Homepage
VfB Giessen Ü-35 schreibt noch einmal Geschichte für den Traditionsverein und gewinnt den Kreispokal PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Kreispokal Giessen Saison 2018

Der Schlussstrich unter fast 120 Jahre Gießener Fußballgeschichte wurde nach Abschluß dieser Saison gezogen. In der nächsten Saison wird es keinen Fußball mehr beim VfB 1900 Gießen geben. Der Traditionsverein wird dann keine Fußballabteilung mehr besitzen, einen Spielbetrieb in der Saison 2018/19 gibt es nicht. Der VfB 1900 Giessen wird mit dem SC Watzenborn-Steinberg zusammengehen und als FC Giessen weiterspielen. Die Ü-35 Old Boys des VfB Giessen, um Mannschaftsorganisator und Keeper Kai Braun, setzte dem VfB zum Abschluß seiner traditionsreichen Geschichte noch einmal ein Denkmal. Im Kreispokal Giessen holte sich die Traditionsmannschaft des VfB den Kreispokal im altehrwürdigen Giessener Waldstadion vor zahlreichen Zuschauern gegen den TSV Klein-Linden.

Weiter
 
DJK SSG Darmstadt Ü-45 läßt dem SV Hahn im Kreispokalendspiel keine Chance PDF Drucken E-Mail

AH Ü-45 Kreispokal Darmstadt Saison 2017/2018

Auf der Sportanlage der TSG Wixhausen holte sich die DJK SSG Darmstadt Ü-45 den Kreispokal des Fussballkreises Darmstadt. Die Kicker der DJK SSG Darmstadt hatten sich über den FSV Schneppenhausen (8:1), die TSG Darmstadt (3:0) und den Titelverteidiger FC Ober-Ramstadt (3:2) für das Endspiel gegen den SV Hahn qualifiziert. Die Hahner mussten nur zweimal, gegen den SKV RW Darmstadt (3:2 n.V.) und die SG GW Darmstadt (1:9) ran, im Viertelfinale hatten sie Freilos. Im Finale in Wixhausen hatten sie dann gegen die spielerisch und konditionsstarken Old Boys der DJK SSG Darmstadt keine Chance.

Weiter
 
FV Hofheim/Ried holt sich erstmals den AH Ü-40 Kreispokal des Fussballkreises Bergstrasse/Hessen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreispokal Bergstrasse/Hessen 2017/2018

Das Kreispokalendspiel des Fussballkreises Bergstrasse /Hessen fand am Mittwoch den 23.Mai auf dem Rasenplatz in Bensheim/Fehlheim statt. Auf dem Kleinfeld standen sich der FV Hofheim 1911/Ried und der SV Kirschhausen gegenüber. Klarer Favorit in diesem Finale die Oldies aus dem Ried. Sie spielen nun seit einigen Jahren in der AH Ü-40 2.Kreisklasse Worms/Alzey im Südwestdeutschen Fussball Verband mit und belegen in diesem Jahr Platz 2 hinter dem VfR Wormatia Worms, mit guten Aussichten auf den Meistertitel. Neben den Wormsern spielt in dieser Liga auch der mehrmalige Südwestmeister und Teilnehmer am DFB-Ü40-Cup SV Leiselheim, der auf Platz 3 rangiert mit. So haben die Hofheimer von September bis Juni einen geregelten Spielbetrieb, was sich auf die Qualität des Teams sehr positiv auswirkt. Und das sollte sich auch im Endspiel bestätigen.

Weiter
 
SG Hoechst Classique nach 2015 wieder das beste Ü-50 Team in Hessen – Toni Eid der Vater des Sieges PDF Drucken E-Mail

AH Ü-50 Hessenmeisterschaft 2018 - Ober-Ramstadt

Beim Titelverteidiger SG Darmstadt fand am Samstag, den 26.Mai, in Ober-Ramstadt die Hessenmeisterschaft der Ü-50 Senioren statt. 14 Mannschaften kämpften bei hochsommerlichen Temperaturen um die begehrte Trophäe. Vom FC Ober-Ramstadt und den Verantwortlichen des Hessischen Fussball Verbandes für Freizeit- und Breitensport wieder bestens organisierten Turnier, sahen die Zuschauer spanende Spiele und guten Fussball von den Oldies, die noch nichts verlernt haben. Nach 2015 konnten die Old Boys der SG Hoechst Classique durch einen 4:3 (0:0) nach Neunmeterschießen gegen die SG SoMa Dreieich mit den Ex-Höchstern Frank Schweizer und Martin Bürkle wieder die Hessenmeisterschaft gewinnen. Die Classiquer spielten in der Gruppe B, in der wie in der Gruppe A fünf Mannschaften gegeneinander spielten. Gegner der Oldies aus dem Stadtpark waren der zweimalige Hessenmeister SG Dörnigheim/Mittelbuchen, der TSV Auerbach (Kreis Bergstraße), der TSV 09 Wirtheim (Kreis Gelnhausen) und die SG Buchenau/Caldern (Kreis Biedenkopf). Ins Turnier starteten die Hoechster gegen die  SG Dörnigheim/Mittelbuchen.

Weiter
 
SG Hoechst Classique verteidigt den Titel mit einem 5:1 Sieg über den 1.FC Sulzbach PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Kreispokalendspiel Main-Taunus Kreis 2018

Am Mittwochabend standen sich am Sportplatz im Sulzbacher Eichwald Titelverteidiger SG Hoechst Classique und der 1.FC Sulzbach im AH Ü-35 Kreispokalendspiel des Main-Taunus Kreises gegenüber. Leider hatten zu diesem Wettbewerb, wie schon in den letzten vier Jahren, nur wieder zwei AH Ü-35 Mannschaften beim Freizeit- und Breitensportverantwortlichen des Fussballkreises Gerald Krebs gemeldet.  Dabei ist der Kreispokal ein interessanter Wettbewerb, der zugleich auch die Qualifikation zum AH Ü-35 Hessenpokal ist. Auf dem Kunstrasen hatten sich einige Zuschauer eingefunden, die dieses Spiel verfolgten und sie brauchten ihr Kommen nicht bereuen. Von Anfang an gingen beide Teams offensiv ans Werk. Die im Schnitt 7-8 Jahre jüngeren Sulzbacher versteckten sich nicht und spielten gut mit. In den ersten Minuten versuchten sie mit ihren schnellen Angreifern die Hoechster Abwehr um Tade Condic, Silivio Petracca, Markus Gaubatz und Matthias Walter auszuspielen was ihnen aber gegen diese Routiniers nicht gelang. Mit zunehmender Spieldauer kontrollierten die Kicker aus dem Stadtpark immer mehr das Spiel. Angetrieben von Kapitän José Ferreiro, dem agilen Christian Balzer und den laufstarken Kiwi Mothadi inszinierten die Classiquer immer wieder gute Angriffe, die die Sulzbacher Abwehr anfangs noch abwehren konnte.

Weiter
 
VfR Fehlheim schlägt Titelverteidiger Spfr. Seligenstadt 3:2 und holt sich erstmals den Hessenpokal PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Hessenpokal Endspiel 2018 Spfr.Seligenstadt – VfR Fehlheim     2:3 (2:2)

Auf dem Kunstrasenplatz in Taunusstein-Bleidenstadt fand an Christi Himmelfahrt das Endspiel um den AH Ü-35 Hessenpokal zwischen Titelverteidiger Spfr. Seligenstadt und dem VfR Fehlheim statt. Vor mehr als 200 Zuschauern entwickelte sich ein sehr gutes Spiel mit vielen Torraumszenen. Die Seligenstädter Sportfreunde fanden auch gleich ins Spiel. Mit guten Ballpassagen erspielten sie sich schnell eine Feldüberlegenheit. Die Fehlheimer wirkten anfangs noch etwas verhalten und gehemmt, sie standen tief in der eigenen Hälfte und Angriffe waren da noch Mangelware. In der 12. Minute schlossen die Kicker vom Main dann einen tollen Angriff durch Michael König zum 1:0 ab. Dies schien der Weckruf für die Südhessen aus Fehlheim zu sein. Plötzlich mischten sie mit und spielten sich auch Torchancen heraus. Angetrieben vom lauffreudigen Amir Afsha setzten sie jetzt ihrerseits die Seligenstädter Abwehr unter Druck. In der 17. Minute dann der Ausgleich durch den starken Jan Zeug, der einen Eckball per Kopf zum 1:1 verwandelte. Aber schon drei Minuten später setzte sich der gefährlichste Seligenstädter Angreifer Michael König im Fehlheimer Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch und vollendete zum 2:1.

Weiter
 
Gastgeber SG Oberliederbach gewinnt eigenes Kleinfeldturnier gegen die FC SoMa Eschborn PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Kleinfeldturnier SG Oberliederbach 2018

Am Samstag, den 05.Mai wurde auf dem Rasenplatz der SG Oberliederbach das traditionsreiche AH Ü-35  Kleinfeldturnier ausgetragen. Acht Mannschaften aus dem Main-Taunus Kreis und Frankfurt waren am Start. Topfavorit auf den Pokalsieg die Oldies der SG RW Frankfurt um Nico Arnautis und Ali El Fechtali. In zwei Vierergruppen kämpften die Teams bei besten äußeren Bedingungen um den Pokalsieg und die Siegprämie.

Weiter
 
Die SG Hoechst Classique kommt langsam wieder in Form – 2:1 Sieg gegen SG RW Frankfurt PDF Drucken E-Mail

Freundschaftsspiel: Mo., 09.04.2018 SG Hoechst Classique Ü-40 - SG RW Frankfurt SoMa    2:1 (0:0)

Wie immer, wenn die beiden besten hessischen Ü-40 Mannschaften SG Hoechst Classique und SG RW Frankfurt aufeinandertreffen, gab es am Montagabend im Höchster Stadtpark wieder Fussball vom Feinsten. Beide Mannschaften mit einer Vielzahl von höherklassigen Akteuren ausgestattet, lieferten sich ein ausgeglichenenes und hochklassisches Fussballspiel, was die Hoechster Hausherren am Ende etwas glücklich mit 2:1 gewannen. Von Anfang an gingen beide Teams offensiv zu Werke. Die „Roten" erspielten sich dabei in der ersten Halbzeit eine leichte Feldüberlegenheit. Sie hatten auch im ersten Durchgang die besseren Torchancen. So in der 15. Minute als ein Rotweiß-Angreifer vor dem wiederum sehr stark spielenden Classique Torhüter Christian Giggel auftauchte, diesen aber nicht überwinden konnte.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>