Homepage
Auslosung Deutscher Altherren Supercup Ü-32 am Freitagabend, 11.Dezember in Ratzeburg PDF Drucken E-Mail

11. Deutscher Altherren Supercup Ü-32

Nach dem großen Erfolg des 10. Deutschen AH-Supercup Ü32 -Bundesjubiläumsmasters- in Oyten, Achim, Bierden und Uphusen im Juni 2015 stand am Freitagabend, den 11. Dezember die Auslosung der Endrundengruppen zum 11. DAHSCÜ32 in Ratzeburg und Berkenthin an. Im Rathaus zu Ratzeburg wurden die Endrundengruppen zum 11. DAHSCÜ32 ausgelost. Mehr als 50 Personen, darunter die Bürgermeister/Bürgervorsteher von Ratzeburg und Berkenthin sowie die Vorsitzenden der beiden Ausrichtervereine, verfolgten die Zeremonie unter der Leitung der DAHSCÜ32-Wettbewerbsleitung (Friedel Gehrke, Helmut Königstein, Micheal Eggers).

Weiter
 
Vierter Titel 2015 für die Ü-60-Kreisauswahl aus Siegen/Wittgenstein PDF Drucken E-Mail

Inoffizielle Deutsche AH Ü-60 Meisterschaft Kleinfeld 2015

Das erfolgreiche Ü-60Team der KAW Siegen/Wittgenstein: Hinten v. l.n.r.: Betreuer Helmut Halberstadt (SuS Niederschelden), Burkhard Holzhauer (TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf), Hans-Georg Schmidt (TuS Eisern), Werner Krönert (Sportfreunde Birkelbach), Ulrich Künkler (Grün-Weiß Eschenbach), Reiner Urbicks (SG Hickengrund), Wolfgang Petri (Borussia Salchendorf) und Coach Rolf Bleck (Sportfreunde Siegen) Vorne v. l.n.r.: Manager Heinz-Bernd Freund (TSV Siegen), Karl-Helmut Meiser (Sportfreunde Eichen-Krombach), Detlef Hoss (TSV Siegen), Hans-Jürgen Wolf (TSV Siegen), Klaus-Peter Kaletsch (VFL Bad Berleburg), Jürgen Sartor (TuS Eisern) und Manfred Hannebauer (TSV Siegen)
Den vierten von vier möglichen überregionalen Titeln errang am Wochenende die Kreisauswahl Siegen/Wittgenstein Ü-60 beim Einladungsturnier auf Kleinfeld in Bochum, der inoffiziellen DeutschenMeisterschaft für Ü-60 Senioren. In der Endrundenphase  setzten sich die Kicker aus Westfalen als Zweiter mit 9 Punkten und einem Torverhältnis von 4:2 durch. Die Torschützen waren je zweimal Detlef Hoss und Heinz-Bernd Freund. Drei Unentschieden und zwei Siege reichten dem Titelverteidiger von 2014 und 2012 für das Erreichen des Halbfinales. Im Halbfinale war die SG 1.FC Isselhorst/Vfl Ummeln gespickt mit einigen Ex-Profis von DSC Arminia Bielefeld der Gegner der KAW Siegen/Wittgenstein. Das Spiel endete mit einen leistungsgerechten 0:0. Das anschließende Neunmeterschießen war an Spannung kaum zu überbieten. Erst nach acht Neunmetern gewannen die Spieler aus den Siegerland und Wittgenstein mit 4:3.

Weiter
 
DSC Arminia Bielefeld Veteranos gewinnen zum ersten Mal den DFB-Ü50-Cup PDF Drucken E-Mail

4.DFB-Ü40-Cup 2015

Der DSC Arminia Bilelefeld ist neuer Deutscher Fussballmeister der Ü-50 Senioren. Die Arminen gewannen die Konkurrenz vor der SG Heidetal-Ilmenau und dem NSF Gropiusstadt. Im Modus „Jeder gegen Jeden" spielten die besten sechs deutschen AH Ü-50 Mannschaften von 2015 am 19. und 20. September im Berliner Olympiapark wieder ihren Meister aus. Es war ein ausgeglichenes Teilnehmerfeld und bis zum letzten Spiel war diese Meisterschaft extrem spannend. Der neue Deutsche Meister startete schlecht in das Turnier. Gegen den Mitfavoriten und amtierenden Deutschen Ü-50 Vizemeister SpG. Neuhausen/Cämmerswalde/Deutschneudorf mussten die Bielefelder gleich eine 0:1 Niederlage hinnehmen. Aber diese Niederlage sollte die einzige im gesamten Turnier bleiben.

 

 

Weiter
 
SV Hannover 96 zum zweiten Mal Deutscher Ü-40 Fussballmeister PDF Drucken E-Mail

9.DFB-Ü40-Cup 2015

Die Ü-40 Oldies von SV Hannover 96 haben am Sonntag, den Deutschen Meistertitel im Berliner Olympiapark geholt. Das Team um die Ex-Profis Martin Groth und Marco Dehne konnte nach 2011 zum zweiten Mal die Deutsche Ü-40 Meisterschaft an die Leine holen. Im Endspiel bezwangen die 96er den SC Westfalia Herne durch ein Tor von Marco Dehne mit 1:0.  Marco Dehne wurde zudem mit drei Treffern Torschützenkönig und auch zum besten Spieler des Turniers gewählt. Die Trophäe des besten Torhüters ging an Holger Holz von unterlegenen Finalisten Westfalia Herne.

Weiter
 
Zum 4. Mal treffen sich die besten deutschen Ü-50 Mannschaften zum DFB-Ü50-Cup in Berlin PDF Drucken E-Mail

4. DFB-Ü50-Cup 2015 - Vorschau

2012 rief der DFB erstmals den DFB-Ü50-Cup ins Leben. Nach dem DFB-Ü40-Cup die zweite offizielle Deutsche Meisterschaft im Altherrenbereich. Wie auch bei den Ü-40ern entwickelte sich  dieser Wettbewerb zu einer Erfolgsgeschichte. Die sechs besten deutschen Altherren-Teams spielen im Modus „Jeder gegen Jeden" auf Kleinfeld nun seit dieser Zeit ihren Deutschen Meister aus. In den beiden ersten Jahren dominierten die Oldies der NSF Gropiuastadt aus Berlin. Sie wurden 2012 vor dem SV Wacker 09 Cottbus-Ströbitz und 2013 vor dem  SV Hannover 96 Deutscher Meister. 2014 konnten sich die Veteranos vom FC Bayern München dann in die Siegerliste eintragen.

Weiter
 
Am 18.-20. September steigt in Berlin wieder der DFB-Ü40-Cup PDF Drucken E-Mail

9. DFB-Ü40-Cup 2015 - Vorschau

In knapp drei Wochen, vom 18. September bis 20. September treffen sich in Berlin wieder die 10 besten deutschen Ü-40 Fussballmannschaften um den Deutschen Meister auszuspielen. Nachdem in den letzten drei Jahren die Oldies vom F.C. Hansa Rostock als Sieger vom Platz gingen, wird es in diesem Jahr wieder einen neuen Deutschen Ü-40 Meister geben, weil der F.C. Hansa nicht teilnimmt. Aus dem Nordostdeutschen Fussball Verband haben sich mit der SG Gumpelstadt/Suhl und der SpG Stahl Riesa/Meißner SV zwei Spielgemeinschaften qualifiziert, die bei diesen Meisterschaften so noch nicht am Start waren.

Weiter
 
"FUSSBALL - EIN LEBEN LANG": PDF Drucken E-Mail

DUISBURGER ERKLÄRUNG - DFB 2015

(Quelle DFB, Juli 2015) Bei der Freizeit- und Breitensporttagung des DFB tauschten sich 120 Teilnehmer aus den Landesverbänden und Kreisen unter der Leitung von DFB-Vizepräsident Rainer Milkoreit zu dem Thema "Fußball für Ältere" aus. Zum Abschluss verfassten sie die Duisburger Erklärung, die DFB.de vorliegt. Das Durchschnittsalter der Menschen in Deutschland lag im Jahr 2000 bei 39,1 Jahren. Heute liegt es bei über 46 Jahren. Deutschland wird älter und dieser Wandel hat schon lange signifikante Auswirkungen auf den Fußball. Im Masterplan des DFB und seiner Landesverbände, der auf dem Bundestag 2013 in Nürnberg verabschiedet wurde, ist die Entwicklung des Spielbetriebs ein Kernthema. Dazu zählt gerade auch der Bereich des Ü-Fußballs. Die Fachtagung "Fußball für Ältere" am 19. und 20. Juni 2015 in Duisburg-Wedau widmete sich der Aufgabe, Eckpunkte und Strategien der Entwicklung des Ü-Fußballs im DFB für die nächsten Jahre zu erarbeiten.

Weiter
 
SG Hoechst Classique Ü-40 siegt zum vierten Mal beim Augsburger Roman-Mayer-Cup PDF Drucken E-Mail

18. Roman-Mayer-Cup FC Augsburg 2015

Die Oldies Ü-40 der SG Hoechst Classique haben den 18. Roman-Mayer-Cup des FC Augsburg am Wochenende gewonnen. Im Endspiel besiegten die Old Boys vom Main die Traditionsmannschaft des FC Augsburg im Ernst Lehner Stadion durch ein Tor von Sven Müller mit 1:0. Das hervorragend besetzte Turnier bot AH Fussball auf ganz hohem Niveau. Ausrichter FC Augsburg mit einigen Ex-Profis angetreten gewann die Gruppe A vor den VfR Aalen und Hertha BSC Berlin. Der SV Arminia Hannover belegte Platz 4. Die Gruppe B wurde von den Westfrankfurtern beherrscht. Zum Auftakt besiegten die Classiquer die Ostallgäukicker, die im letzten Jahr im Finale dem FC Augsburg mit 0:1 unterlagen und 2010 Pokalsieger waren. Classique-Kapitän Peter Seitel brachte seinen Farben mit einem Lupfer aus kurzer Entfernung den Sieg.       .

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>