Homepage
TSV/FC Korbach zieht nach souveränem 3:0 Sieg über Dörnigheim erstmals ins Hessenpokalfinale ein PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hessenpokal Halbfinale TSV/FC Korbach - FC Germania Dörnigheim    3:0 (2:0)

Tore: 1:0 (16.) Jan Osterhold, 2:0 (24.) Markus Mühlenbacher, 3:0 (64.) Christoph Osterhold

Am Samstag, dem 12. September, standen sich auf dem Rasenplatz in der Karpatenstrasse zu Korbach der heimische TSV/FC und der Gast aus dem Fußballkreis Hanau FC Germania Dörnigheim im 2.Halbfinale des AH Ü-35 Hessenpokals gegenüber. Für beide Mannschaften war es das erste Mal, dass sie sich in diesem Pokalwettbewerb bis ins Halbfinale durchgekämpft hatten. Dabei konnten gerade die Nordhessen aus Korbach mit Kantersiegen über den FSV Dörnberg (9:1) und die SG Kirchberg/Lohne (5:1) glänzen. Der Weg der Dörnigheimer Germania ins Halbfinale verlief da nicht so reibungslos. Gegen den FC Cleeberg (Gießen) mußten die Kicker aus dem Fußballkreis Hanau nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit in die Verlängerung und ins Elfmeterschießen, das sie mit 5:3 für sich entschieden.

Weiter
 
Sandro Schwarz schießt die Classique mit seinem ersten Ballkontakt ins Endspiel des Hessenpokals PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hessenpokal Halbfinale VfB Ginsheim - SG Hoechst Classique    0:1 (0:0)

2014 wurde erstmals der AH Ü-35 Hessenpokal vom Hessischen Fußball Verband ausgerichtet. Erster Sieger war die SG Hoechst Classique, die sich im Endspiel in Seulberg mit 1:0 durch ein Tor von Kapitän José Ferreiro gegen die SG Seelbach-Ballersbach durchsetzte. Für die Classique Old Boys war dies einer der größten Erfolge seit Bestehen 1987. In den darauffolgenden Jahren kam meistens schon im Viertelfinale das Aus. In der Corona-Saison haben es die Westfrankfurter nun endlich wieder geschafft ins Endspiel zu kommen. Nachdem sie in den ersten drei Pokalrunden durch Siege gegen Riedrode (1:0), Teutonia Hausen (7:6 n. E.) und einem beeindruckenden 8:1 gegen die SG Vulkan ins Halbfinale eingezogen waren, konnten sie am Freitagabend, den 11.September ihre Siegesserie mit einem 1:0 beim VfB Ginsheim auf dem Kunstrasenplatz fortsetzen und sich den Einzug ins Finale am 24.Oktober sichern.

Weiter
 
In einem gutklassigen Freundschaftsspiel schlägt die SG Hoechst Classique Spfr. Seligenstadt mit 3:2 PDF Drucken E-Mail

Sportfreunde Seligenstadt  - SG Hoechst Classique    2:3 (1:1)

Tore: 1:0 (11. Minute), 1:1 A.Schur (27.Minute), 2:1 M.Thurk (51.Minute), 3:1 O.Klingenstein (56.Minute), 2:3 (68. Minute)

Nach fast sechsmonatiger Coronapause traten auch die AH-Fußballoldies aus Hessen am Freitag, den 28.August in Freundschaftsspielen wieder gegen den Ball. In Seligenstadt, auf dem Rasenplatz an der Aschaffenburger Strasse, kreuzten die erfolgreichsten Ü-35/Ü-40 Teams - Sportfreunde Seligenstadt (3 x Ü-35 Hessenpokalsieger) und die SG Hoechst Classique (8 x Ü-40 Hessenmeister) - bei bestem Fußballwetter die Klingen. Die Hoechster, die am Freitag, den 11.September um 19.15 Uhr zum Ü-35 Hessenpokalhalbfinalspiel beim VfB Ginsheim antreten müssen, hatten ihre Mannschaft auf vielen Positionen zum letzten Spiel gegen die SG Vulkan im November 2019 verändert, sodaß das Spielverständnis noch nicht ganz klappte. Zwar begannen die Kicker aus dem Stadtpark furios und hatten durch Branko Malesevic per Kopfball und Michael Thurk mit einem Distanzschuß gute Einschußmöglichkeiten, beide Male verfehlte die Kugel aber das Seligenstädter Tor.

Weiter
 
FC Tempo Frankfurt mit großem Vorsprung vor den Kontrahenten SpVgg Oberrad und der SG Bornheim/GW PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga A Frankfurt/Main (SoMa) Saison 2019/2020 - Hessen

Als Mitte März die Saison in der AH Ü-32 Kreisliga A Frankfurt/Main abgebrochen wurde, waren genau die drei Mannschaften wieder auf den ersten drei Plätzen, die auch in der vorigen Saison dort standen. Der FC Tempo Frankfurt, als Meister, die SpVgg Oberrad als Vizemeister und die Oldies der SG Bornheim/GW als Tabellendritter. Wie im letzten Jahr, so dominierten die Oldies des FC Tempo Frankfurt auch in dieser Saison wieder die AH Ü-32 (SoMa) Kreisliga A Frankfurt/Main. Nach 18 Spieltagen hatten die Tempo Old Boys schon wieder einen beruhigenden Vorsprung von acht Punkten gegenüber den Kontrahenten SpVgg Oberrad und SG Bornheim/GW herausgespielt. Mit 15 Siegen, 2 Unentschieden und nur einer Niederlage befanden sie sich bereits wieder auf Meisterschaftskurs.

Weiter
 
DJK-SSG Darmstadt und Urgestein FTG Pfungstadt stehen an der Spitze der Ü-32 Kreisliga A Darmstadt PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga A Darmstadt (Kleinfeld) Saison 2019/2020 - Hessen

In der AH Ü-32 Kreisliga A Darmstadt stehen mit der DJK-SSG Darmstadt und dem Urgestein FTG Pfungstadt die beiden Teams an der Tabellenspitze, die auch in der vorigen Saison das Geschehen in dieser Liga bestimmten. Am Ende standen die Oldies der FTG Pfungstadt mit drei Punkten Vorsprung vor den Mannen der DJK-SSG Darmstadt. In der neuen Saison 2019/2020 hatten beide Teams bis zum Abbruch der Kreisliga A im März vier Spiele bestritten. Mit dem hervorragenden Torverhältnis von 22:1 und maximalen 12 Punkten stehen die DJK-SSG Old Boys auf Platz eins gefolgt von der FTG Pfungstadt, die ebenfalls alle Spiele gewonnen hat und ein Torverhältnis von 24:10 ausweist.

Weiter
 
1,FC Schwalmstadt mit klarer Führung in der AH Ü-32 Kreisoberliga Kassel auf Titelverteidigungskurs PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisoberliga Kassel Saison 2019/2020 - Hessen

Seit der Saison 2016/2017 wird in Nordhessen die AH Ü-32 Kreisoberliga Kassel, in der Mannschaften aus den Fussballkreisen Kassel, Schwalm-Eder, Waldeck, Werra-Meißner und Hofgeismar Wolfhagen spielen, in einer eingleisigen Liga ausgespielt. Bis 2016 wurde in zwei Gruppen gespielt und die beiden Gruppensieger spielten im Endspiel den AH Ü-32 Kreisoberliga-Meister aus. Die beiden letzten Endspiele fanden in den Jahren 2015 und 2016 statt. 2015 holte sich der SV Türkgücü durch einen 6:2 Sieg über den Schwalm-Eder Vertreter 1.FC Schwalmstadt den Titel. 2016 nahmen die Schwalmstädter Revanche und sezten sich im Finale gegen den SV Türkgücü mit 2:0 durch. Die Oldies des 1.FC Schwalmstadt gehören seit vielen Jahren zu den führenden AH Ü-32 Mannschaften in Nordhessen.

Weiter
 
1.FC Sulzbach sorgt für Überraschung und gewinnt AH Ü-35 Hallenmasters der SG Oberliederbach PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hallenmasters SG Oberliederbach 2020

Am Samstag, den 15.Februar spielten 10 Teams aus dem Main Taunus Kreis und dem Fussballkreis Frankfurt/Main das Ü-35 Hallenmasters bei der SG Oberliederbach aus. Mit der SG RW Frankfurt, der SG Hoechst Classique und der SG Oberliederbach I gab es drei favorisierte Teams, die neben Geheimfavorit 1.FC Sulzbach zu den Titelaspiranten zählten. Drei dieser Teams - SG RW Frankfurt, die SG Hoechst Classique und der 1.FC Sulzbach - qualifizierten sich dann auch für die Halbfinalspiele. Die SG Oberliederbach schied als Gruppendritter der Gruppe A schon nach der Vorrunde aus. Die Oldies des FC Eschborn SoMa, konnten sich dafür als viertes Team den Einzug in die Runde der letzten vier Mannschaften sichern. Die Gruppe A wurde klar von der SG Hoechst Classique dominiert. Der SV 07 Kriftel wurde mit 5:1 besiegt. Gastgeber SG Oberliederbach I gar mit 7:1 vom Platz gefegt und gegen die Traditionsmannschaft vom FC Rödelheim und die SoMa des FC Eschborn gewannen die Classiquer jeweils 2:1. Der Kampf um Platz 2 in dieser Gruppe dauerte bis zum letzten Spiel. Erst da fiel die Entscheidung im Spiel zwischen Ausrichter SG Oberliederbach und der SoMa des FC Eschborn. Den Eschbornern konnten sich sogar eine Niederlage, die nicht höher als mit einem Tor ausfiel, weiterkommen. Mit 0:1 unterlagen sie den Oberliederbachern hatten aber das bessere Torverhältnis und erreichten das Halbfinale. In der Gruppe B machte der 1.FC Sulzbach mit hervorragenden Vorstellungen auf sich aufmerksam.

Weiter
 
TSV Rosenthal holt nach 2017 und 2018 wieder die Ü-35 Hallenkreismeisterschaft Frankenberg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hallenkreismeisterschaft Frankenberg/Hessen 2020

Mit dem TSV Rosenthal hat der Fussballkreis Frankenberg/Hessen einen neuen AH Ü-35 Hallenkreismeister. Am Samstag, den 18.Januar traten 14 Ü-35 Mannschaften beim „Hallenmasters in Geismar/Frankenberg" in drei Gruppen (zwei Fünfer- und eine Vierergruppe) an, um den Hallenkreismeister 2020 auszuspielen. In der Gruppe 1 trafen der Titelverteidiger SG Rennertehausen/Battenfeld und Vorjahresvizemeister TSV Gemünden/Wohra aufeinander. 2019 hatten die Oldies der SG Rennertehausen/Battenfeld das Finale gegen den TSV Gemünden/Wohra mit 3:1 gewonnen. In diesem Jahr scheiterten die Old Boys aus Gemünden/Wohra schon in der Vorrunde.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>