Homepage
TSV Bayer 04 Leverkusen Traditionsmannschaft erreicht problemlos das Viertelfinale PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2019/2020 2. Runde - SG Hoppstädten Weiersbach - TSV Bayer 04 Leverkusen Traditionsmannschaft 0:4 (0:1)

Tore: 0:1 (17.) Frank Döpper. 0:2 (45.) Frank Döpper, 0:3 (63.) Thorsten Judt, 0:4 (67.) Roman Klossek

Zuschauer: 250

(Quelle: TSV Bayer 04 Leverkusen / Dirk Dreher / Oktober 2020)  Erfolgreicher Re-Start der Leverkusener Traditionsmannschaft! Im ersten Spiel nach der für die Legenden über ein halbes Jahr andauernden Corona-Spielpause gab es einen 4:0 (1:0)-Erfolg bei der SG Hoppstädten-Weiersbach. Der Ü40-Pokal wurde im März aufgrund der Coronavirus-Pandemie unterbrochen. Alle sich noch im Wettbewerb befindenden Vereine hatten sich dafür ausgesprochen, den Cup unter Berücksichtigung aller Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen bis zum Ende des Jahres durchführen zu wollen. Mit einem 14-köpfigen Kader reiste die Traditionself in die Pfalz - und erwischte dort mit dem 1:0-Führungstreffer von Frank Döpper nach einer Ecke von Thorsten Judt einen perfekten Auftakt (17.).

Weiter
 
FC Vorwärts Wettringen nach 1:0 Sieg über SG Balve/Garbeck in Runde 3 des Deutschen Ü-40 Pokals PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal Saison 2019/2020 Achtelfinale - FC Vorwärts Wettringen - SG Balve/Garbeck  1:0 (1:0)

Mit hohen Erwartungen reiste der erste Deutsche Ü-40 Meister SG Balve/Garbeck zum Deutschen Ü-40 Pokal-Achtelfinalspiel nach Wettringen zum FC Vorwärts. Vor 13 Jahren am Sonntag, den 23.September 2007 feierten die  Ü-40 Old Boys aus dem Fußballkreis  Arnsberg den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte  als sie das Finale des DFB-Ü40-Cups gegen die SF Neukölln/Rudow mit 5:4 im Elfmeterschießen, nachdem in der regulären Spielzeit keine Treffer gefallen waren, gewannen. Zuvor hatten die SGler aus Balve/Garbeck den FC Bayern München in der Vorrunde (1:1) und im Halbfinale die SG Hoechst Classique (4:5, 0:0 n.E.) hinter sich gelassen. Bei ihrer ersten Teilnahme am Deutschen Ü-40 Pokal, gingen die Mannen um Teamchef Christian Müller, Torhüter Romanus Kaczmarek  Frank Aßmann , Torsten Niemann und Markus Barthelmes sehr ambitioniert an die Sache. Nach dem Freilos in der 1. Runde hatten sie im Sportzentrum zu Wettringen am Sonntag, den 04. Oktober um 13.00 Uhr dann ihren ersten Auftritt.

Weiter
 
HSV Barmbek Uhlenhorst nach 3:0 Heimsieg gegen den SC Melle 03 erstmals im Viertelfinale PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal Achtelfinale Sa.,26.09.2020 - HSV Barmbek Uhlenhorst - SC Melle 03    3:0 (1:0)

Tore: 1:0 (32.) Mortimer Sokolowski, 2:0 (39.) Mortimer Sokolowski, 3:0 (55.)  Markus Hasenpusch  

Zum Achtelfinalspiel mußte der SC Melle 03 zum HSV Barmbek Uhlenhorst Hamburg reisen. An der Dieselstrasse, auf dem Kunstrasenplatz traf der Neuling aus dem Landkreis Osnabrück auf die BU-Oldies, die schon seit Gründung des Deutschen Ü-40 Pokals 2017 mit dabei sind. Die Hamburger hatten in der 1. Runde Freilos und stiegen am Samstag, den 26.September, um 14.00 Uhr erstmals in der Saison 2019/2020 in den Wettbewerb ein. Seit der Corona-Pause im März war es für sie das erste Pflichtspiel. Bis zum Abbruch der AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg Staffel 2 hatten die BU-Old Boys eine ganz starke Saison gespielt. Hinter dem BFSV Atlantik 97 wurden sie hervorragender Vizemeister. Nach dreizehn Spielen hatten sie 10 Siege, 2 Unentschieden und nur eine Niederlage auf ihrem Konto.

Weiter
 
Till Fuhrmann schießt SC Victoria Hamburg mit drei Toren ins Viertelfinale des Deutschen Ü-40 Pokals PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2019/2020 2. Runde TS Einfeld - SC Victoria Hamburg    1:3 (0:1)

Tore: 0:1 (10.), 0:2 (40.) Till Fuhrmann, 1:2 (47.) Alexander Peters, 1:3 (54.) Till Fuhrmann
Auf dem Rasenplatz am Roschdohler Weg in Neumünster wurde der Deutsche Ü-40 Pokal mit der Partie TS Einfeld aus Schleswig Holstein und dem SC Victoria Hamburg Fortgesetzt. Beide Mannschaften setzten  sich in ihren Erstrundenspielen souverän durch. Die Gastgeber, der TS Einfeld, hatten den Ligakonkurrent der Victoria in der AH Ü-40 Verbandsliga Staffel 2 Rahlstedter SC mit 4:0 ausgeschaltet.Die Victorianer um Ex-Profi Marius Ebbers (FC Köln, Alemannia Aachen, FC St.Pauli) hatten sich beim Bremer Ü-40 Meister TuRa Bremen mit 4:1 schadlos gehalten. Am Sonntag, den 20.September kreuzten diese beiden Kontrahenten um 14.00 Uhr bei bestem Wetter die Klingen. Die Victorianer, die nach Abbruch durch Corona, die Staffel I der AH Ü-40 Verbandsliga Hamburg mit 13 Siegen aus 13 Spielen klar anführten, waren in diesem Jahr noch ungeschlagen und diesen Nimbus konnten sie auch in Neumünster bei der TS Einfeld wahren.

Weiter
 
Corona-Krise - Auswirkungen auf den AH-Fußball PDF Drucken E-Mail

AH-Fussball Deutschland Saison 2019/2020

Aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus haben alle 21 Landesverbände des DFB entschieden, den kompletten Spielbetrieb im Amateurbereich - von den höchsten Amateurklassen bis in die untersten Klassen - vorerst einzustellen. Die Generalabsage betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle. Neben den angesetzten Partien des regulären Spielbetriebs sind auch Freundschaftsspiele von der Generalabsage betroffen. Damit ruht der Spielbetrieb in den nächsten Wochen komplett.

Weiter
 
Die Fußball-Ranglisten-Turniere der Veteranos-QDM©-Terminübersicht 2020 PDF Drucken E-Mail

Quasi -inoffizielle- Deutsche Ü-60-, Ü-65- und Ü-70-Meisterschaften - QDM©-Terminübersicht 2020 - Kleinfeld- und Großfeld-Turniere - Ausrichter: SG Wattenscheid 09 - (Stand: 02.02.2020)

(Quelle: AH SG Wattennscheid 09, Heinz-Jürgen Busch, Februar 2020) Für das Jahr 2020 plant die AH der SG Wattenscheid 09 erneut die Durchführung der bereits traditionellen Ü-60-, Ü-65- und Ü-70-QDM Fußball-Turniere auf Groß- und Kleinfeld. Damit bieten die Oldies der SG Wattenscheid auch 2020 wieder hochbetagten Fußballern ab dem 60. Lebensjahr aufwärts wettbewerbsmäßige, überregionale Fußballturniere. Denn viele  Kicker, die ihr Leben lang am Ball waren, haben auch im Alter noch viel Spaß und Freude am Fußballspiel und wollen sich auch noch wettbewerbsmäßig mit anderen Teams messen. Neben dem Spaß am Spiel und dem Gemeinschaftserlebnis mit dem Spielkameraden tun diese „Old Boys" auch etwas für ihre Gesundheit. Eine Studie der Universität Kopenhagen (laut Peter Krustrup vom Zentrum für Mannschaftsport und Gesundheit - Center for Holdspil og Sundhed) belegt, das Männer, die ihr Leben lang Fußball gespielt haben, im Alter von 70 Jahren den Gleichgewichtssinn und die Muskelbeweglichkeit von 30-jährigen untrainierten Männern haben.

Weiter
 
Großkampftag bei der SG Hoppstädten-Weiersbach – Bayer 04 Leverkusen kommt - Spiel fällt aus ! PDF Drucken E-Mail

2.Runde Deutscher Ü-40 Pokal 2019/2020 - SG Hoppstädten-Weiersbach - Traditionsmannschaft TSV Bayer 04 Leverkusen - Spiel fällt aus !!!

In der 2. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals haben die Ü-40 Oldies der SG Hoppstädten-Weiersbach die Traditionsmannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen zugelost bekommen. Ein Glückslos für die Kicker aus dem Landkreis Birkenfeld in Rheinland-Pfalz. Ist die Traditionsmannschaft der Leverkusener doch mit einer Vielzahl von Ex-Profis wie Carsten Baumann, Thorsten Judt, Marcus Feinbier, Thomas Zdebel, Marc Bach, etc. bestückt. Die Leverkusener setzten sich in der 1. Runde des Deutschen Ü-40 Pokals mit 1:0 gegen den SV Attendorn durch. Marcus Feinbier erzielte das goldene Tor gegen die Attendorner.

Weiter
 
VfR Fehlheim entscheidet Pokalkampf mit 4:3 gegen die SG Worms/Leiselheim/Hofheim für sich PDF Drucken E-Mail

3. Deutscher Ü-40 Pokal - 2. Runde VfR Fehlheim - SG Wormatia Worms/Leiselheim/Hofheim     4:3 (0:2)

 Erstmals sind die Ü-40 Oldies des VfR Fehlheim aus Südhessen beim Deutschen Ü-40 Pokal dabei. In der ersten Runde zogen sie ein Freilos und in Runde zwei hatten sie die Oldies der SG Wormatia Worms/SV Leiselheim/FV Hofheim, die nur 25 Kilometer entfernt gelegen sind, zu Gast. Die Fehlheimer, die schon hessischer Ü-35 Pokalsieger und Ü-40 Hessenmeister waren, feierten ihren größten Erfolg 2015, als sie beim DFB-Ü40-Cup Dritter wurden. Dabei scheiterten sie im Halbfinale nur knapp mit 2:3 am späteren Deutschen Ü-40 Meister SV Hannover 96. Im Spiel um Platz 3 setzten sich die Mannen aus dem Stadtteil von Bensheim mit 1:0 gegen den Südwestvertreter SG Alsdorf/Kirchen durch. Die SG aus Rheinhessen / Rheinland Pfalz hatte sich in der 1. Runde beim Württembergischen TSV Michelfeld mit 4:1 behauptet. Die Spielgemeinschaft aus Worms, Leiselheim und Hofheim ging in dieser Formation auch erstmals an den Start. Durch die Erfahrungen in den beiden ersten Auflagen des Deutschen Ü-40 Pokals an denen, der VfR Wormatia Worms, der SV Leislelheim und der FV Hofheim bereits teilgenommen hatten und das Vordringen bis in die Final Four Runde (SV Leiselheim 2018) geschafft hatten, galten die Kicker vom Rhein als Favorit. Zudem hatten sie mit Volker Berg einen Ex-Profi (SV Darmstadt 98, VfR Wormatia Worms) in ihren Reihen, der dieser Mannschaft zu besonderer Qualität verhilft. Und die SG trumpfte anfangs in auch richtig auf. Auf dem Rasenplatz in der Hofgartenstrasse in Fehlheim, bei guten äußeren Bedingungen, sah es so aus als wollten die Oldies aus Worms, Leiselheim und Hofheim ihren Gegner in dieser Partie keine Chance lassen. 

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>