Homepage
Hertha BSC nimmt beim 3:3 Spitzentreiter Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin die ersten Punkte ab PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 13.Spieltag

Am letzten Spieltag der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin trafen die beiden erfolgreichsten Teams der letzten zehn Jahre aufeinander. Die Vorzeichen vor dieser Partie waren klar. Die Blau-Weißen, die 2013 in die Verbandsliga aufgestiegen waren und von 2015 bis 2017 den Meistertitel holten und mittlerweile die Liga dominieren, galten als haushoher Favorit. Die Hertha, die 2012 und 2013 zuletzt die Meisterschaft feiern konnte, fiel in den letzten Jahren etwas zurück. In der vorigen Saison reichte es gerade einmal für Platz 8. Auch in dieser Saison zählen die Hertha Oldies nicht zu den Spitzenteams. Auf Platz 9 stehen sie im gesicherten Mittelfeld. Mit schon 14 Punkten Rückstand auf Platz 2, der zur Teilnahme an der Nordostdeutschen Ü-40 Meisterschaft berechtigt, werden die Herthaner auch in dieser Saison nur Mittelmaß sein. Am Sonntag, den 16.Dezember zeigten sich die Kicker aus dem Olympiapark aber wieder einmal von ihrer besten Seite.  Das 3:3 gegen den Tabellenführer Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin war vielleicht auch ein Zeichen des Aufbruchs im Jahr 2019.

Weiter
 
Mannschaft der Stunde SV Stern Britz strauchelt gegen den FC 03 Brandenburg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 13.Spieltag

Nac h sechs Spielen ohne Niederlage - bei fünf Siegen und einem Unentschieden - hat es die Mannschaft der Stunde den SV Stern Britz am 13.Spieltag wieder einmal erwischt. Das es gerade die sehr schlecht in Gang gekommenen Oldies des FC 03 Brandenburg waren, die die Stern Oldies besiegten überraschte dann doch etwas. Die Brandenburger in den letzten Jahren vorwiegend in der Spitzengruppe zu finden und in den Jahren 2014 und 2017 Meister der Verbandsliga krebsen in dieser Saison im hinteren Mittelfeld herum. Das Team ist unbeständig fiel bis an die Abstiegsplätze zurück. So war der 5:3 Erfolg bei den Britzern vielleicht der Befreiungsschlag. In der ersten Halbzeit bestimmte allerdings der SV Stern Britz auf der Sportanlage am Buckower Damm klar das Geschehen. Alper Yilmaz und Özkan Karademir hatten den Stern mit 2:0 in Führung geschossen. In der zweiten Halbzeit gerieten die Britzer dann vollkommen von der Rolle. Kadir Yilmaz und Tolga Türkmen mit einem Doppelpack brachten die 03er bis zr 72. Minute 3:2 in Führung.

Weiter
 
Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin gewinnt das Spitzenspiel gegen Meister VfB Hermsdorf mit 5:1 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 12.Spieltag

Am 12. Spieltag unterstrich der Deutsche Ü-40 Meister Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin seine Vormachtstellung in der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin. Mit 5:1 schickten die Blau-Weißen den amtierenden Meister und Tabellenzweiten VfB Hermsdorf nach Hause. Mit nun bereits acht Punkten Vorsprung auf die Hermsdorfer streben die Kicker von der Rathausstrasse mit Riesenschritten der Meisterschaft entgegen. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein Spitzenspiel, das von den Blau-Weißen dominiert wurde. Die Hermsdorfer, die sich viel vorgenommen hatten und den Blau-Weißen die ersten Verlustpunkte beibringen wollten gerieten schon nach 27 Minuten durch BW-Torjäger Michael Fuß mit 0:1 in Rückstand. Marco Gebhardt und Kemal Cerkez konnten noch vor dem Halbzeitpfiff des Schiedsrichters auf 3:0 erhöhen. Auch in der zweiten Halbzeit spielte nur ein Team und das waren die Blau-Weißen. Sebastian Hähnge und noch mal Michael Fuß bauten das Ergebnis bis zur 75. Minute auf 5:0 aus.

Weiter
 
Neuling BSV Al-Dersimspor entzaubert SD Croatia Berlin auf eigenen Platz mit 1:7 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 12.Spieltag

Am Samstag, den 01.Dezember bekamen die Ambitionen in Sachen Meisterschaft der SD Croatia Berlin Oldies im Heimspiel gegen den Neuling BSV Al-Dersimspor einen empfindlichen Dämpfer. Mit 1:7 wurden die Croatia Old Boys vom BSV Al-Dersimspor deklassiert und der Abstand zu Spitzenreiter FSV Spandauer Kickers vergrößerte sich auf sieben Punkte. Die Kroaten, die bisher eine sehr gute Runde gespielt hatten, ließen in diesem Spiel alle Tugenden, die sie zuvor so stark gemacht hatten, vermissen. Die Türken von Al-Dersimspor sprühten hingegen vor Spielwitz und Engagement. Aus den letzten sechs Spielen holten sie 13 Punkte und verbesserten sich von Platz 8 auf Platz 5. Sie setzten die Croatia unter Druck, scheiterten aber anfangs immer wieder am starke SD-Torhüter Toni Dragosevic. Erst in der 29. Minute konnte Ingo Rudolph die Feldüberlegenheit von Al-Dersimspor zum 1:0 nutzen. Das war auch das Halbzeitergebnis.

Weiter
 
1.Traber FC Mariendorf gewinnt Derby gegen den TSV Mariendorf 1897 und hält Anschluß an Hermsdorf PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 10.Spieltag

Am Wochenende fand wieder das Ü-40 Derby in Mariendorf statt. Der TSV Mariendorf 1897 hatte den 1.Traber FC Mariendorf zu Gast. Beide Teams machen sich noch Hoffnungen auf den 2. Tabellenplatz und die Vizemeisterschaft in der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin und so kam es am Samstagnachmittag im Volkspark Mariendorf zu einem hart umkämpften Lokalderby. Fünf Gelbe Karten zeugten davon, dass sich nichts geschenkt wurde. Beide Mannschaften versuchten es erst einmal mit einer defensiven Ausrichtung. Keiner wollte ein Tor kassieren und in Rückstand geraten. Die Abwehrreihen und die Torhüter auf beiden Seiten sorgten dafür, dass keine Tore fielen. Das Spiel war ausgeglichen und Torchancen gab es vor beiden Toren kaum. In der 78. Minute dann die Entscheidung als Sven Reimann das 1:0 für die Traber Oldies erzielte. Damit konnten die Traber Old Boys den Anschluß an den VfB Hermsdorf halten.

Weiter
 
Ist der Kampf um Platz 2 in der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin schon vorzeitig entschieden? PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 10.Spieltag

Noch vor zwei Wochen waren der Tabellenzweite und der Tabellensechste in der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin nur durch fünf Punkte getrennt. Der Kampf um Platz 2, der zur teilnahme an der Nordostdeutschen Ü-40 Meisterschaft 2019 im august berechtigt schien da noch heiß umkämpft. Betrachtet man sich heute die Tabelle haben sich die Gewichte zugunsten vom VfB Hermsdorf klar verschoben. Waren es am 8. Spieltag neben den Hermsdorfern noch der FC Viktoria 1889 Berlin, der 1.Traber FC Mariendorf, der Lokalrivale TSV Mariendorf 1897 und der FC 03 Brandenburg, die sich berechtigte Chancen auf Platz 2 machten, so sieht es nun entschieden anders aus.

Weiter
 
SD Croatia Berlin gewinnt Spitzenspiel beim 1.Traber FC Mariendorf mit 4:2 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 11.Spieltag

SD Croatia Berlin hat das Spitzenspiel in der AH Ü-32 Verbandsliga Berlin am Wochenende mit 4:2 beim 1.Traber FC mariendorf gewonnen. Damit konnten die Kroaten ihren zweiten Tabellenplatz behaupten. Mit vier Punkten Rückstand auf den Tabellenführer FSV Spandauer Kickers sind die Croatia Oldies nun der einzige Verfolger mit Aussichten auf den Meistertitel. Die Traber Old Boys liegen nach dieser Heimniederlage schon mit acht Punkten hinter den Spandauern, was bei der Spielstärke des Spitzenreiters wohl kaum aufzuholen ist. Auf dem Rasenplatz in der Rathausstrasse wurde den Zuschauern schnell klar, wer an diesem Sonntagvormittag als Sieger den Platz verlassen wird. Hochmotiviert, engagiert und auch mit einer gehörigen Portion Aggressivität gingen die Croatia Kicker dieses Spiel an. Das sollte schon in der 4. Minute belohnt werden, als der an diesem Vormittag überragende Nenad Dukic zum 1:0 traf. Eine Unachtsamkeit in der Croatia Abwehr ließ die Traber Hausherren in der  41. Minute durch Gökhan Cosen zum 1:1 kommen.

Weiter
 
Der Kampf um Platz 2 und die Teilnahme an der Nordostdeutschen Ü-40 Meisterschaft bestimmt die Liga PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 8.Spieltag

Da der Tabellenführer und Deutsche Ü-40 Meister Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin souverän in der AH Ü-40 Verbandsliga Berlin seinen Bahnen zieht und einer weiteren Meisterschaft entgegenstrebt, ist ein harter Kampf um Platz 2, der zur Teilnahme an den Nordostdeutschen Ü-40 Meisterschaften im nächsten jahr im August berechtigt, entbrannt. Beteilligt sind der amtierende Meister VfB Hermsdorf, der FC 03 Brandenburg, der FC Victoria 1889 Berlin der Traber FC Mariendorf und Lokalrivale TSV 1897 Mariendorf. Die Blau-Weißen kamen am 8. Spieltag zum 8. Sieg. Gegen den TSV 1897 Mariendorf, der dem Spitzenreiter toll Paroli bot, gewannen die BW-Old Boys mit 5:3. Bis zum Pausenpfiff hielten die Mariendorfer ein 1:1. Ex-Profi Ronny Nikol von Blau-Weiß hatte die 1:0 Führung des TSV durch Halit Tigrakli egalisiert. In der zweiten Halbzeit verschärften die Blau-Weißen das Tempo. Und einer kam dabei immer besser ins Spiel. BW-Angreifer und Torjäger Michael Fuß war im zweiten Umlauf nicht mehr zu halten und erzielte drei Tore. Sebastian Hähnge, der Neuzugang aus Rostock besorgte dann den fünften BW-Treffer. Özkan Gürsoy und Ercan Tokan hatten zwischenzeitlich für die Mariendorfer getroffen.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>