Homepage
FC Hirschlanden gewinnt das AH Ü-32 Hallenturnier durch Schützenhilfe des FC Schweinberg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenfußballturnier FC Schweinberg 2019

Das traditionsreiche AH Ü-32 Hallenturnier des FC Schweinberg (Fussball Verband Baden) fand am Freitag, den 11. Januar mit sechs Mannschaften, die im Modus Jeder gegen Jeden antraten, statt. Nach 15 gutklassigen Spielen standen ganz überraschend die Oldies des FC Hirschlanden an der Tabellenspitze. Überraschend deswegen, weil der AH Ü-32 Hallenkreismeister des Fussballkreises Buchen FSV Walldürn bis zum vorletzten Spiel heißester Anwärter auf den Pokal war. Hirschlanden hatte nach seinen fünf absolvierten Turnierspielen 15:8 Tore und 12 Punkte. Die Oldies des FSV Walldürn nach vier Spielen 10 Punkte und 9:4 Tore.

Weiter
 
SC Croatia Freiburg gewinnt zum dritten Mal in Folge das AH Ü-40 Hallenturnier des VfR Merzhausen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Dreikönigs-Hallenturnier VfR Merzhausen 2019

Am Freitag, den 04. Januar fand das 32. Merzhauser Ü-40 Dreikönigsturnier statt. Es waren wieder acht Mannschaften aus dem Fussballkreis Freiburg am Start und die boten den Zuschauern guten Fussball. Favorit SC Croatia Freiburg konnte den Pokal verteidigen und holte sich zudem die Trophäe zum dritten Mal in Folge. In der Gruppe 2 hatten es die Kroaten mit der SpVgg. Ehrenkirchen, dem FC Jugoslavija Freiburg und dem VfR Merzhausen 2 zu tun. Im ersten Spiel gegen den VfR Merzhausen 2 hatten die Croatia Oldies noch Startschwierigkeiten, trotzdem gewannen sie die Partie mit 1:0. Gegen die SpVgg. Ehrenkirchen lief es dann schon besser und die Croatia ging als 2:0 Sieger vom Feld. In einem hart umkämpften und intensiv geführten Match gegen den FC Jugoslavija Freiburg konnten sie sich dann auch mit 3:2 behaupten.

Weiter
 
SV Kressbronn sichert sich in letzter Minute Turniersieg beim 45. Markdorfer Hallenmasters PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Dreikönigsturnier SC Markdorf 2019

Bei der 45. Auflage des Markdorfer AH Ü-32 Dreikönigsturnier konnte sich der SV Kressbronn, der in den letzten vier Jahren dreimal den Pokal gewann, durchsetzen. Mit 1:0 gewannen die Kressbronner Oldies gegen den überraschend ins Endspiel gekommenen FC Kluftern. Es war ein Endspiel auf Augenhöhe, das der Favorit aus Kressbronn durch ein Tor buchstäblich in letztrer Minute gewann. Auf Platz 3 landete Mitfavorit 1. CfR Pforzheim, der nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit das Neunmeterschießen mit 6:5 gegen TuS Immenstaad für sich entschied. Erst in der letzten Sekunde hatten die CFR Oldies noch den verdienten Ausgleich gegen Immenstaad geschafft. Im Sieben-Meter-Schießen verwandelte CfR-Keeper Adnan Akyüz dann sicher, während der Immenstaader Torhüter verschoss. Am Samstag, den 5.Januar spielten neun Ü-32 Mannschaften in einer Vierer- und Fünfergruppe die Teilnehmer für das Halbfinale aus. Dabei setzte sich in der Gruppe 1, die mit fünf Mannschaften besetzt war, der FC Kluftern mit 10 Punkten und 7:3 Toren durch.

Weiter
 
SG Stadelhofen/Oberkirch holt sich wieder die Südbadische Ü-40-Meisterschaft PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsmeisterschaft Südbaden 2018

Das diesjährige Endspiel um die Südbadische Ü-40 Meisterschaft fand am Sonntag, den 28.Oktober im  Stadelhofener Mührigwald-Sportpark statt. Es standen sich die beiden Seriensieger der letzten Jahre SG Stadelhofen/Oberkirch und der FC 09 Überlingen gegenüber. Diese Begegnung kann mittlerweile als "Klassiker" des südbadischen Altherren-Fußballs bezeichnet werden, denn bereits zum 7. Mal trafen die beiden Mannschaften in der nun 11-jährigen Geschichte dieses Wettbewerbs im Finale aufeinander. 2017 hatten die sich die Überlinger den Titel geholt, davor 2016 triumphierten die Oldies aus der Ortenau.

Weiter
 
Titelverteidiger VfR Fehlheim durch souveränen 3:0 Sieg über Eppershausen im Halbfinale PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Krombacher Ü-35 Hessenpokal 2018/2019 3.Runde

Am Samstag, den 3. November trafen auf dme Rasenplatz in Fehlheim, in der 3. Runde des AH Ü-35 Krombacher Hessenpokal, Titelverteidiger VfR Fehlheim und das Überraschungsteam des FV Eppertshausen aufeinander. Die Eppertshäuser, die in Runde 1 KeWa Wachenbuchen mit  4:1 und in Runde 2 den 1. FC-TSG Königstein auswärts mit 3:0 ausgeschaltet hatten, fuhren mit viel Selbstvertrauen nach Fehlheim. Dort sollte der dritte Coup gelandet werden und der Einzug ins Halbfinale gesichert werden. Da spielte der amtierende Ü-35 Hessenpokalsieger aber nicht mit. Gewarnt von den guten Ergebnissen der Eppertshäuser gingen die Fehlheimer hoch motiviert in dieses Spiel.

Weiter
 
SG Oberliederbach Ü-35 schlägt im Endspiel Ü-50 der SG Hoechst Classique mit 4:1 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hallenturnier SV 07 Kriftel 03.November 2018

Zur Eröffnung der Hallenfussballsaison der AH-Fussballer hatte sich der SV 07 Kriftel zu seinem traditionellen Turnier in der Schwarzbachhalle 10 Mannschaften aus dem MainTaunus Kreis und frankfurt eingeladen. Am Ende siegte die beste und offensivfreudigste Mannschaft des Turniers, die SG Oberliederbach um Torhüter Wolfgang Schlesier, Knut Schmidtbauer, Dirk Press und die Merz Brüder Tobias und Thomas. Im Endspiel trafen die SGO Oldies auf die Ü-50 der SG Hoechst Classique. Schon nach drei Minuten schoß Knut Schmidtbauer sein Team in Führung. Die Classique Veteranos, die ohne Stürmer nach Kriftel gereist waren, gingen dann im Kombinationswirbel, der um 10 Jahre jüngeren Oberliederbacher unter. In kurzen abständen schraubten die Kicker vom Liederbach das Ergebnis auf 4:0. Erst kurz vor dem Spielende gelang Mattias Walter der Ehrentreffer. Für die Hoechster trotzdem ein toller Erfolg, stellten sie bei diesem Turnier doch die mit Abstand älteste Mannschaft. In zwei Fünfergruppen kämpften 10 Teams um den Einzug ins Halbfinale. In der Gruppe A setzten sich die Oberliederbacher mit dem sensationellen Torverhältnis von 24:3 und 12 Punkten vor dem FC Marxheim, der erst im letzten Gruppenspiel durch den 2:1 Sieg gegen die SG DJK Hattersheim, die Qualifikation fürs Halbfinale schaffte, durch. In Gruppe B war der Kampf um Platz 1 und 2 hart umkämpft.   

Weiter
 
SG Hoechst Classique Ü-40 gewinnt souverän das Blitztunrnier bei der SG Harheim PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Blitzturnier SG Harheim - Sportplatzeinweihung 02.November 2018

SG Harheim - SG Hoechst Classique    0:7
Die SG Harheim hatte zur Einweihung ihres neuen Kunstrasenplatzes die SoMa Ü-35 des Nachbarn FC Kalbach und die SG Hoechst Classique zu einem Dreier-Blitzturnier eingeladen. Jedes Spiel dauerte 35 Minuten ohne Pause. Den Auftakt an dem kühlen Freitagabend vor zahlreichen Zuschauern machte die Ü-35 SoMa der Gastgeber und die SG Hoechst Classique. Für die Classiquer war es ein willkommener Test vor dem ersten Pokalspiel beim Deutschen Ü-40 Pokal, gegen die SG FV Hofheim/SV Leiselheim am nächsten Samstag in Leiselheim auf dem Rasenplatz. Die Hausherren suchten ihr Heil von Spielbeginn in der Defensive. Mit 10 Feldspielern verteidigten die Harheimer ihr Tor. Diese Taktik hatte aber nur bis zur 3. Minute Bestand, dann erzielte Nico Tedde nach einem schnellen Angriff der Classiquer das 1:0. Schon fünf Minuten später traf Peter Seitel mit einem gefühlvollen Heber in den Winkel zum 2:0. Henning Zimmermann erhöhte auf 3:0 und Alex Schur nutzte einen Kopfball-Abpraller vom Pfosten zum 4:0. In der 25. Minute startete der gut aufgelegte Nico Tedde einen Sololauf, ließ vier Gegenspieler aussteigen und schoß aufs Tor, wo ein Harheimer Abwehrspieler mit der Hand klärte.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>