Homepage
SG Unterhaardt holt sich erstmals den Meistertitel bei den Ü-40 Verbandsmeisterschaften Südwest PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsmeisterschaft Südwest-Pfalz 2019

Zur diesjährigen AH Ü-40 Verbandsmeisterschaft Südwest hatten sich in Gimbsheim am Samstag, den 01. Juni neun Kreispokalsieger eingefunden um den neuen AH Ü-40 Verbandsmeister zu ermitteln. In zwei Gruppen zu fünf und vier Mannschaften wurden die beiden Endspielpartner ermittelt. Die jeweils Erstplatzierten der beiden Gruppen zogen ins Endspiel ein. Die beiden Zweitplatzierten spielten Platz 3 aus. Das Endspiel erreichte der Mitfavorit SG Wormatia Worms/Hochheim und die SG Unterhaardt. Die Spielgemeinschaft Unterhaardt, ein Zusammenschluss der AH-Abteilungen des TuS Sausenheim, des VfR Grünstadt und des SV Obersülzen, setzte sich in einem spannenden Finale dann etwas überraschend mit 2:1 gegen die Spielgemeinschaft aus Worms durch. Beide Teams qualifizierten sich für die Südwestdeutsche Ü-40 Regionalmeisterschaft, die das Ausscheidungsturnier des Fussball Verbandes Südwestdeutschland für den DFB-Ü40-Cup in Berlin ist.

Weiter
 
SV Pfingstweide rettet sich in die Relegation – SG MSV/Alemannia Maudach muß absteigen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 letzter Spieltag

Die letzten Spiele der Saison 2018/2019 wurden in der 21. Kalenderwoche ausgetragen. Da die Meisterschaft bereits entschieden war und mit dem SC Bobenheim-Roxheim der Meister schon frühzeitig feststand ging es nur noch darum, wer muß die Klasse verlassen und wer geht in die Relegation gegen den Tabellenzweiten der 2.Kreisklasse GSV Ellas Ludwigshafen. Die Oldies der SG MSV/Alemannia Maudach, die noch vor den letzten beiden Spielen zum SV Pfingstweide aufgeschlossen hatten, verloren ihre Partien gegen Friesenheim mit 1:5 und auch gegen die FG 08 Mutterstadt mit 1:7 und müssen nun den Weg in die 2.Kreisklasse antreten.

Weiter
 
Neuling SC Bobenheim-Roxheim macht in Frankenthal beim 2:1 Sieg sein Meisterstück PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 24.Spieltag

Die Oldies des SC Bobenheim-Roxheim haben am Samstag, den 18.Mai beim 2:1 Sieg über die DJK SW Frankenthal ihr Meisterstück gemacht. Mit nun neun Punkten Vorsprung auf den FV Freinsheim und SV Schauernheim, sind die Aufsteiger vom Rhein in den noch ausstehenden Spielen nicht mehr einzuholen. Die Bobenheim-Roxheimer Ü-32er können auf eine tolle Saison zurückblicken. 14 Siege, 3 Unentschieden und nur eine Niederlage (beim 1:3 zuhause gegen den FV Freinsheim) dokumentieren beeindruckend die Stärke des SC. In Frankenthal mussten die SCler hart kämpfen bis der Sieg feststand. Am Ende, als sie die 1:2 Niederlage des noch amtierenden Meisters FV Freinsheim gegen den Abstiegskandidaten SG MSV/Alemannia Maudach mitgeteilt bekamen, konnte die Meisterschaft gefeiert werden. Auf den zweiten Platz gibt es noch zwei Anwärter. Den FV Freinsheim und den SV Schauernheim, Die Schauernheimer konnten den direkten Vergleich gegen die Freinsheimer auf eigener Anlage mit 2:1 für sich entscheiden.

Weiter
 
FC Croatia Ludwigshafen verlässt nach 4:0 Sieg über SG MSV/Alemannia Maudach Relegationsplatz PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 23.Spieltag

Die Oldies des FC Croatia Ludwigshafen sind auf dem besten Weg sich den Klassenerhalt zu sichern. Im Abstiegsduell gegen die SG MSV/Alemannia Maudach gelang den Kroaten ein souveräner 4:0 Sieg. Damit verbesserten sich die Ludwigshafener auf Nichtabstiegsplatz 9 und zogen am SV Pfingstweide vorbei. Für die SG MSV/Alemannia Maudach war das Auswärtsspiel bei Croatia wohl die letzte Chance sich noch einmal durch einen Sieg die Möglichkeit zu erhalten in der Liga zu bleiben. Dieses Unterfangen ging aber schief. Jetzt sieht es so aus, dass die Spielgemeinschaft in dieser Saison den Klassenerhalt nicht schaffen wird. Auf dem Rasenplatz im Schulzentrum Edigheim sah es lange nach einer 0:0 Punkteteilung aus.

Weiter
 
FSV Mainz 05 Ü-40 holt sich ganz souverän den Kreispokal des Fussballkreises Mainz/Bingen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreispokal Mainz/Bingen 2018/2019 Endspiel

Die Ü-40 Oldies des FSV Mainz 05 haben erstmals seit Bestehen den AH Ü-40 Kreispokal Mainz/Bingen gewonnen. Auf eigener Anlage schlugen die 05er den TSV Ebersheim mit 5:0. Die Oldies des Bundesligisten konnten damit die Siegesserie vom TV 1817 Mainz (3 x Pokalsieger und Titelverteidiger) und der TSG Bretzenheim (2 x Pokalsieger) seit 2014 durchbrechen. Zum Auftakt hatten die 05er den Finalisten von 2017 VfB Bodenheim zu Gast. Tore von Zied Gharbi (9.) und Mohammed Bakkali (15.)  sicherten den 2:0 Sieg und den Einzug in die nächste Runde. Finalgegner TSV Ebersheim hatte in der ersten Runde mit der TSG Drais wenig Mühe und gewann 8:0. Miguel da Silva Araujo war mit drei Toren erfolgreichster Schütze des TSV. Matthias Lucht (2), Erjan Ali, Jens Fröhlich und Jean-Francois Heiligenstein besorgten die restlichen fünf Tore.

Weiter
 
VfR Frankenthal macht die Sensation perfekt – 4:3 Sieg gegen den SC Bobenheim-Roxheim PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreispokal Rhein/Pfalz 2019  SC Bobenheim-Roxheim - VfR Frankenthal    3:4 (0:2)

(Quelle: VfR Frankenthal Mai 2019) Am Samstag, den 4.5.2019 hat die Ü32 des VfR Frankenthal das Pokalfinale in Freinsheim gegen den SC Bobenheim-Roxheim mit 4:3 gewonnen. Damit sorgten die VfR Oldies für eine Riesensensation bei diesem AH Ü-32 Pokalwettbewerb.Der VfR musste auf seinen etatmäßigen Torhüter Georg Kneisler verzichten, der aber durch Salvatore Mauro gut vertreten wurde. Zwar merkte man ihm an, dass er kein Torhüter ist, an den Gegentoren konnte er dennoch nichts machen. In der Anfangsphase war das Team des VfR bedacht die Partie unter Kontrolle zu bekommen. Es gab erste kleine Torannäherungen auf beiden Seiten. Mitte der 1. Hälfte kam es dann zu der spielentscheidenden Situation, als Martin Kampa seinen Gegenspieler ausspielte und alleine auf das Tor lief.

Weiter
 
FC Croatia Ludwigshafen zerstört Meisterschaftshoffnungen des VfR Friesenheim PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 22.Spieltag

Die abstiegsgefährdeten Old Boys des FC Croatia Ludwigshafen haben am Wochenende die Meisterschaftshoffnungen des VfR Friesenheim zerstört. Auf der Sportanlage des Schulzentrums in Edigheim besiegten die Kroaten den VfR nach einem spannenden Spiel mit 4:2. Die Croatia, die in dieser Saison nie ins Laufen kam und seit Rundenbeginn gegen den Abstieg kämpft, konnte sich gegen den Meisterschaftsanwärter mit einer sehenswerten Leistung drei wichtige Punkte zum Klassenverbleib sichern. Allerdings bestimmten in der ersten Halbzeit die Friesenheimer das Spiel. Durch Treffer von Agon Sadriu in der 9. und Blerim Gorani in der 27. Minute gingen die VfRler mit einer 2:0 Führung in die Halbzeitpause. Die Standpauke in der Pause von Croatia Coach Tomo Andic trug in der zweiten Halbzeit dann Früchte. Wie ausgewechselt kamen die Kroaten aus der Kabine und sie setzten die Friesenheimer gleich unter Druck. Daniel Rozic gelang in der 40. Minute der Anschlußtreffer. Er war es auch, der in der  48. Minute zum 2:2 ausglich. Plötzlich lief es bei den Croatia Oldies prima und die Gäste hatten bei den meisten Aktionen das Nachsehen.

Weiter
 
Überraschungsteam VfR Frankenthal stürmt mit 2:1 Sieg beim VfR Friesenheim ins Finale PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Pokalrunde Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 Halbfinale

Mit dem Tabellenführer der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz SC Bobenheim-Roxheim und dem Überraschungsteam VfR Frankenthal stehen die beiden Finalisten für das AH Ü-32 Kreispokalendspiel des Fussballkreises Rhein/Pfalz fest. Mit dem SC Bobenheim-Roxheim, Aufsteiger in die AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz und erster Meisterschaftsanwärter, hat sich das in dieser Saison wohl stärkste AH Ü-32 dieser Region für das Endspiel qualifiziert. Siege gegen die TSG Eisenberg (3:0), gegen Polizei SV GW Ludwigshafen AH (7:1) und im Halbfinale gegen Ligakonkurrent FC Croatia Ludwigshafen (3:1) ebneten den SClern den Einzug in das Endspiel. Im Halbfinale gegen die Kroaten sah es lange nach einem Unentschieden aus. Die Croatia hatte die 1:0 Führung der Hausherren durch Henning Strauch aus der 9. Minute in der 18. Minute durch Daniel Rozic ausgeglichen. Bis neun Minuten vor Schluß stand es 1:1. Dann sorgte Simon Henrich für die erneute Bobenheim-Roxheimer Führung. Die Croatia Old Boys versuchten zwar noch zum Ausgleich zu kommen, allerdings gelang es ihnen nicht. Daniel Estelmann traf in der letzten Minute zum 3:1 und sicherte endgültig den Einzug ins Finale.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>