Homepage
SC Borsigwalde gewinnt Abstiegsduell gegen TSV Rudow und stellt Anschluß zu Nichtabstiegsplätzen her PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 13.Spieltag

Am ersten Spieltag nach der Winterpause gab es keine Überraschungen. Nach dem Rückzug von Neuling SF Kladow wurde die Liga auf 13 Teams reduziert. Da die Kladower der erste Absteiger sind, werden zum Saisonende nur noch zwei Mannschaften den Weg in die AH Ü-32 Landesliga antreten. In Rudow auf dem Kunstrasenplatz Stubenrauchstraße fand am ersten Spieltag im neuem Jahr gleich das Abstiegsduelle zwischen dem TSV Rudow und Neuling SC Borsigwalde statt. Für die Heimmannschaft aus Rudow die letzte Chance noch einmal Anschluß an die vor ihnen liegenden Mannschaften zu bekommen. Der Versuch scheiterte aber kläglich. In einem schwachen Spiel setzten sich die Kicker des Tabellenvorletzten SC Borsigwalde mit 2:0 durch und nahmen den Rudower wohl die letzte Hoffnung den Klassenerhalt doch noch zu schaffen.

Weiter
 
Lok Erfurt entscheidet Dreikampf aufgrund des besseren Torverhältnisses für sich und holt den Titel PDF Drucken E-Mail

AH Ü-45 Hallenkreismeisterschaft Erfurt/Sömmerda 2019

In der Riethsporthalle Erfurt fanden am Sonntag, den 20.Januar die AH Ü-45 die Hallenkreismeisterschaften des Fussballkreises Erfurt/Sömmerda statt. Titelverteidiger war das Team der Sportfreunde Marbach. Die Oldies der Sportfreunde setzten sich 2018 in einem spannenden Turnier punktgleich und nur mit dem besseren Torverhältnis gegenüber den FC Union Erfurt durch. In diesem Jahr reichte es nur zum dritten Platz, weil die Kicker aus Marbach gegen die SpG SG An der Lache Erfurt eine 1:2 Niederlage hinnehmen mussten und auch gegen den späteren Sieger SpG ESV Lok Erfurt nur ein 1:1 heraussprang.

Weiter
 
SpG SV Empor Walschleben hat am Ende knapp die Nase vor dem TSV Kerspleben PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hallenkreismeisterschaft Erfurt/Sömmerda 2019

Seit 2013 hatten die Oldies der SpG SV Empor Walschleben die AH Ü-35 Hallenkreismeisterschaft von Erfurt/Sömmerda vieraml gewonnen, am Samstag holten sie sich nun den 5. Titel. Es war der vierte Titelgewinn in Folge. In diesem Jahr mussten die Kicker der SpG SV Empor Walschleben aber erstmals eine Niederlage hinnehmen. Im letzten Spiel des Turniers, als die Hallenmeisterschaft allerdings schon wieder zugunsten der Walschlebener entschieden war, unterlagen sie dem VfB GW Erfurt mit 1:2.

Weiter
 
SV Blau-Weiß Brehme holt nach schwachem Start den Ü-40 Hallentitel Eichsfeld-Unstrut PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Eichsfeld-Unstrut-Hainich 2019

In der Turnhalle Sondershäuser Landstrasse zu Mühlhausen fand die diesjährige AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Eichsfeld-Unstrut-Hainich statt. Sieben Mannschaften hatten gemeldet, sechs waren dann am Start, weil der SC Hertha Küllstedt nicht antratt. Am Ende triumphierte das Team vom SV Blau-Weiß Brehme vor der SG Leinefelde/Worbis, dem SV GW Siemerode und dem SV 1911 Dingelstädt. Dabei missglückte den Oldies aus Brehme der Auftakt. Gegen die SG Leinefelde/Worbis setzte es gleich eine 0:1 Niederlage und die Stimmung der Kicker aus Brehme war erst einmal im Keller. Im zweiten Spiel gegen den SV 1911 Dingelstädt hatten die Oldies vom Fuße des Sonnensteins ihren Frust vom ersten Spiel abgelegt. Konzentriert und mit viel Engagement gingen sie das Spiel an.

Weiter
 
AH Ü-32 des Polizei-SV Magdeburg holt sich überraschend die Hallenkreismeisterschaft Magdeburg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hallenkreismeisterschaft Magdeburg 2019

Bei den AH Ü-35 Hallenmeisterschaften von Magdeburg gab es eine faustdicke Überraschung nicht der Titelverteidiger und Kreisliga Spitzenreiter MSV Börde 1949 oder der MSV 90 Preussen standen am Ende auf Platz 1 - es war der Außenseiter Polizei-SV Magdeburg der sich gegen die arrivierten Magdeburger Teams durchsetzte. Die Polizei-Oldies, die in der Kreisliga auf dem letzten Platz liegen und aus neun Spielen erst zwei Unentschieden holten, zeigten in der Halle ein ganz anderes Gesicht.

Weiter
 
SV Eintracht Blau-Gelb Peißen verteidigt den Ü40-Hallenkreismeistertitel Salzland PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Salzland/Sachsen-Anhalt 2019

Sieben Mannschaften spielten am Samstag, den 12. Januar in der Bruno Hinz Halle in Bernburg die AH ü-40 Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Salzland aus. Dabei wurde der neue Hallenkreismeister erst im letzten Turnierspiel ermittelt. Es entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen zwischen dem Titelverteidiger SV Eintracht Blau-Gelb Peißen und dem SV Einheit Bernburg, der am Ende ganz knapp zugunsten der Peißener Oldies endete. Zum Auftakt trafen beide Teams aufeinander. In einer hochklassigen Partie konnte der SV Einheit Bernburg mit 2:1 die Blau-Gelben aus Peißen besiegen.

Weiter
 
Ausgeglichenes Feld bei der Ü-35 Hallenkreismeisterschaft des Saalekreises – SV Braunsbedra siegt PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hallenkreismeisterschaft Saalekreis/Sachsen-Anhalt 2019

Die AH Ü-35 des SV Braunsbedra konnte sich am Sonntag, den 13.Januar zum dritten Mal in Folge den Hallenkreismeistertitel des Saalekreises / Sachsen-Anhalt sichern. Dies kam allerdings auf kuriose Weise zustande. Nach vier Spielen hatten die Mannen aus Braunsbedra 14:3 Tore und 8 Punkte auf ihrem Konto. Auf Platz 2 und 3 folgten vor dem letzten entscheidenen Spiel die SG Spergau mit 7 Punkten und 9:4 Toren und der TSV Leuna ebenfalls mit 7 Punkten und 7:3 Toren.

Weiter
 
Krabat - Oldieturniere der SpVgg Knappensee wieder ein voller Erfolg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-60/AH Ü-50 Krabat Hallenturniere SpVgg Knappensee 2019

Quelle: Siegmund Heidrich, SpVgg Knappensee Oldies 2019: Die 6. Auflage dieser Veranstaltungen am Sonntag, den 13.01.2019 eröffneten ab 09:00 Uhr wie gewohnt die Oldies der Altersklasse Ü-60. Wie im Vorjahr waren 5 Teams am Start. Neben den beiden sächsischen Erstplatzierten der Futsal- und Kleinfeld-  Landesmeisterschaften des Vorjahres SV Fortuna Trebendorf und dem Gastgeber SpVgg Knappensee waren die SG Nebelschütz, die SpG Rothenburg/Ludwigsdorf/Weißwasser und der brandenburgische Vertreter FSV Rot Weiß Luckau am Start. In einem fußballerisch sehr ansprechenden Turnier zeigten alle Teams, dass sie das Spiel nach wie vor beherrschen, dies alles ohne Fouls und andere heute übliche Mätzchen.  Das abschließende Turnierergebnis spiegelt letztlich auch die Leistungsdichte der Teilnehmer wider.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>