Homepage
TSV Babensham mit bestem Start in die AH Ü-40 Kreismeisterschaft Inn/Salzach PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreismeisterschaft Inn/Salzach - Wieninger Pokal 2019

Die Ü-40 Old Boys des TSV Babensham sind sehr erfolgreich in den Wieninger Ü-40 Pokal gestartet. Im ersten Spiel des Wettbewerbs besiegten die TSVler die SG Kirchanschöring/Waging in Kirchanschöring durch ein Tor von Roland Wastlhuber mit 1:0. Danach gewannen sie auch das immer wieder brisante Derby gegen den Lokalrivalen TSV Wasserburg mit 2:0 durch Tore von Martin Loew und Hermann Manhart. Mit sechs Punkten aus zwei Spielen legten die Babenshamer Oldies einen Traumstart hin. Die Kicker aus  Kirchanschöring und Waging, die erstmals als Spielgemeinschaft am Wieninger Pokal teilnehmen, konnten nach der Niederlage gegen den TSV Babensham ihr zweites Spiel gegen die SG Oberteisendorf/Teisendorf mit 4:1 gewinnen.

Weiter
 
FC Forstern behauptet die Tabellenspitze durch 3:1 Sieg über den TSV Velden beim AH Ü-32 Unertl Cup PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Unertl Cup 2019 4.Spieltag

Auch in dritten Spiel blieb die Überraschungsmannschaft des diesjährigen Unertl-Cups, der FC Forstern ohne Punktverlust. Gegen den TSV Velden konnten die FCF Oldies einen 3:1 Sieg feiern. 2018 hatten die Old Boys aus Forstern noch mit 1:4 gegen den TSV verloren. In dieser Saison läuft es jetzt für die neuformierte Mannenschaft des FCF optimal. Die Abwehr steht gut und das Mittelfeld und der Angriff sind bei ihren Offensivaktionen sehr effektiv.

Weiter
 
Aufsteiger FT München-Gern besiegt FC Unterföhring und schafft Anschluß an das Mittelfeld PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Oberliga München Saison 2019 13..Spieltag Nachholspiel

Von der 1:7 Niederlage gegen SK Srbija München am vorletzten Spieltag hatte sich Aufsteiger FT München-Gern gut erholt. Gegen den Tabellenvierten FC Unterföhring warfen die Gerner ihre ganze Kampfkraft ins Spiel und sie siegten ganz überraschend mit 3:2. Mit nun 11 Punkten liegen die Old Boys der FT München-Gern immer noch auf dem vorletzten Platz, aber sie haben den Anschluß an die Nichtabstiegsplätze geschaffen.

Weiter
 
Die SpVgg Feldmoching taumelt immer mehr den Abstieg entgegen – 2:7 Pleite gegen N.K.Hajduk München PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Oberliga München Saison 2019 13..Spieltag Nachholspiele

Die Spvgg Feldmoching, neben den FC Bayern München, die erfolgreichste Ü-32 in der Oberliga München  in den letzten Jahren, taumelt in dieser Saison den Abstieg entgegen. Mit nur sieben Punkten aus 13 Spielen belegen die Kicker von Trainer Sebastian Bartsch den letzten Platz in der Oberliga. Mit nun schon sieben Punkten Rückstand an das rettende Ufer, sieht es für die Mannen aus dem Münchner Norden schlecht aus. Beim neuen Tabellendritten N.K.Hajduk München kamen die Oldies der Spielvereinigung mit 2:7 unter die Räder. Nicht alleine das Ergebnis kommt einer Kapitulation gleich, auch das Auftreten der Mannschaft lässt nicht den Schluß zu, dass sich die Feldmochinger noch gegen den drohenden Abstieg wehren würden. Auf dem Kunstrasen in der Heinrich-Wieland-Straße bestimmten die Hausherren von N.K.Hajduk von Beginn an das Spiel.

Weiter
 
FC Bayern München Ü-45 geht ohne Punktverlust in die Sommerpause und kann die Meisterschaft feiern PDF Drucken E-Mail

AH Ü-45 Oberliga München Saison 2019 11.Spieltag

Am letzten Spieltag vor der Sommerpause konnte der FC Bayer München seinen Vorsprung zum Verfolger FC Deisenhofen weiter ausbauen. Die Bayern Ü-45 Old Boys besiegten an der Säbener Strasse den Neuling TSV Moosach-Hartmannshofen mit 6:0 und die Mannen aus Deisenhofen kamen gegen den SV Untermenzing nicht über ein 1:1 hinaus. Mit jetzt 13 Punkten Differenz auf Deisenhofen sind die Bayern Oldies nicht mehr einzuholen. So gehen sie nun als neuer Meister in die Ferien. Gegen den Aufsteiger aus Moosach-Hartmannshofen hatten die Bayern leichtes Spiel.

Weiter
 
FC Forstern nach den ersten Spielen überraschend an der Tabellenspitze des AH Ü-32 Unertl Cups PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Unertl Cup 2019

Im April startete der diesjährige AH Ü-32 Unertl Cup mit der Partie ASV Rott gegen den FC Forstern. Der ASV Rott, der beim Cupwettbewerb 2018 auf dem 4.Platz abschloß hatte schon in der Saison 2018 schlechte Erfahrung mit den Oldies aus Forstern gemacht. In der letztjährigen Pokalrunde hatten die Rotter im letzten Spiel des Wettbewerbs mit 0:4 gegen den FCF verloren und auch in diesem Jahr wurden die Kicker aus Forster gleich wieder zum Stolperstein für den ASV. Diesmal konnten sie sich mit 5:2 durchsetzen und den ersten Dreier verbuchen. Für den FC Forstern, der lediglich 2016 beim Unertl-Cup einmal eine positive Bilanz vorweisen konnte und Platz 5,  es war die bisher beste Platzierung nach Ende der Runde, ein toller Start in den laufenden Wettbewerb. Als gegen den Pokalsieger von 2016 und 2018 die SG Forsting/Steinhöring danach auch noch ein sensationeller 4:3 Sieg gelang, wurde der gute Auftakt bestätigt.

Weiter
 
SG Alling-Gilching sammelt weiter eifrig Punkte gegen den Abstieg – 1:1 bei SV Türkgücü-Ataspor Münc PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Oberliga München Saison 2019 13..Spieltag

Der Neuling SG Alling-Gilching hat nach dem Erfolg gegen die SG Croatia/Untermenzing nun im Auswärtsspiel bei SV Türkgücü-Ataspor München einen weiteren Punkt im Kampf gegen den abstieg gesammelt. Gegen die seit Wochen in prächtiger Form aufspielenden Oldies des SV Türkgücü-Ataspor kämpften die Mannen aus Alling und Gilching beherzt und belohnten sich mit einem 1:1. Die Türkspor Old Boys bestimmten zwar das gesamte Spiel aber die gute Alling-Gilchinger Abwehr um den herausragenden Torhüter Hans El-Gendy und die Abwehrrecken Robert Schroeder, Thomas Jäger, Silvio Wolf und Thomas Bründl stand bombensicher und verhinderten immer wieder gute Einschussmöglichkeiten von Türkspor. Nur in den ersten Minuten waren die Kicker der SG noch nicht auf den Posten und da glückte Türkspor Torjäger Gkiountogkntou Moustafa Al auch das 1:0.

Weiter
 
FC Hammerau, TSV Babensham und die SG Piding/Anger sind für das Halbfinale qualifiziert PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreismeisterschaft Inn/Salzach - Wieninger Pokal 2019

Im Mai begannen die Spiele um die AH Ü-32 Kreismeisterschaft Inn/Salzach - Wieninger Pokal 2019. In zwei Dreiergruppen werden die Teilnehmer für das Halbfinale ermittelt. Nach fünf durchgeführten Spielen haben sich der FC Hammerau, der TSV Babensham und die SG Piding/Anger die Teilnahme an der Endrunde bereits gesichert. In der Gruppe A setzten sich die Oldies der FC Hammerau sehr souverän durch. Beim TSV Petting siegten die Kicker von der Saalach mit 4:1 und im entscheidenden Spiel um Platz 1 schickten sie auch den TSV Babensham, der gegen Petting mit 2:0 siegte, mit 7:4 nach Hause. In diesem Gruppenendspiel glänzten die Hammerauer Old Boys mit einer sehr guten Leistung. Hielten die Banenshamer in der ersten Halbzeit noch gut mit, mussten sie in der zweiten Hälfte den konditionsstärkeren Hausherren den Sieg überlassen. Bis zur Pause stand es 3:2. Das Spiel bewegte sich auf Augenhöhe und es sah nicht so aus, als könne sich eine Mannschaft hier klar behaupten.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>