. Damit nicht zufrieden, spielten die 05er weiter auf Sieg. Die Türkspor Oldies wurden in ihrer Spielhälfte eingeschnürt und in der 68. Minute, zwei Minuten vor dem Abpfiff, dann der Siegtreffer durch Sascha Jung.

Weiter
 
Zweikampf an der Tabellespitze zwischen TSV Reinbek und BFSV Atlantik 97 1.Senioren bleibt spannend PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg Staffel 2 Saison 2018/2019 17.-18.Spieltag

Wie in der AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg Staffel 1 so gibt es auch in der Staffel 2 einen Zweikampf um die Meisterschaft. Der amtierende Hamburger Ü-40 Meister TSV Reinbek und der BFSV Atlantik 97 sind die Konkurrenten um die Meisterschale. Beide Teams liegen punktgleich an der Tabellenspitze. Die Reinbeker haben die bessere Tordifferenz und ein Spiel weniger absolviert. Am 17. Spieltag siegten die TSV Old Boys gegen die SG SC Condor/Tonndorf-Lohe mit 4:1. Söhnke Behn (2), Andreas Hammer und Dimitrios Evangelistis schossen den Erfolg gegen die Spielgemeinschaft heraus. Gegen die Adler aus Uhlenhorst veranstaltete der Tabellenführer dann ein Schützenfest. .

Weiter
 
HSV 3.Senioren verteidigt die Tabellenführung vor dem SC Victoria Hamburg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg 01 Saison 2018/2019 17.-18.Spieltag

Der HSV 3.Senioren hat am 18. Spieltag der AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg die Spitzenposition übernommen. Nach den Siegen gegen TSV Niendorf (6:2) und beim SV Rugenbergen (3:0) überholten die HSV Oldies den amtierenden Meister SC Victoria Hamburg und übernahmen die Tabellenführung. Gegen den TSV Niendorf auf dem Kunstrasenplatz in der Ulzburger Strasse hatte der überragende Julian Patrick Graf von Hardenberg mit drei Toren und Lars Moldenhauer, bei einem Gegentreffer von Johannes Pop, für einen beruhigenden 4:1 Vorsprung gesorgt. Nicolai Brauns und Patrick Perret steuerten die weiteren Tore für den HSV bei. Für Niendorf traf in der zweiten Halbzeit Marcus Heick. In Rugenbergen trugen sich Oliver Heyne und Lars Moldenhauer in die HSV Torschützenliste ein. Das 3:0 resultierte aus einem Eigentor des SVR durch Oliver Nitschke. Dieser klare Erfolg kam aber erst in der zweiten Halbzeit zustande. In Durchgang eins zeigten die Rugenbergener eine bravouröse Leistung und hielten ein 0:0. Wobei ihre starke Defensivabteilung um Jörg Oldenburg, André Käber, Stefan Jungund Mehmet Mehmetalioglu und Torhüter Claas Wohlauf Hauptanteil daran hatte. Der SC Victoria Hamburg konnte in seinen beiden Heimspielen gegen den Hamburg-Eimsbütteler Ballspiel-Club und gegen den TSV Wandsetal sein Torverhältnis weiter aufbessern.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Alle Mannschaften: