Homepage
SG Piding/Anger löst Seriensieger TSV 1880 Wasserburg ab und holt sich dritten Titel PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreismeisterschaft Inn/Salzach/Wieninger Pokal 2018 Endspiel

Am Samstag, den 13.Oktober fand bei bestem Fussballwetter im Stadion von Teisendorf das Endspiel um die AH Ü-40 Kreismeisterschaft Inn/Salzach statt. Mit dem TSV 1880 Wasserburg qualifizierte sich das Team für das Finale, dass in den letzten fünf Jahren immer im Endspiel war und dreimal den Wieninger Pokal gewann. Im letzten Jahr setzten sich die Oldies vom Inn mit 6:4 (1:1) nach Elfmeterschießen gegen den FC Hammerau durch. 2016 gab es das diesjährige Endspiel schon einmal und da siegten die Wasserburger Löwen mit 5:3 (2:2) ebenfalls im Elfmeterschießen. Die Oldies der SG Piding/Anger aus dem Berchtesgadener Land hatten zuletzt 2013 den Wieninger Pokal gewonnen. Gegen den Rekordsieger SV Kirchanschöring hatten die Old Boys der Spielgemeinschaft Piding/Anger mit 7:6 (2:2) nach Elfmeterschießen gewonnen.

Weiter
 
SV Untermenzing nach 0:5 Niederlage im Abstiegsduell gegen den FC Unterföhring auf Abstiegsplatz PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Oberliga München Saison 2018 21.Spieltag

Der SV Untermenzing, 2012 in die höchste Münchner AH Ü-32 Liga aufgestiegen, steht in der siebten Saison nun  knapp vor dem Abstieg. Im Abstiegsduell mit den mitgefährdeten Oldies des FC Unterföhring gingen die Untermenzinger mit 0:5 unter. Die Unterföhringer, die vor diesem Spiel hinter Untermenzing auf Abstiegsplatz 9 standen konnten den Konkurrenten überholen und sich auf Platz 8 verbessern. Gegen die Unterföhringer, die auch wieder Ex-1860 München und HSV Profi Benjamin Lauth in ihren Reihen hatten, waren sie an diesem Donnerstagabend einfach chancenlos. Da die Untermenzinger Abwehr Benjamin Lauth nicht in den Griff bekam, konnte der FCU Angreifer schon in den ersten 16 Minuten mit zwei Toren das Signal auf Sieg stellen. Bis zur 70. Minute wehrten sich die Untermenzinger noch erfolgreich gegen eine höhere Niederlage, mit dem 3:0 durch Ralph Gunesch brachen dann beim SVU alle Dämme.

Weiter
 
SG Garching/Dietersheim zweiter Absteiger neben FC Bosna H. München PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Oberliga München Saison 2018 18.Spieltag

Neuling SG Garching/Dietersheim hat am 18.Spieltag die letzte Chance verspielt eventuell doch noch die Liga zu erhalten. Im Neulingsduell bei der SG Croatia/Untermenzing kamen die Kicker aus Garching und Dietersheim nicht über ein 2:2 hinaus, was am Ende nicht reichte um vielleicht doch noch den Relegationsplatz 7 zu erreichen. Mit einem Sieg bei der SG Croatia/Untermenzing hätte noch die Chance bestanden den Relegationsplatz zu erreichen, dieses Ziel verfehlten die Kicker aus dem Norden Münchens. Dabei lief es für die SG Garching/Dietersheim bis zur 70. Minute ganz gut. Durch Tore von Miroslav Soldo in der 49. und Ralf Siegel in der 62. Minute führten sie 2:0. Dann ging ihnen aber die Luft aus und die Hausherren kamen immer besser ins Spiel. Axel Koloska verkürzte in der 70. Minute auf 1:2 und Florian Pöttinger glückte in der 87. Minute noch der verdiente Ausgleich.

Weiter
 
TSV Babensham sorgt für Riesenüberraschung und gewinnt den AH Ü-32 Wieninger Pokal PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreismeisterschaft Inn/Salzach 2018 Endspiel

Am Samstag, den 13 Oktober fand in Teisendorf, dem Standort der Privatbrauerei Wieninger, das Endspiel um die AH Ü-32 Kreismeisterschaft Inn/Salzach - dem Wieninger Pokal - statt. Zahlreiche Zuschauer waren wieder ins Teisendorfer Stadion gekommen um sich die Begegnung der beiden Lokalrivalen TSV 1880 Wasserburg und dem TSV Bbabensham anzusehen. Und sie bekamen eine spektakuläre Partie geboten. Beide Teams waren schon in der Vorrundengruppe A aufeinandergetroffen. Mit 2:2 trennten sich die beiden Kontrahenten und zogen dann ins Halbfinale ein. Die Wasserburger, die 2016 und 2017 die Trophäe gewannen hatten im Halbfinale das Glück, dass Gegner ESV Freilassing nicht antrat und die Oldies vom Inn kampflos ins Finale einzogen. Die Kicker aus Babensham mussten zum Halbfinalspiel zur SG Piding/Anger. In einer hart umkämpften Partie, die nach regulärer Spielzeit 1:1 endete, gewannen sie schließlich mit 6:4 nach Elfmeterschießen. In Teisendorf gingen die Mannen aus Bbabensham als Außenseiter ins Spiel.

Weiter
 
NK Dinamo München stößt SK Srbija München mit 7:4 Sieg immer tiefer in den Abstiegssumpf PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Oberliga München Saison 2018 18.Spieltag

Im Kellerduell am Freitagabend, den 05.10.2018 auf der Bezirkssportanlage in der Bert-Brecht-Allee, trafen die beiden abstiegsgefährdeten Teams von SK Srbija München und NK Dinamo München aufeinander. Vor dieser Begegnung hatten die Oldies von Srbija noch zwei Punkte Vorsprung vor Gegner NK Dinamo. Nach der deftigen 4:7 Niederlage sind die Dinamos an den Serben vorbeigezogen und die Sribja Oldies rutschen immer tiefer in den Abstiegssumpf. In der ersten Hälfte agierten beide Teams noch auf Augenhöhe. Erwin Altstädter brachte die Srbija Old Boys in Führung. Ivan Bozic glich zum 1:1 aus.

Weiter
 
Neuling N.K. Hajduk München sichert sich durch den 8:1 Sieg in Neuried den Klassenerhalt PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Oberliga München Saison 2018 20.Spieltag

Am Freitagabend, den 05. Oktober sicherte sich der Neuling in der AH Ü_32 Oberliga München N.K.Hajduk München durch einen 8:1 Auswärtserfolg bei Schlußlicht SG TSV Neuried/MTV 1879 München 1 den Klassenerhalt. Mit 27 Punkten haben die Kroaten von Hajduk fünf Punkte Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz und das sollte in den nächsten beiden Spielrunden für den Klassenerhalt reichen. Auf dem Neurieder Kunstrasenplatz entwickelte sich in der 1. Halbzeit eine ausgeglichene Partie. Der Tabellenletzte aus Neuried ging bereits in der 9. Minute durch Alexander Jakovljevic in Führung. Diese hatte aber nur zwei Minuten Bestand, dann glich Anto Rasic zum 1:1 aus. Drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff, durch den gut leitenden Schiedsrichter Wolfgang Renner, schoß Dejan Matijevic das 2:1 für Hajduk.

Weiter
 
Titelverteidiger VfR Fehlheim erreicht mühelos die 3. Runde im AH Ü-35 Krombacher Hessenpokal PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Krombacher Hessenpokal  Saison 2018/2019 2.Runde

Titelträger VfR Fehlheim hat sich in der 2. Runde des AH Ü-35 Krombacher Hessenpokals mit 4:2 beim TSV Bleidenstadt für die 3. Runde qualifiziert. Auf dem Kunstrasenplatz am Röderweg in Bleidenstadt entwickelte sich ein hoch interessantes Pokalspiel. Die favorisierten Fehlheimer gingen schon in der 10. Minute durch Mike Böhm in Führung. Danach ließen es die Südhessen etwas schleifen und die Hausherren kamen immer besser ins Spiel. Riad Sulaiman brachte dann mit einem Doppelpack die Bleidenstädter in Führung. Der Pokalverteidiger spielte danach wieder konzentrierter und setzte die Gastgeber massiv unter Druck. Tore von Jan Zeug (2) und Mike Böhm führten dann noch zum klaren 4:2 Sieg für die Kicker aus dem Odenwald. Die Fehlheimer treffen nun in der 3. Runde zuhause auf die Überraschungsmannschaft des Wettbewerbs FV Eppertshausen, die sich durch einen 3:0 Sieg beim 1. FC-TSG Königstein in die 3.Runde schossen.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>