Homepage
VfL Essingen Ü-40 wird ungeschlagen Hallenkreismeister im Futsal im Fussballkreis Südpfalz PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft (Futsal) Südpfalz 2020

Uli Stein, Marco Renner, Ersan Ucal, Thorsten Lieb, Thomas Reich, Horst Kimmel, Benjamin Weber, Torsten Flick und Andreas Gatting heißen die Protagonisten die, die Ü-40 des VfL Essingen zur Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Südpfalz führten. Mit 16:1 Toren aus vier Spielen setzten sich die Kicker aus Essingen ganz souverän durch. Im entscheidenden Spiel gegen den Titelverteidiger FSV Offenbach konnten sich die Mannen vom Hainbach mit 3:0 behaupten und den Titelgewinn feiern.

Weiter
 
SG Hoechst Classique Ü-50 wird erst im Endspiel durch Gastgeber VfB Bodenheim gestoppt PDF Drucken E-Mail

AH Ü-50 Hallenmasters VfB Bodenheim 2020

Am Freitagabend, den 17.Januar 2020 war die Sport- und Festhalle in Bodenheim wieder Austragungsort des traditionellen AH Ü-50 Hallenmasters des VfB Bodenheim. Wie in den Jahren zuvor war das Turnier wieder bestens von der AH des VfB Bodenheim organisiert und auch die Rahmenbedingungen passten, was auch das Beisammensein der Teams nach der Siegerehrung um 0.30 Uhr, dass bis ca. 03,00 Uhr dauerte, bestätigte. Mit der Traditionsmannschaft des SV Darmstadt 98, der Offenbacher Kickers, VfR Wormatia Worms und dem mehrmaligen Ü-50 Hessenmeister SG Hoechst Classique waren auch wieder bundesweit bekannte namhafte Mannschaften am Start, die für Qualität bürgten. Die zahlreichen Zuschauer bekamen rasante und hart umkämpfte Spiele mit vielen Toren zu sehen. Das Ü-50 Hallenmasters von Bodenheim hat wieder die Teilnehmer und auch die Zuschauer begeistert, Die zehn Teilnehmerteams spielten in zwei Fünfergruppen die vier Mannschaften für das Halbfinale aus. In der Gruppe A gingen die Offenbacher Kickers und der Gastgeber VfB Bofdenheim als Favoriten ins Rennen um den Pokal und die Siegprämie.

Weiter
 
FG 08 Mutterstadt nach 3:0 Sieg in Frankenthal neuer Tabellenzweiter PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2019/2020 15.Spieltag

Das Wechselspiel auf Platz 2 in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz geht weiter. Nachdem die DJK SW Frankenthal in den letzten Spielen Platz 2 behaupten konnte, hat sich nach dem 15.Spieltag die FG 08 Mutterstadt auf Platz 2 vorgeschoben. Beim Spitzenspiel in Frankenthal zeigten die Mutterstädter eine ganz couragierte Leistung. Schon in der ersten Halbzeit konnten sie ein 2:0 vorlegen. In der 2. hälfte sorgte Sandro Ferraro in der vorletzten Minute dann für die endgültige Entscheidung. Mit 18 Punkten konnten sich die 08er von Platz 4 auf Pplatz 2 verbessern.

Weiter
 
Meister SC Bobenheim-Roxheim gewinnt Spitzenspiel bei DJK SW Frankenthal mit 4:2 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2019/2020 13.Spieltag

Nach zwei Spielen in Folge die unentschieden endeten, fanden die Oldies des Meisters SC Bobenheim-Roxheim wieder in die Erfolgsspur zurück. Im Spitzenspiel in Frankenthal, gegen den schärfsten Verfolger DJK SW Frankenthal, zeigten die SCler eine ganz starke Leistung und besiegten den Tabellenzweiten mit 4:2. Die Schwarz-Weißen aus Frankenthal, die eine sehr gute Saison spielen, hatten vor dem Spiel gegen den amtierenden Meister aus Bobenheim-Roxheim erst eine Partie verloren, einmal unentschieden gespielt und fünfmal gewonnen. Nach dieser guten Bilanz und der kleinen Schwächeperiode des SC Bobenheim-Roxheim in den letzten beiden Spielen, rechnete sich der Gastgeber aus Frankenthal gute Chancen aus, dem Tabellenführer die erste Niederlage in dieser Saison beizubringen. Mit einem Sieg hätten die Schwarz-Weißen näher an Bobenheim-Roxheim heranrücken können und der Kampf um die Meisterschaft wäre wieder offen gewesen. Da spielten die Oldies des SC aber nicht mit. Mit einer Klasseleistung besiegten sie die Frankenthaler und machten einen ganz großen Schritt in Richtung Titelverteidigung.

Weiter
 
BSC Oppau trotz Meister SC Bobenheim-Roxheim beim 4:4 Punkt ab PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2019/2020 12.Spieltag

Die Überraschung des 12.Spieltages war zweifelsohne das 4:4 zwischen tabellenführer SC Bobenheim-Roxheim und dem BSC Oppau. Die Oppauer, die im hinteren Mittelfeld platziert sind und wieder gegen den Abstieg spielen zeigten beim Spitzenreiter eine tolle Leistung. Ohne Respekt vor dem Meister gingen die BSCler diese Partie an. Da sie sich nicht nur auf ihre Abwehrarbeit konzentrierten, sonder auch nach vorne Akzente setzten, wurde es ein richtig gutes und spannendes Spiel. Die Oppauer eröffneten den Torreigen. Ihr Bester Christian Berwanger erzielte in der 20. Minute das 1:0. Die Bobenheim-Roxheimer ließen aber nicht lange auf die Antwort warten und in der 22.Miute egalisierte Daniel Estelmann. Mit dem 1:1 ging es in die Pause. Nach der Pause bestimmten erst einmal die Hausherren das Geschehen. Das erste Tor in Durchgang zwei erzielten aber wieder die Oppauer. Gianlucca Cuocci traf zum 2:1. SC Torjäger Michael Ofenloch konnte in der 28. Minute schon wieder zum 2:2 ausgleichen.

Weiter
 
VfR Friesenheim knüpft dem Meister SC Bobenheim-Roxheim beim 1:1 die ersten Punkte ab PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2019/2020 11.Spieltag

Am 11. Spieltag musste Tabellenführer SC Bobenheim-Roxheim erstmals in dieser Saison Federn lassen. Beim 1:1 gegen den Ex-Meister VfR Friesenheim gingen die Kicker des SC erstmals in dieser Saison nicht als Sieger vom Platz. Für die Friesenheimer, die sehr durchwachsen in die Saison gestartet waren könnte dieses 1:1 der Aufbruch zu einem Höhenflug werden. Wie schon in den neun Spielen zuvor bestimmten die Mannen aus Bobenheim-Roxheim das Geschehen. In der 24. Minute demzufolge auch die 1:0 Führung durch Torjäger Michael Ofenloch, der mit seinem 7 Saisontreffer den Spitzenreiter in Führung brachte. Zur zweiten Hälfte kamen die Friesenheimer wie verwandelt aus der Kabine. Mit aggressiven Forechecking ließen sie die Bobenheim-Roxheimer nicht mehr ins Spiel kommen. Sie waren es nun, die das Spiel machten. In der 46. Minute dann auch der verdiente Ausgleich durch den torgefährlichen Adrian Sheshi. Danach drängten die Hausherren auf den Sieg, aber Dennis Pfeiffer im Gästetor hielt den einen Punkt fest.

Weiter
 
Auch der FV Freinsheim kann SC Bobenheim-Roxheim auf dem Weg zur Titelverteidigung nicht stoppen PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2019/2020 10.Spieltag

Der Siegeszug des SC Bobenheim-Roxheim in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz hält weiter an. Am 10. Spieltag gastierte der FV Freinsheim, Dritter der Vorsaison, beim SC am Binnendamm. In der vorigen Saison konnten die Freinsheimer dem SC mit 1:3 noch die einzige Heimniederlage beibringen, diesmal drehten die Kicker vom Binnendamm das Ergebnis um. Mit 3:1 gewannen sie diese Begegnung und konnten ihren 8. Sieg in Folge feiern und weiterhin ohne Punktverlust die Tabelle anführen. Vehement starteten die Bobenheim-Roxheimer in die Partie, Ehe sich die Freinsheimer versahen stand es durch Simon Henrich (3.Minute) und Nebil Arkan (6. Minute) 2:0. Ein Traumstart für den SC und ein Tiefschlag für die Freinsheimer. Erst nach diesen beiden frühen Toren kamen die Freinsheimer etwas besser ins Spiel. In der 15. Minute gelang Timo Schäfer der 1:2 Anschlußtreffer. Nach dem Seitenwechsel setzten die Gastgeber den FVF wieder mächtig unter Druck. Die Folge, dass 3:1 durch Michael Ofenloch, in der 43. Minute. Damit war dieses Spiel entschieden. Die Bobenheim-Roxheimer schalteten nun einen Gang zurück und verlegten sich auf die Verwaltung des Ergebnisses. Dies gelang ihnen gegen die nicht sonderlich gefährlichen Freinsheimern gut und so konnten sie den 8. Dreier in Folge feiern.

Weiter
 
GSV Ellas Ludwigshafen gewinnt Neulingsduell gegen SG Edingheim 5:2 und feiert 1.Sieg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2019/2020 8.Spieltag

Am Samstag, den 19.Oktober kam es in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz zum Neulingsduell zwischen der gut gestarteten SG Edingheim und der GSV Ellas Ludwigshafen. Die Edigheimer gingen als Tabellenzweiter als Favorit ins Spiel, weil der GSV Ellas nach sechs Spielen noch ohne Sieg war und auf dem vorletzten Platz stand. Aber wie im Vorjahr, wo die Ellas Oldies als Vizemeister die SG Edigheim, in Edigheim 3:0 schlugen und zuhause ein 1:1 erreichten, konnten sie in der neuen Liga diese psitive Bilanz weiter ausbauen. Mit 5:2 schlugen die Griechen die Edigheimer und feierten ihren ersten Sieg in der Liga. Nach einer sehr guten Leistung konnten die Ellas Old Boys den vorletzten Platz verlassen. Ellas ging hochmotiviert und engagiert in dieses Spiel. Hervorragend eingestellt von Trainer Ignazio Scalia setzten sie die Edigheimer gleich von Beginn an unter Druck. Dem überragenden Georgios Karatasios gelangen bis zur 10. Minute zwei blitzsaubere Tore.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>