Homepage
Überraschungsmannschaften aus Bremen-Walle qualifizieren sich für die Ü-32 Endrunde PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenlandesmeisterschaft Bremen Vorrunde 2020

In der Sporthalle in der Daniel-Jacobs-Allee wurde am am Sonntag, den 12. Januar die Vorrunde zur AH Ü-32 Hallenlandesmeisterschaft Bremen ausgetragen. 10 Mannschaften spielten in zwei Fünfergruppen um die Qualifikation zur Endrunde. Die höchste Bremer Ü-32 Liga, die 1.Kreisklasse, vertrtaten CF Victoria Bremen 05, OT Bremen, BSC Hastedt, FC Oberneuland und der VfL 07 Bremen. Aus der 2. Kreisklasse war die SG Marßel dabei und aus der untersten AH Ü-32 Liga, der 3.Kreisklasse, spielten TV Bremen Walle I und II, der 1,FC Burg und der ESV Blau-Weiß Bremen um den Einzug in die Endrunde. Die Topfavoriten auf den Einzug in die Endrunde waren natürlich die Teams aus der 1.Kreisklasse.und bis auf den BSC Hastedt konnten sich auch alle Mannschaften für die Runde der letzten sechs Mannschaften qualifizieren.

Weiter
 
TuRa Bremen holt sich etwas überraschend die Herbstmeisterschaft in der AH Ü-40 1.Kresiklasse Bremen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 1.Kresiklasse Bremen Saison 2019/2020  13. Spieltag

Etwas überraschend hat sich TuRa Bremen die Herbstmeisterschaft in der AH Ü-40 1.Kresiklasse Bremen geholt. Die TuRaner, die in den letzten beiden Jahren auf Platz 4 und 3 abschlossen, gehören in dieser Saison zu den potentiellen Meisterschaftsanwärtern. Mit 11 Siegen, einem Unentschieden und nur einer Niederlage auswärts gegen den Aufsteiger CF Victoria Bremen '05 (1:4) führen die TuRa Old Boys mit 34 Punkten die Tabelle an. Im vorletzten Spiel in der Vorrunde kam es zum Spitzenspiel zwischen der TuRa und Meister SV Werder Bremen. Mit 3:1 besiegten die TuRa Oldies den SV Werder und holten sich den Herbstmeistertitel. Gegen die Werderaner zeigten die TuRa Old Boys wieder eine ganz ausgezeichnete Leistung. Zwar konnten die Werder Oldies durch Heiko Pfeng in Führung gehen, danach ließ die TuRa Abwehr nichts mehr zu und es sollte der einzige Werder Treffer an diesem Mittwochabend bleiben. Die TuRa glich in der 26. Minute durch Matthias Kleinert aus. Kleinert war es dann auch der sein Team mit dem 3:1 endgültig zum Sieg schoß. Dazwischen hatte Björn Krämer in der 46. Minute für das 2:1 für die Gastgeber gesorgt. Die Werderaner, der große Favorit auf den Meistertitel fiel auf Platz 4 zurück und hat schon acht Punkte Rückstand auf die TuRa. Erster Verfolger der TuRa ist der Habenhauser FV. Nach dem 6. Spieltag auf Platz 10, verbesserten sich die Habenhauser Oldies mit 10 Siegen und einem Unentschieden, aus den letzten 11 Spielen, bis auf Platz 2.

Weiter
 
1:1 Unentschieden im Spitzentreffen zwischen dem CF Victoria Bremen '05 und dem Blumenthaler SV PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2019/2020 15.Spieltag

Das Spitzenspiel in der AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen zwischen Meister CF Victoria Bremen '05 und dem Blumenthaler SV endete 1:1. Damit konnten beide Teams in der Tabelle ihre Plätze 2 und 3 halten. Im ersten Durchgang standen beide Abwehrreihen bestens. Sie hatten die Angreifer jederzeit im Griff und so kam es nur zu wenigen Tormöglichkeiten. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Die Abwehrreihen bestimmten das Spiel und Torraumszenen waren Mangelware. Als Frank Schardelmann in der 58. Minute das 1:0 für die Blumenthaler erzielte wurde das Spiel offensiver. Die Victoria Hausherren drängten nun auf den Ausgleich. In der 65. Minute war es Symon Jürgensen, der zum 1:1 Ausgleich traf. Nutznießer dieser Punkteteilung war Tabellenführer OT Bremen. Weiter
 
OT Bremen übernimmt nach 3:1 Sieg über FC Huchting wieder die Tabellenspitze PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kresiklasse Bremen Saison 2019/2020 13.Spieltag

Der Blumenthaler SV konnte sich nur zwei Tage über die Spitzenposition in der AH Ü-32 1.Kresiklasse Bremen freuen, denn dann übernahm schon wieder OT Bremen die Tabellenführung. Durch den 3:1 Heimsieg über Aufsteiger FC Huchting setzten sich die Kicker aus Osterholz-Tenever wieder auf den Platz an der Sonne. Gegen den kecken Neuling Huchting gingen die OT-Oldies durch Stephan Huhn in der 9. Minute in Führung. Danach verlief das Spiel auf Augenhöhe. In der 41. Minute wurde das engagierte Spiel des Aufsteigers aus Huchting mit dem 1:1 durch Andree Ringelmann belohnt. Nach diesem Treffer drängten die OT Old Boys ihren Gegner in die eigene Hälfte zurück. Mit guten Kombinationsspiel und hohem Engagement setzten die OT Kicker alles auf die Karte Sieg und in der 63.Minute brachte Michael Fibich mit seinem Treffer zum 2:1 sein Team auch auf die Siegerstrasse.  In der Nachspielzeit gelang Marc Pede noch das 3:1.

Weiter
 
OT Bremen unterliegt dem Habenhauser FV und verliert die Tabellenspitze PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kresiklasse Bremen Saison 2019/2020 12.Spieltag

Am Sonntag, den 10. November kassierte Spitzenreiter OT Bremen beim wiedererstarkten Habenhauser FV mit 1:2 die zweite Saisonniederlage. Die Oldies aus Osterholz-Tenever gingen in der 11. Minute durch Stephan Huhn in Führung. Aber schon mit dem Gegenzug konnten die Habenhauser durch ihren stärksten Akteur an diesem Tag, Philipp Rebers ausgeichen. Danach erspielten sich beide Mannschaften Torchancen, die aber nichts einbrachten. In der 52. Minute dann die Entscheidung des Spiels durch Philipp Rebers, der zum 2:1 für den Habenhauser FV traf. Für die OT Old Boys war es die zweite Niederlage in dieser Saison, die sie auch die Tabellenspitze kostete. Am Donnerstag darauf waren die Habenhauser beim VfL 07 Bremen zu Gast. Auch hier zeigten sie eine engagierte Leistung und gewannen souverän mit 5:0. Weil der schärfste Widersacher von OT Bremen, der Blumenthaler SV gegen den Neuling VfL 07 Bremen zuhause mit 8:1 gewann und auch am darauffolgenden Freitag das Auswärtsspiel beim SC Borgfeld mit 3:1 für sich entschied. Gegen die 07er waren Sergej Bachmann (3), Florian Cakrazli (2), Frank Schardelmann (29) und Alexander Krail erfolgreich. In Borgfeld trugen sich dann Frank Schulken, Frank Schardelmann und Michael Müller in die BSV Torschützenliste ein. Auf Platz 3 vorgerückt ist Meister CF Victoria Bremen '05.

Weiter
 
OT Bremen schlägt im Spitzenspiel den Blumenthaler SV mit 1:0 und verteidigt die Tabellenspitze PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kresiklasse Bremen Saison 2019/2020 11.Spieltag

Am Freitagabend, den 01.November kam es auf der Bezirkssportanlage Schevemoor zum Spitzenspiel der AH Ü-32 1.Kresiklasse Bremen zwischen Tabellenführer OT Bremen und dem schärfsten Kontrahenten im Kampf um die Meisterschaft, den Blumenthaler SV. Nachdem die Kicker aus Osterholz-Tenever am 10.Spieltag beim SC Borgfeld mit 2:4 die erste Niederlage bezogen hatten, standen sie in der Partie gegen den Blumenthaler SV bereits unter Zugzwang, denn bei einer weiteren Niederlage hätten die OT-Oldies die Tabellenführung verloren. Hochmotiviert und engagiert gingen beide Teams dieses Spiel an. Die Blumenthaler, die noch ohne Punktverlust - aber mit erst neun absolvierten Spielen auf Platz 2 rangierten - wollten ihre weiße Weste auch in diesem Spiel behalten. Das gelang ihnen dann aber nicht, weil die OT Abwehr um Jörn Wallraff und Stephan Huhn hervorragend agierte. Zudem hatte Kerem Günes im OT Tor einen sehr guten Tag erwischt und konnte nicht von den BSV Angreifern bezwungen werden. So wurde dieses interessante und gutklassige Match durch das Tor von OT-Torjäger Volker Wittfoth in der 56. Minute entschieden. Durch die erste Niederlage in dieser Saison fielen die Blumenthaler auf Pplatz 3 zurück. Neuer Tabellenzweiter ist der SC Borgfeld, das Team der Stunde.  Die Borgfelder waren mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet und lagen nach zwei Spieltagen auf dem vorletzten Platz. Danach fing sich der Meister von 2018 und holte aus den nachfolgenden neun Spielen 25 Punkte. An diesem Spieltag mussten die Borgfelder zum Aufsteiger VfL 07 Bremen und nach acht Siegen in Folge reichte es nur zu einem 0:0 Unentschieden. Für die Borgfelder zweifellos eine Enttäuschung nach den erfolgreichen Partien der letzten Wochen.

Weiter
 
Alle Spitzenteams siegten am 9.Spieltag – somit keine Veränderungen an der Tabellenspitze PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kresiklasse Bremen Saison 2019/2020 9.Spieltag

Die Spitzenteams der AH Ü-32 1.Kresiklasse Bremen konnten am Wochenende allesamt ihre Spiele gewinnen. Tabellenführer OT Bremen kam in einer kampfbetonten und bis zum Ende spannenden Partie zu einem 2:1 Sieg über den Neuling VfL 07 Bremen. In einer ausgeglichenen Begegnung gingen die Mannen aus Osterholz-Tenever in der 31. Minute durch Marc Pede in Führung. Nach der Pause konnte Aziz Kalidag in der 48. Minute ausgleichen. Beide Seiten spielten sich noch Chancen heraus, aber nur die Gastgeber konnten noch einmal über einen Torerfolg jubeln, als Volker Wittfoth in der 62. Minute zum 2:1 einschoß. Somit verteidigten die OT Oldies ihre Spitzenposition. Der Blumenthaler SV, der mit zwei Spielen im Rückstand ist und auf Platz 2 steht, kam bei den Heidbergoldies des TSV Lesum-Burgdamm zu einem beeindruckenden 6:2 Erfolg. Sergej Bachmann, Denis Spitzer (2), Sören Seidel (2) und Michael Müller beteiligten sich beim BSV am Toreschießen. Damit blieben die BSV Oldies auch im siebten Spiel ohne Punktverlust. Die Überraschungsmannschaft der Saison der Habenhauser FV mischt weiter in der Spitzengruppe mit.

Weiter
 
OT Bremen büßt beim FC Oberland die ersten Punkte ein – FC Huchting landet ersten Sieg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 1.Kresiklasse Bremen Saison 2019/2020 8.Spieltag

Im Florian Wellmann Stadion fand am Sonntag, den 13. Oktober das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenvierten FC Oberneuland und Tabellenführer OT Bremen statt. Die Mannen aus Osterholz-Tenever reisten mit einer weißen Weste zum FC Oberneuland - aus sieben Spielen hatten sie maximale 21 Punkte geholt und beim FCO riß diese Serie. Am Ende stand ein 3:3 in einem hervorragenden Spiel. Die Zuschauer bekamen von beiden Seiten sehr guten Fussball geboten. Der Gast aus Osterholz-Tenever hatte den besseren Start. OT Torjäger Denis Pilipovic hatte seine Farben bis zur 21. Minute mit zwei schönen Toren mizt 2:0 in Führung gebracht. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt. Im zweiten Durchgang kam der FC Oberneuland dann mit neuem Elan aus der Kabine. Angetrieben vom überragenden Ercan Kaya spielten sich die FCO Old Boys gleich einige gute Chancen heraus. In der 38. Minute dann der Anschlußtreffer durch Kaya zum 1:2. In der 48. Minute glich Ercan Kaya dann zum 2:2 aus. Jetzt kamen die OT Oldies wieder besser ins Spiel. Stephan Huhn gelang in der 51. Minute die 3:2 Führung. Die Oberneuländer kämpften aber unverdrossen weiter und wieder war es Ercan Kaya, der in der 60. Minute den verdienten Ausgleich erzielte. Für die OT Oldies waren es die ersten Punktverluste in dieser Saison. Die Tabellenführung konnten sie aber weiter verteidigen. Der FC Oberneuland ist auf Platz 4 weiter in Tuchfühlung zu den beiden Spitzenreitern OT Bremen und Blumenthaler SV.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>