Homepage
AH Ü-40 Bezirksmeisterschaft Oberbayern 2021 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Bezirksmeisterschaft Oberbayern 2021 - Samstag, den 03.Juli 2021 - Babensham


TSV Babensham - FC Bayern München    1:6 (0:5)

Tore:  0:1 (3.) Martin Frühholz, 2:0 (5.) Florian Hartmann, 0:3 (11.) Admir Hasanovic 0:4 (20.) Martin Frühholz, 0:5 (25.) Marco Bläser, 1:5  (55.) Josef Bommer, 1:6 (78.) Salvatore Scolaro (Elfmeter)


Am Samstag, den 03. Juli herrschte nach der Corona-Fußballpause in Babensham Oberbayern gleich Großkampfstimmung. Im AH Ü-40 Bezirkspokalendspiel trafen der Inn/Salzachmeister TSV Babensham und der Münchner Ü-40 Meister FC Bayern München aufeinander. Nachdem die Teams fast mehr als ein Jahr nicht am Ball waren, brannten sie regelrecht auf dieses Pflichtspiel, dass auch noch gleich ein Endspiel war. Die Oldies aus Babensham, die 2019 den Wieninger Cup und damit die AH Ü-40 Kreismeisterschaft Inn/Salzach gegen die SG Piding/Anger mit 6:4 (0:0) nach Elfmeterschießen gewonnen hatten, hatten sich gegen den übermächtigen Gegner aus der Landeshauptstadt viel vorgenommen. Die Kicker aus Babensham wollten vor 150 Zuschauern so lange wie möglich, ein zu Null halten. Diesem Vorhaben machten die Old Boys des FC Bayern aber schon nach drei Minuten einen Strich durch die Rechnung. Denn mit dem ersten gefährlichen Angriff erzielte Martin Frühholz das 1:0 für den Favoriten. Geschockt von diesem frühen Rückstand kamen die Mannen aus dem Landkreis Rosenheim von ihrem Konzept ab. Die Bayern konnten ihr sehenswertes Kombinationspiel aufziehen und angetrieben von Ex-Profi Admir Hasanovic ließen sie die Heimmannschaft nie ins Spiel kommen.

Weiter
 
SC Kirchdorf Ü-32 holt erstmals den Landrats-Pokal des Fußballkreises Freising PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Landratscup/Kreispokal Freising 2020 - TSV Eching - SC Kirchdorf    2:5 (1:0)


Torschützen: 1:0 (40.) Jurij Schiebelbein, 1:1 (51.) Dario Turkman, 1:2 (57.) Dario Turkman, 1:3 (58.)  Robert Löblein, 2:3 (62.) Danny Langer, 2:4 (67.) Dario Turkman, 2:5 (86.) Andreas Apold

Seit 34 Jahren wird der Landratscup Freising bereits ausgespielt und der TSV Eching und auch der SC Kirchdorf hatten noch nie ein Finale erreicht. Am Samstag, den 17.Oktober wurde dieser Traum nun für beide Mannschaften wahr. Um 13.00 Uhr wurde im Echinger Willi-Widhopf-Stadion das Endspiel zwischen dem TSV Eching und dem SC Kirchdorf von Schiedsrichter Jochen Jürgens, der das Spiel hervorragend leitete, angepfiffen. Für das Endspiel hatten sich die Gastgeber TSV Eching zuhause gegen den SC Massenhausen mit 4:2 und beim TSV Allershausen mit 10:9 (1:1) nach Elfmeterschießen durchgesetzt. Die Kirchdorfer mussten im Viertelfinale zur Spielgemeinschaft Mintraching/Neufahrn. In einem kampfbetonten Pokalkampf konnten sich die Old Boys von der Amper nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit mit 3:1 im Elfmeterschießen behaupten. Im Halbfinale gegen die SG Kranzberg-Hohenkammer setzten die SCler dann einen Glanzpunkt in der diesjährigen Pokalrunde.

Weiter
 
Die SG Oberding/Schwaig holt sich souverän den Pokal beim 20. Nachtturnier des TuS Oberding PDF Drucken E-Mail

20. AH Ü-32 Hallenturnier TuS Oberding 2020

Die SG Oberding/Schwaig hat sich den Pokal bei der 20. Auflage des AH Ü-32 Hallenturnier der TuS Oberding geholt. Im Endspiel besiegten die Oldies aus Oberding und Schwaig den FCM mit 3:1. Im letzten Jahr noch getrennt auf dem Hallenparkett und da bereits im Endspiel - schlossen sich die Ü-32 Oldies des Vorjahressiegers TuS Oberding und des Zweiten FC Sportfreunde Schwaig zu einer Spielgemeinschaft zusammen, die dann beim diesjährigen Hallenspektakel der Konkurreunz keine Chance ließ. In der Gruppe 2 starteten die Kicker der SG Oberding/Schwaig furios. Mit 10:0 deklassierte die SG die SpVgg Altenerding und setzte gleich ein klares Zeichen in Sachen Gruppensieg. Nach dem 2:1 Sieg über den Unertl-Cup Sieger 2019 FC Forstern und dem 3:2 Erfolg gegen den FC Erding war der Gruppensieg geschafft.

Weiter
 
TSV Kareth-Lappersdorf neuer AH Ü-40 Hallenkreismeister Regensburg 2020 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Regensburg 2020

Überaus spannend verlief in diesem Jahr die AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft von Regensburg. Neun Mannschaften nahmen teil und am Ende hatte der TSV Kareth-Lappersdorf die Nase vorne. In der Gruppe A, die mit vier Mannschaften besetzt war hatten nach Abschluß der Vorrunde drei Teams sechs Punkte. Die SG BSC Regensburg / VfB Regensburg, die Schiedsrichter Gruppe (SR) Regensburg und der Titelverteidiger FK Phönix Regensburg. Nach Abschluß der sechs Gruppenspiele musste eine Sondertabelle zwischen diesen drei punktgleichen Mannschaften erstellt werden. Hier lieferten sich die Schiedsrichtergruppe Regensburg, FK Phönix und die SG VfB/BSC Regensburg ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Alle drei Mannschaften konnten sich sechs Punkte holen und nur die Tordifferenz der drei direkten Duelle entschied somit, wer weiter kam.

Weiter
 
FC Wendelstein Ü-32 besiegt im Endspiel den 1.FC Altdorf und wird neuer Ü-32 Hallenkreismeister PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft Neumarkt/Jura (Bayern) 2020

Die AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Neumarkt/Jura war von einigen Überraschungen gekennzeichnet. So gewann die Ü-32 des SV Pölling, die nur Freunschaftsspiele bestreitet und in keiner der im Fussballkreis Neumarkt/Jura existierenden Ligen (Kreisliga, Kreisklasse, A-Klasse) mitspielt, in der Gruppe A gegen den A-Klassisten FC Möning mit 3:2. Altmeister 1.FC Altdorf deutete bereits im ersten Gruppenspiel an, dass das Ziel bei den Hallenkreismeisterschaften 2020, der Titelgewinn war. Mit 7:0 schossen die Kicker aus der Kreisliga, die zwei Klassen tiefer angesiedelte SG Postbauer-Heng ab. Von dieser Schlappe gut erholt gingen die Old Boys der SG Postbauer-Heng in das Match gegen den SV Pölling und sie siegten überraschend klar mit 5:2. Der 1.FC Altdorf bekam dann in der zweiten Spielrunde einen gehörigen Dämpfer. Mit 1:2 unterlagen sie dem FC Möning ( 7.Platz in der A-Klasse Neumarkt/Jura) und verspielten ihre gute Ausgangsposition aus dem ersten Spiel. Mit drei Punkten hatten alle vier Mannschaften der Gruppe A vor der letzen Spielrunde noch die Chance ins Endspiel einzuziehen.

Weiter
 
SG Burgweinting/Oberisling holt sich die Hallenkreismeisterschat Ü-32 des Fusbballkreises Regensburg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft Regensburg 2020

Am Samstag, den 25.Januar fiel um 13 Uhr in der Max-Ulrich-von-Drechsel-Halle in Regenstauf der der Startschuss zur diesjährigen AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft Regensburg. Sechs Mannschaften von acht gemeldeten fanden den Weg nach Regenstauf und spielten den neuen AH Ü-32 Hallenkreismeister aus. Neben dem Gastgeber SG Regenstauf/ Zeitlarn gehörten der TV Barbing, die SG Burgweinting/ Oberisling, der TV Riedenburg-Altmühl, der VfR Regensburg und der FC Kosova Regensburg zum Teilnehmerfeld. Die SG Maxhütte/ Teublitz/ Burglengenfeld/ Katzdorf und die SG VfB/ BSC Regensburg hatten kurzfristig abgesagt, sodaß die sechs anwesenden Teams im Modus Jeder gegen Jeden den neuen Titelträger ermittelten. Neuer Ü-32 Hallenkreismeister wurde die SG Burgweinting/Oberisling, die vier Siege und eine Niederlage zu verbuchen hatte.

Weiter
 
SV Bad Heilbrunn löst den FC Deisenhofen als AH Ü-32 Hallenkreismeister Zugspitze ab PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft Zugspitze 2020

Die 1. Mannschaft des SV Bad Heilbrunn kämpft in der Landesliga Südwest Bayern gegen den Abstieg in die Bezirksliga und schreibt in dieser Saison nicht unbedingt positive Schlagzeilen, da springen die AH Ü-32 Oldies des Vereins ein und holen sich am Samstag, den 11. Januar den Hallenkreismeistertitel des Fussballkreises Zugspitze. Neun Mannschaften trafen sich in der Zweifach-Sporthalle in Huglfing zur 12. Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Zugspitze, die im Modus Jeder gegen Jeden ausgetragen wurde. Vorjahressieger FC Deisenhofen hatte wegen Mannschaftsschwierigkeiten nicht gemeldet, sodaß ein neuer Titelträger ermittelt wurde. Nach 28 teils sehr spannenden Spielen grüßten die Old Boys des SV Bad Heilbrunn von der Tabellenspitze, die Fussbalfreunde (FF) Geretsried wurden Vizemeister und Platz 3 belegte das Ausrichterteam SC Huglfing. Der ESV Penzberg landete auf Platz 4. Die Bad Heilbrunner um das Trainerteam Karl Hüttl, Thomas Siegert starteten mit einem 3:1 über den späteren Hallenvizemeister FF Geretsried in das Turnier.

Weiter
 
ASV Steinach Ü-32 setzt sich im Endspiel gegen die SpVgg Stephansposching durch und holt den Pokal PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenturnier FC Straßkirchen/Niederbayern 2020

Das traditionelle AH Ü-32 Hallenturnier des FC Straßkirchen war mit sieben Teams aus dem Landkreis Straubing-Bogen wieder sehr gut besetzt. Am Sonntag, den 05. Januar hatten sich zahlreiche Zuschauer in der Sporthalle eingefunden. Sie bekamen attraktive Spiele mit schönen Kombinationen geboten. Ein Zugpferd ist in Straßkirchen auch immer der Spielplan. Zuerst spielen die Teams im Modus Jeder geggen Jeden gegeneinander. Ist die „Vorrunde" in diesem Jahr nach 21 Spielen beendet, treten die vier bestplatzierten Teams im Halbfinale noch einmal gegeneinander an.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>