Homepage
Tabellenführer SC Bobenheim-Roxheim startet mit 4:2 Sieg über FG Mutterstadt in die Frühjahrsrunde PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2019/2020 16.Spieltag

Tabellenführer SC Bobenheim-Roxheim zeigte beim Tabellenvierten FG 08 Mutterstadt Moral und wandelte einen 1:2 Halbzeitrückstand noch in einen 4:2 Sieg um. Damit ist dem amtierenden Meister der Start in die Frühjahrssaison geglückt und die Tabellenführung konnte verteidigt werden. In Mutterstadt gingen die heimischen 08er mit viel Elan und Ehrgeiz in dieses Spitzenspiel. Offensiv gingen sie dieses Match an und in der 23. Minute brachte Michele Vono die FG 08 in Führung. Der Tabellenführer, bei dem es in der ersten Halbzeit noch nicht reibungslos lief, konnte in der 31. Minute durch Mathias Lepold ausgleichen. Aber schon zwei Minuten später nutzten die Mutterstädter einen Fehler in der Bobenheim-Roxheimer Abwehr durch wiederum Michele Vono zum 2:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabine. Verdient zu diesem Zeitpunkt, weil die 08er mehr investiert hatten. Nach der Kabinenansprache von SC-Spielertrainer Bernhard Michael Gräf kamen die Gäste wie verwandelt aus der Kabine. Schon nach wenigen Minuten konnten die Zuschauer feststellen, dass die Kicker aus Bobenheim-Roxheim sich gegen die erste Niederlage in dieser Saison vehement stemmten. Lauffreudiger und mit mehr Kampfgeist fanden sie nach und nach besser ins Spiel. Bereits in der 37. Minute gelang Dennis Schmitt der 2:2 Ausgleich. Jetzt bestimmte der Spitzenreiter das Spielgeschehen. In der 46. Minute dann die erstmalige Führung abermals durch Dennis Schmitt. In der Nachspielzeit (72. Minute) gelang dann Henning Strauch das Tor zum 4:2 Endstand. Damit verhinderten die Bobenheim-Roxheimer die erste Saisonniederlage und blieben somit auch im 12 Spiel in Folge ungeschlagen.

Weiter
 
Ex-Meister VfR Friesenheim nach zwei Siegen im neuen Jahr auf Platz 2 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2019/2020 Nachholspiele

Der VfR Friesenheim, der bis Ende des letzten Jahres erst neun Spiele absolviert hatte, startete gemeinsam mit dem FV Freinsheim am Samstag, den 15.Februar in die Frühjahrsrunde der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz. Die Friesenheimer, die nach Ablauf der Herbstrunde mit nur einer Niederlage drei Unentschieden und fünf Siegen auf Platz 3 standen, gingen bestens vorbereitet in das Spiel gegen den alten Rivalen FV Freinsheim. Die Freinsheimer, bei denen es in dieser Saison überhaupt nicht läuft und die auf Platz 8 aufpassen müssen, dass sie nicht in die Relegationsspiele zum Klassenerhalt müssen, hatten in Friesenheim auf dem Kunstrasen an diesem Nachmittag keine Chance gegen die gut aufgelegten Hausherren. Zwar konnten sie bis zur 26. Minute das 0:0 halten, als Carlo Venneri in der 26. Minute das 1:0 für den VfR gelang war der Bann gebrochen und die Friesenheimer gerieten auf die Siegerstrasse. Nach der Pause erhöhte Dominik Preis auf 2:0. Mit dem 3:0 von wiederum Carlo Venneri in der 49. Minute war die Partie entschieden. Carsten Hoffer konnte auf 1:3 verkürzen, Toni Butz stellte mit seinem Tor zum 4:1 den alten Abstand wieder her.

Weiter
 
VfR Baumholder holt sich erneut den AH Ü-32 Hallentitel der Verbandsgemeinde Baumholder PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenmeisterschaft Verbandsgemeinde Baumholder/Rheinland Pfalz 2020

Die Ü-32 Oldies des VfR Baumholder holten sich souverän die Hallenmeisterschaft der  Verbandsgemeinde Baumholder/Rheinland Pfalz. Im Fünferfeld mit der SG Berglangenbach/Ruschberg, dem SV Heimbach, der SG Reichenbach/Frauenberg und der SG Unnertal holten sich die Oldies des VfR im Modus Jeder gegen Jeden ohne Punktverlust die Hallengemeindemeisterschaft vor dem SV Heimbach. Der Seriensieger VfR Baumholder gewann das Auftaktspiel gegen die SG Reichenbach/Frauenberg knapp mit 2:1. Danach hatten sie die Visiere besser eingestellt und die SG Berglangenbach/Ruschberg wurde mit 4:0 besiegt.

Weiter
 
Seriensieger FCV Merxheim sichert sich wieder den Titel knapp vor der SG Guldental PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft (Futsal) Bad Kreuznach 2020

Die Oldies des FC Viktoria Merxheim aus dem Fussballkreis Bad Kreuznach (Rheinland Pfalz) kann man mit Fug und Recht als den FC Bayern München dieser Region im AH-Fussball bezeichnen. Am Feld wie in der Halle sind die Viktorianer das Aushängeschild nicht nur ihres Vereins, nein auch des Fussballkreises. Sie sind der Titelsammler im Bad Kreuznacher Fussballkreis und auch bei den AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaften am Samstag, den 18. Januar hatten sie im Siebenerfeld wieder die Nase vorne. Zwar war es sehr knapp, weil sie punktgleich mit der SG Guldental nur aufgrund des besseren Torverhältnisses die Meisterschaft gewannen - aber mit 11." Toren hatten sie den besten Angriff und die beste Abwehr. Die zwei Gegentore resultierten aus der Niederlage gegen den schärfsten Konkurrenten SG Guldental. Da bei diesen Meisterschaften nicht der direkte Vergleich zählt konnten die Merxheimer ihren Titel erfolgreich verteidigen.

Weiter
 
VfL Essingen Ü-40 wird ungeschlagen Hallenkreismeister im Futsal im Fussballkreis Südpfalz PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft (Futsal) Südpfalz 2020

Uli Stein, Marco Renner, Ersan Ucal, Thorsten Lieb, Thomas Reich, Horst Kimmel, Benjamin Weber, Torsten Flick und Andreas Gatting heißen die Protagonisten die, die Ü-40 des VfL Essingen zur Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Südpfalz führten. Mit 16:1 Toren aus vier Spielen setzten sich die Kicker aus Essingen ganz souverän durch. Im entscheidenden Spiel gegen den Titelverteidiger FSV Offenbach konnten sich die Mannen vom Hainbach mit 3:0 behaupten und den Titelgewinn feiern.

Weiter
 
SG Hoechst Classique Ü-50 wird erst im Endspiel durch Gastgeber VfB Bodenheim gestoppt PDF Drucken E-Mail

AH Ü-50 Hallenmasters VfB Bodenheim 2020

Am Freitagabend, den 17.Januar 2020 war die Sport- und Festhalle in Bodenheim wieder Austragungsort des traditionellen AH Ü-50 Hallenmasters des VfB Bodenheim. Wie in den Jahren zuvor war das Turnier wieder bestens von der AH des VfB Bodenheim organisiert und auch die Rahmenbedingungen passten, was auch das Beisammensein der Teams nach der Siegerehrung um 0.30 Uhr, dass bis ca. 03,00 Uhr dauerte, bestätigte. Mit der Traditionsmannschaft des SV Darmstadt 98, der Offenbacher Kickers, VfR Wormatia Worms und dem mehrmaligen Ü-50 Hessenmeister SG Hoechst Classique waren auch wieder bundesweit bekannte namhafte Mannschaften am Start, die für Qualität bürgten. Die zahlreichen Zuschauer bekamen rasante und hart umkämpfte Spiele mit vielen Toren zu sehen. Das Ü-50 Hallenmasters von Bodenheim hat wieder die Teilnehmer und auch die Zuschauer begeistert, Die zehn Teilnehmerteams spielten in zwei Fünfergruppen die vier Mannschaften für das Halbfinale aus. In der Gruppe A gingen die Offenbacher Kickers und der Gastgeber VfB Bofdenheim als Favoriten ins Rennen um den Pokal und die Siegprämie.

Weiter
 
FG 08 Mutterstadt nach 3:0 Sieg in Frankenthal neuer Tabellenzweiter PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2019/2020 15.Spieltag

Das Wechselspiel auf Platz 2 in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz geht weiter. Nachdem die DJK SW Frankenthal in den letzten Spielen Platz 2 behaupten konnte, hat sich nach dem 15.Spieltag die FG 08 Mutterstadt auf Platz 2 vorgeschoben. Beim Spitzenspiel in Frankenthal zeigten die Mutterstädter eine ganz couragierte Leistung. Schon in der ersten Halbzeit konnten sie ein 2:0 vorlegen. In der 2. hälfte sorgte Sandro Ferraro in der vorletzten Minute dann für die endgültige Entscheidung. Mit 18 Punkten konnten sich die 08er von Platz 4 auf Pplatz 2 verbessern.

Weiter
 
Meister SC Bobenheim-Roxheim gewinnt Spitzenspiel bei DJK SW Frankenthal mit 4:2 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2019/2020 13.Spieltag

Nach zwei Spielen in Folge die unentschieden endeten, fanden die Oldies des Meisters SC Bobenheim-Roxheim wieder in die Erfolgsspur zurück. Im Spitzenspiel in Frankenthal, gegen den schärfsten Verfolger DJK SW Frankenthal, zeigten die SCler eine ganz starke Leistung und besiegten den Tabellenzweiten mit 4:2. Die Schwarz-Weißen aus Frankenthal, die eine sehr gute Saison spielen, hatten vor dem Spiel gegen den amtierenden Meister aus Bobenheim-Roxheim erst eine Partie verloren, einmal unentschieden gespielt und fünfmal gewonnen. Nach dieser guten Bilanz und der kleinen Schwächeperiode des SC Bobenheim-Roxheim in den letzten beiden Spielen, rechnete sich der Gastgeber aus Frankenthal gute Chancen aus, dem Tabellenführer die erste Niederlage in dieser Saison beizubringen. Mit einem Sieg hätten die Schwarz-Weißen näher an Bobenheim-Roxheim heranrücken können und der Kampf um die Meisterschaft wäre wieder offen gewesen. Da spielten die Oldies des SC aber nicht mit. Mit einer Klasseleistung besiegten sie die Frankenthaler und machten einen ganz großen Schritt in Richtung Titelverteidigung.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>