Homepage
Titelverteidiger VfB Hermsdorf tut sich beim Torgelower FC Greif sehr schwer beim 1:0 Sieg PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2018/2019 2. Runde - Torgelower FC Greif - VfB Hermsdorf    0:1 (0:1)

Titelverteidiger VfB Hermsdorf mußte im Erstrundenspiel des Deutschen Ü-40 Pokals am Sonntag, den 7.April zu den Ü-40 Oldies des Torgelower FC Greif. In einem kurzweiligem Spiel setzten sich die Hermsdorfer, durch ein Eigentor in der 28.Minute, gegen die Greifen aus Torgelow knapp durch. In der ersten Halbzeit hatte der VfB Hermsdorf mehr vom Spiel und auch ein Chancenplus. Gute Tormöglichkeiten waren aber Mangelware. Hüben wie drüben fehlte die nötige Durchschlagskraft. Die Greifen standen gut und dem VfB fehlte die nötige Präzision. In der 28. Minute dann das 1:0, als eine Flanke der Hermsdorfer in den Strafraum von einem Torgelower ins eigene Tor geköpft wurde.

Weiter
 
Hoechst Classique siegt in Hofherrnweiler und zieht ins Viertelfinale des Deutschen Ü-40 Pokals ein PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2. Runde TSG Hofherrnweiler-Unterrombach - SG Hoechst Classique    0:2 (0:0)

Bei strahlendem Frühlingswetter standen sich im VR Sportpark an der Sauerbachstraße in Hofherrnweiler am Samstag, den 6.April der mehrmalige württembergische Ü-40 Meister und Gastgeber TSG Hofherrnweiler-Unterrombach und der Deutsche Ü-40 Meister von 2017 die SG Hoechst Classique gegenüber. Die Hausherren hatten sich in der 1. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals mit 2:1 gegen den südbadischen Titelträger FC 09 Überlingen durchgesetzt. Die Kicker vom Main aus Höchst hatten ihr Erstrundenspiel bei der SG Leiselheim/Hofheim mit 3:0 gewonnen. Nun ging es für beide Mannschaften um den Einzug ins Viertelfinale. Die TSG Oldies begannen engagiert und der Hoechster Keeper musste gleich am Anfang zwei Flachschüsse entschärfen. Nach diesem furiosen Auftakt übernahmen aber schnell die Hessen das Spielgeschehen. Mit guten Ballpassagen zeigten sie auf dem nicht einfach zu bespielbaren Rasenplatz ihre Qualität. Aus dem Mittelfeld mit dem starken Christian Balzer, Bülent Öztürk und Robin Drastig wurden immer wieder Angriffe eingeleitet, die die Hofherrnweiler-Abwehr vor Probleme stellte. Vor allem mit den langen genauen Pässe in die Spitze geschlagen, kam die Hausherren-Hintermannschaft nicht zurecht.

Weiter
 
SC Westfalia Herne, Bayer 04 Leverkusen und die SG Hoechst Classique erreichen das Viertelfinale PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2018/2019 2.Runde - Letzte Meldung

Nachdem der SC Westfalia Herne am Freitagabend, den 29 März durch einen 3:1 Erfolg über DSC Arminia Bielefeld als erster Verein das Viertelfinale des Deutschen Ü-40 Pokals erreicht hatte, folgten dem Westdeutschen Ü-40 Meister von 2018 auch der TSV Bayer 04 Leverkusen und der Deutsche Ü-40 Meister von 2017 SG Hoechst Classique in die Runde der letzten acht mannschaften nach.

Weiter
 
Bayer 04 Leverkusen Traditionsteam am Freitag, den 05.04. im Ü40-Pokal gegen Speldorf PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2018/2019 2. Runde - TSV Bayer 04 Leverkusen - VfB Speldorf

Der Auftakt in die Freiluftsaison ist für die Traditionsmannschaft von Bayer 04 diesmal zugleich auch ein K.o.-Spiel: Am Freitag (19 Uhr, Haberland-Stadion) trifft die Ü40-Auswahl im deutschen Pokal auf den VfB Speldorf. Der April läutet für die Traditionsmannschaft von Bayer 04 wie gewohnt den Beginn der Freiluftsaison ein. Aber anders als sonst üblich startet die Outdoor-Spielzeit für die Werkself-„Oldies" nicht mit einem freundschaftlichen Vergleich gegen die Auswahl der Polizei, sondern mit einem Duell unter echten Wettkampfbedingungen: Am Freitag empfängt die Ü40-Auswahl der Leverkusener den VfB Speldorf um 19 Uhr im Haberland-Stadion zum Treffen der 2. Runde im deutschen Ü40-Pokal. Der Eintritt zu dieser Partie ist frei (Zugang ins Haberland-Stadion nur über die Piazza von Seite der Stelzenbrücke).

Weiter
 
SC Westfalia Herne gewinnt Pokalschlager gegen DSC Arminia Bielefeld mit 3:1 PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal Saison 2018/2019 2.Runde - SC Westfalia Herne - DSC Arminia Bielefeld    3:1 (2:0)

Am Freitagabend den 29.März fand im Stadion Am Schloss Strünkede der Pokalschlager in der 2. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals zwischen Gastgeber SC Westfalia Herne und DSC Arminia Bielefeld statt. Beide Teams zählen seit vielen Jahren in Westdeutschland zu den besten Ü-40 Mannschaften. Die Oldies von SC Westfalia Herne sind im letzten Jahr Westdeutscher Ü-40 Meister geworden und werden Westdeutschland nebewn dem Vizemeister TSV Bayer 04 Leverkusen auch im September beim DFB-Ü40-Cup vertreten. Auf dem Kunstrasen in Herne entwickelte sich gleich eine hochklassige Partie. Beide Teams gingen hochmotiviert in dieses Spiel. In den Anfangsminuten tasteten sich beide Teams erst einmal ab. Aber schon in der 12. Minute unterlief der Bielefelder Abwehr ein folgenschwerer Fehler, der zum 1:0 für die Gastgeber durch Heiko Sulzbacher führte.

Weiter
 
Die Traditionsmannschaft des Halleschen FC gewinnt auch das Wiederholungsspiel in Weimar PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2018/2019 1. Runde SSV Vimaria Weimar -Hallescher FC Traditionsmannschaft        0:1

Das Wiederholungsspiel aus der 1. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals zwischen SSV Vimaria Weimar und der Traditionsmannschaft des Halleschen FC endete am Samstag, den 16. März, 1:0 für die Old Boys aus Halle. In einer typischen Pokalpartie bei widrigen Umständen hatten die Kicker des Drittligisten am Ende das bessere Ende für sich. Schon im Oktober 2018 hatten die Mannen von der Saale mit 3:2 gewonnen, damals wurde das Spiel nicht gewertet, weil Durchführungsbestimmungen nicht eingehalten wurden. Am Samstag, wurde in Tröbsdorf nun diese Partie nachgeholt. Vor nur 35 Zuschauern entwickelte sich aber eine interessante und spannende Partie.

Weiter
 
Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg mit souveräner Vorstellung beim Frohnauer SC PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal Saison 2018/2019 1.Runde - Frohnauer SC - VfL Wolfsburg Traditionsmannschaft 2:5 (1:3)

Am Samstag, den 23.Februar trafen auf dem Poloplatz in der Schönfließer Strasse in Berlin Gastgeber Frohnauer SC und die Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg in der 1. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals aufeinander. Klarer Favorit die Mannen aus Wolfsburg, die mit Roy Präger, Detlev Dammeier, Siegfried Reich und Jürgen Rische einige Ex-Bundesligaprofis in ihren Reihen hatten. Um 10.00 Uhr wurde die Partie vor leider nur 60 Zuschauern angepfiffen. Ziel der Frohnauer, die in der zweithöchsten Berliner Ü-40 Liga, der Landesliga auf Platz 5 stehen, war es den Wolfsburgern lange Paroli zu bieten. Dieses Vorhaben konnten die Frohnauer aber nicht umsetzen. Die technisch und konditionell starken Kicker aus der VW-Stadt begannen mit viel Elan und Engagement. Schon in der 7. Minute mußte der Frohnauer Torhüter Mario Börner hinter sich greifen.

Weiter
 
Vorbericht Frohnauer SC gegen die Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg am Samstag, den 23.Februar PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 1. Runde - Frohnauer SC - VfL Wolfsburg Traditionsmannschaft

Zum zweiten Mal wird der Deutsche Ü40-Pokal in der Saison 2018/2019 ausgetragen. Teilnahmeberechtigt sind Traditionsmannschaften von Bundesligisten und Ex-Bundesligisten, Ü40-Teams, die sich seit 2007 schon einmal für den DFB-Ü40-Cup qualifiziert haben, sowie alle interessierten Ü-40 Altligamannschaften, die eine gewisse Spielstärke belegen können. Titelverteidiger ist der VfB Hermsdorf, auch der offizielle Deutsche Ü40-Meister von 2017, die SG Hoechst Classique, ist ebenfall dabei. Zudem Bayer 04 Leverkusen, VfL Wolfsburg, SC Paderborn 07, DSC Arminia Bielefeld, Hallescher FC, Westfalia Herne: Das Teilnehmerfeld beim Deutschen Ü40-Pokal für Altligamannschaften ist also sehr erlesen.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>