Homepage
Sensation in Großen-Linden - SG VfB Giessen/TSV Großen-Linden schaltet Wolfsburg aus PDF Drucken E-Mail

SG VfB Giessen/TSV Großen-Linden - VfL Wolfsburg Traditionsmannschaft    3:1 (1:0)

In der 2. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals mußte der Topfavorit VfL Wolfsburg am Samstag, den 21. April zum hessischen Vertreter SG VfB Giessen/TSV Großen-Linden. Bei strahlendem Frühlingswetter hatten sich rund 300 Zuschauer in Großen-Linden auf dem Sportfeld zur Heide eingefunden um diesem Pokalfight beizuwohnen. Und sie mußten ihr Kommen nicht bereuen. Es wurde ein Pokalspiel so ganz nach dem Geschmack der Zuschauer. Die Traditionsmannschaft des VfL mit den ehemaligen Fussballgrößen Roy Präger, Siggi Reich, Frank Plagge und Detlev Dammeier hatte in der ersten Runde beim HSV Barmbek-Uhlenhorst in Hamburg mit 3:0 klar gesiegt. Die Kicker aus Giessen und Großen-Linden mußten in Runde 1 nach Thüringen zum SSV Vimaria Weimar reisen. In einer Pokalschlacht mit Verlängerung und Elfmeterschießen kamen die Mittelhessen etwas glücklich mit 7:6 (2:2) weiter. Zum Spiel in Großen-Linden hatten die Wolfsburger wieder eine starke Mannschaft mit fast ausschließlich Ex-Profis aufgeboten.

Weiter
 
VfB Hermsdorf nach ganz starker Leistung in Runde 3 des Deutschen Ü-40 Pokals PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2. Runde VfB Hermsdorf - Stahl Riesa     4:0 (1:0)

Rund 100 Zuschauer waren zum Spiel der 2. Runde im Deutschen Ü-40 Pokal des VfB Hermsdorf dabei, diesmal gegen die Mannschaft von BSG Stahl Riesa. Von Beginn an war es ein ausgeglichenes Spiel auf hohem Niveau. Nach 8 Minuten traf Oster von Riesa die Latte und hätte fast das 1:0 für die Sachsen erzielt. Danach kam der VfB besser ins Spiel und bei zwei guten Chancen war Riesas Torhüter Frank Winters zur Stelle und parierte prächtig. In der 19. Minute dann das 1:0 für die Gastgeber. Bei einem Freistoß von Stephan Kusche aus 30 Meter sah Torhüter Winters von Stahl nicht gut aus, ließ den Ball durch die Beine passieren und ermöglichte den Hermsdorfern die etwas glückliche Führung. In der Folgezeit machte Riesa weiter Druck und versuchte, den Ausgleich zu erzielen.

Weiter
 
SV Leiselheim schießt den FC 09 Überlingen mit 3:0 aus dem Deutschen Ü-40 Pokal PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2. Runde FC 09 Überlingen - SV 1920 Leiselheim    0:3 (0:0)

Hoch waren die Ziele des FC 09 Überlingen gesteckt im Premierejahr des Deutschen Ü40-Pokals nach dem überzeugenden Auswärtsauftritt und 4:1 Sieg in der 1. Pokalrunde beim TV Neuler. Doch ein Schatten seiner selbst war die Überlinger Mannschaft im Heimspiel, im Sportzentrum Überlingen-Altbirnau, in der 2. Pokalrunde gegen eine sehr gut eingestellte Mannschaft aus Worms, dem SV Leiselheim. Zu keiner Zeit des Spiels gelang es der Heimmannschaft auch nur im entferntesten, die Geschlossenheit und den Siegeswillen der vergangenen Partien auf den Platz zu bringen - einer Blockade gleich die Spielweise.

Weiter
 
SC Westfalia Herne zeigt Zauberfußball und deklassiert den VfB Kirchhellen in der 2. Runde PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2. Runde -  SC Westfalia Herne Ü40 - VFB Kirchhellen Ü40    9:1 (4:0)

Auf dem relativ neuen Kunstrasen von SF Wanne fand das Achtelfinalspiel zwischen dem SC Westfalia Herne Ü40 und dem VFB Kirchhellen Ü40 bei hervorragenden Bedingungen statt. Von Anfang an gab der heimische SCW Gas und nach 8 Minuten erzielte der Mittelfeldmotor des SCW Jörg Heel nach vorheriger Kombination mit Toni Kotziampassis und André Dohm das 1:0 für die Heimmannschaft. Von diesem Schock konnten sich die leicht ersatzgeschwächten Gäste nie erholen und so fielen nach toller Flanke von Dino Degenhard das 2:0 durch Toni Kotziampassis mit einem sehenswertem Volleyschuss.

Weiter
 
TB Jahn Zeiskam zieht nach 2:1 über den SV Hermersberg in die 3. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals ein PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2. Runde - TB Jahn Zeiskam - SV Hermersberg 2:1 (1:0)

Bei herrlichem Fußballwetter, schlug die Kult11 des TB Jahn Zeiskam am Samstag, den 07. April, den SV Hermersberg mit 2:1. Zeiskam nutzte seine erste Torchance und ging in der 3. Spielminute durch Edin Pita mit 1 : 0 in Führung. Die Gäste waren der erwartet starke Gegner und hatten in der ersten Halbzeit spielerische Vorteile, konnten sich aber nur eine nennenswerte Kopfball-Chance mitten der ersten Halbzeit erspielen. Durch ihr robustes, aber nicht unfaires einsteigen unterband Hermersberg den Spielfluss der Kult11 und so hatte Zeiskam, gegen die gutstehende Abwehr der Gäste, kaum noch nennenswerte Torchancen.

Weiter
 
Start in die 2. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals mit Südwest-Knüller Zeiskam gegen Hermersberg PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2. Runde Vorbericht TB Jahn Zeiskam - SV Hermersberg

Die 2. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals startet am Samstag, den 07.April 2018 mit der Partie TB Jahn Zeiskam gegen den SV Hermersberg. Diese beiden Vertreter des Südwestdeutschen Fussball Verbandes zählen in diesem Landesverband zu den erfolgreichsten Teams der letzten Jahre. Die Oldies der „Kultelf" Zeiskam erreichten 2016 das Halbfinale des DFB-Ü40-Cups, wo sie mit 0:1 knapp an SG Kupferdreh-Byfang (Essen) scheiterten. Das Spiel um Platz 3 verloren die Jahn Oldies dann mit 1:3 gegen den SC Westfalia Herne.

Weiter
 
FC 09 Überlingen setzt sich in der zweiten Halbzeit in Neuler durch und gewinnt souverän mit 4:1 PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal     TV Neuler - FC 09 Überlingen    1:4 (1:1)

In der 1. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals mußte der Südbadische Ü-40 Meister FC 09 Überlingen nach Neuler zum dortigen TV reisen. Bei Minusgraden und schlechten Platzverhältnissen, entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes und kampfbetontes Pokalspiel. Der TV Neuler kam gut ins Spiel und konnte sich einige Tormöglichkeiten herausspielen, die aber ungenutzt blieben oder vom guten Dirk Hornstein im Überlinger Tor vereitelt wurden. Die Kicker vom Bodensee waren anfangs damit beschäftigt ihr Tor sauber zu halten. Das gelang ihnen dann auch recht gut.

Weiter
 
SC Westfalia Herne spielt in Troisdorf groß auf und erreicht mühelos Runde 2 PDF Drucken E-Mail

Deutscher AH Ü-40 Pokal - SF Troisdorf - SC Westfalia Herne    0:4 (0:3)

Am Samstag, den 17.03. fand in Troisdorf das Erstrundenspiel im Deutschen Ü-40 Pokal zwischen Gastgeber SF Troisdorf und SC Westfalia Herne statt. Bei widrigen äußeren Bedingungen setzte sich der Deutsche Ü-40 Vizemeister von 2015 SC Westfalia Herne gegen die Hausherren klar mit 4:0 durch. Die Troisdorfer die von zahlreichen Zuschauern angefeuert wurden, hatten an diesem Nachmittag gegen die groß aufspielenden Herner um Ex-Bochum Profi Peter Peschel, nicht den Hauch einer Chance. Von Anfang an übernahmen die Kicker aus dem Ruhrpott das Kommando.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>