Homepage
BSC Oppau und Neuling SC Bobenheim-Roxheim mit gutem Start in die neue Saison PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 2.Spieltag

Auch am 2. Spieltag gab es in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz ein verkürztes Programm mit nur drei Spielen. Dabei konnten sich aber der BSC Oppau, Neuling SC Bobenheim-Roxheim und der Fastabsteiger der letzten Saison SV Schauernheim auszeichnen. Der BSC Oppau besiegte am Samstagnachmittag, den Drittplatzierten der vorigen Saison FC Croatia Ludwigshafen mit 2:0. In einer gutklassigen Partie gingen die Oppauer auf dem Hartplatz in der Edigheimer Strasse in der 34. Minute durch Nikola Maric in Führung. In der 45. Minute sorgte BSC-Torjäger Björn Ernst für den 2:0 Endstand.

Weiter
 
SV Pfingstweide startet mit 3:0 Sieg bei der SG MSV/Alemannia Maudach PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 1.Spieltag

Am Freitag, den 07.September 2018 startete die AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz in die neue Saison. Es standen aber erst drei Spiele auf dem Programm. Nutznießer von diesem kurzen Programm der Meister der Jahre 2011-2013 SV Pfingstweide. Die Ludwigshafener Vorstädter waren auswärts bei der SG MSV/Alemannia Maudach zu Gast. Im Vorjahr hatten die Oldies des SVP aus Mundenheim einen 4:1 Sieg mit nach Hause gebracht und auch in der neuen Saison war das wieder ein gutes Pflaster für die Pfingstweider Kicker. Mit 3:0 holten sie sich den ersten Dreier und setzten sich gleich an die Tabellenspitze. Der SV Pfingstweide um TrainerAndreas Scupin, zeigte sich in dieser Partie gut präpariert für die kommende Spielrunde. Spielfreudig und mit viel Laufbereitschaft setzten die SV Oldies die Mannen aus Mundenheim und Maudach von Anfang an unter Druck. Der an diesem Samstagnachmittag überragende Selcuk Dirik erzielte in der 14. Minute das 1:0 für den SVP.

Weiter
 
Neuling SV Rheingold Hamm verweist Meister TuS 1862 Gundheim auf Platz 3 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 2.Kreisklasse Alzey/Worms Saison 2017/2018 Gruppe B

In der Gruppe B der AH Ü-40 2.Kreisklasse Alzey/Worms setzte sich Neuling SV Rheingold Hamm mit sechs Punkten Vorsprung vor TuS 1946 Dirmstein durch. Die Kicker vom SV Rheingold Hamm überstanden die Vorrunde ohne Punktverlust. Nach acht Spielen hatten die Oldies aus Hamm 24 Punkte und 41:13 Tore. Die Dirmsteiner, waren hingegen schlecht in die Runde gestartet, nach acht Spieltagen lagen die TuS Oldies auf Platz 5 mit nur 11 Punkten und 20:30 Toren.

Weiter
 
Gast aus Hessen – FV Hofheim/Ried gewinnt die AH Ü-40 2.Kreisklasse Alzey/Worms Gruppe A PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 2.Kreisklasse Alzey/Worms Saison 2017/2018 Gruppe A

Meister der AH Ü-40 2.Kreisklasse Alzey/Worms Gruppe A wurde der hessische Gast FV Hofheim/Ried. Die Oldies aus Hofheim holten sich den Titel vor Vorjahresmeister VfR Wormatia 08 Worms und dem SV 1920 Leiselheim. Nach sechzehn absolvierten Spielen hatten die Kicker aus dem hessischen Ried mit 15 Siegen und nur einer Nederlage eine hervorragende Bilanz vorzuweisen. Die einzige Niederlage resultierte aus dem 1:2 beim Meister VfR Wormatia 08 Worms. Mit 75:18 Toren hatten sie zudem die stabilste Abwehr und die beste Tordifferenz.

Weiter
 
Kampf um die Vizemeisterschaft in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz bis zum Ende spannend PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2017/2018 24.Spieltag

Die Entscheidungen in Sachen Meisterschaft und Abstieg sind in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz längst gefallen, in den letzten Rundenspielen geht es nur noch darum, wer hinter Meister FV Freinsheim die Vizemeisterschaft gewinnt. Augenblicklich sind die Oldies der TSG Eisenberg wieder knapp im Vorteil. An diesem Spieltag konnten sie einen 4:1 Sieg beim SV Schauernheim verbuchen. In der Rückrunde war es erst der vierte Sieg der Eisenberger. Durch diesen Dreier konnten sie aber am FC Croatia Ludwigshafen vorbeiziehen und Platz 2 einnehmen. Gegen Ende der Saison kommen die Eisenberger wieder richtig gut in Form.

Weiter
 
FV Freinsheim neuer Meister AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2017/2018 22.-23.Spieltag

Nach 2014 kann der FV 1924/50 Freinsheim wieder die Meisterschaft in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz feiern. Die Freinsheimer besiegten am 22. Spieltag den amtierenden Meister VfR Friesenheim auswärts mit 4:1 und machten ihr Meisterstück am 23. Spieltag beim klaren 5:0 Heimsieg gegen SG MSV/Alemannia Maudach. Dazu beigetragen hat aber auch der schärfste Verfolger FC Croatia Ludwigshafen, der zuhause gegen Oppau mit 2:5 den Kürzeren zog und nun bei noch drei ausstehenden Spielen 10 Punkte Rückstand hat. Nachdem die FVF Old Boys im letzten Jahr schon hinter dem VfR Friesenheim Vizemeister geworden waren, gelang ihnen in diesem Jahr wieder der ganz große Coup. Am Montag, den 04. Juni in Friesenheim zeigten sich die Freinsheimer hochmotiviert.

Weiter
 
Entscheidung in der Meisterschaftsfrage ist wohl gefallen –FV Freinsheim schlägt die Konkurrenz PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2017/2018 21.Spieltag

In der letzten Woche dürfte die Entscheidung in der Meisterschaftsfrage der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz gefallen sein. In zwei richtungsweisenden Spielen um den Meistertitel konnte sich der FV Freinsheim zweimal durchsetzen. Imponierend dabei der Auftritt beim seitherigen Tabellenführer FC Croatia Ludwigshafen. In Ludwigshafen boten die Freinsheimer am Dienstag, den 22.Mai beim 5:1 Erfolg dabei eine Galavorstellung. Nach dem 3:1 zuhause gegen den FC Croatia Ludwigshafen, konnten die FVF Oldies nun auch bei den Kroaten klar dominieren. Für den FC Croatia war es die erste Niederlage in der Rückrunde, was auch gleich die Tabellenführung kostete. Auf dem Rasenplatz in der Mühlaustrasse in Edigheim war das Spiel in der ersten Halbzeit noch weitgehend ausgeglichen.

Weiter
 
AH Ü-40 der SG Wormatia Worms/Hochheim erneut Kreispokalsieger PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreispokal Alzey/Worms 2018

Titelverteidigung geglückt! Die Spielgemeinschaft VfR Wormatia/TuS Hochheim konnte sich am Mittwoch, 25.04.18, zum zweiten Mal hintereinander den Kreispokal der Ü-40 auf dem Großfeld sichern. Wie im letzten Jahr auch hatten im Fußballkreis Alzey-Worms leider nur zwei Mannschaften für den Wettbewerb gemeldet. Somit musste der Sieger abermals in einem Hin- und Rückspiel zwischen der SG und dem SV Leiselheim ermittelt werden. Das Hinspiel konnte die SG Mitte März auf dem heimischen Kunstrasen knapp mit 1:0 gewinnen. Daher standen die Voraussetzungen für das Rückspiel in Leiselheim fest. Die Blau-Weißen aus Leiselheim mussten das Rückspiel gewinnen, um ein drittes Entscheidungsspiel zu erzwingen. Und diesen Willen merkte man dem SVL vom Anpfiff weg an. Sehr engagiert und mit der notwendigen Präsenz in den Zweikämpfen ließen sie die SG nicht ins Spiel kommen und hatten in der Anfangsphase ein deutliches Übergewicht. Allerdings - und das war in diesem Tag etwas der Hemmschuh im Spiel der Leiselheimer - richtig klare Torchancen konnten Sie aus ihrer Überlegenheit zu wenige kreieren. Die SG brauchte ihrerseits ein paar Minuten um ins Spiel zu kommen und hatte durch Volker Kühr, der freistehend einen Kopfball aus sechs Metern über das Tor setzte ihre erste Torchance. Wenig später dann allerdings schon die Führung für die Rothemden. Nach einem Traumpass von Volker Berg lief Thomas Hagelauer völlig frei aufs Tor zu und behielt allein vor Peter Massoth die Nerven. Ruhe brachte das allerdings nicht ins Spiel der SG. Als es dann nach einer viertel Stunde auch noch einen unberechtigten Elfmeter für die Hausherren gab, hatte Ibrahim Kurt die Chance sein Team zurück ins Spiel zu bringen.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>