Homepage
SG Schleiförde setzt sich souverän mit weißer Weste gegen die Konkurrenz durch PDF Drucken E-Mail

AH Ü-33 Hallenkreismeisterschaft Rendsburg/Eckernförde 2019

Die SG Schleiförde Ü-33 hat am Samstag, den 02.Februar die Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Rendsburg/Eckernförde gewonnen. Im Fünferfeld mit TSV Vineta Schacht-Audorf, Osterrönfelder TSV, SG Lütjenwestedt/Todenbüttel, TSV Borgstedt setzten sich die Kicker der Spielgemeinschaft aus SV Fleckeby/VfR Eckernförde/FC Haddeby souverän mit vier Siegen durch. Als einzelne AH-Teams spielten der SV Fleckeby, der VfR Eckernförde und der FC Haddeby im Fussballkreis Rendsburg/Eckernförde nie eine große Rolle. Erst mit dem Zusammenschluß 2018 zur SG Schleiförde entstand eine schlagfertige Mannschaft, die sich in diesem Jahr mit den AH Ü-33 Hallenkreismeistertitel belohnte.

Weiter
 
TSV Osterrönfelde nach 2012 wieder Landesmeister - Titelverteidiger sagt Teilnahme kurzfristig ab PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsmeisterschaft Schleswig-Holstein 2018

Der Ratzeburger SV (Hzgtm. Lauenburg) führte auf seiner Sportanlage an der Riemannstraße gemeinsam mit dem Schleswig-Holsteinischen Fussball Verband, die Ü-40 Verbandsmeisterschaft 2018 durch. Für Samstag, den 30.Juni hatten sich sieben Teilnehmer aus den 12 Kreisfußballverbänden angemeldet um den neuen Ü-40 Landesmeister zu ermitteln und die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft auszuspielen. Angesagt hatten sich der Vorjahressieger von der SG Einfeld/Gadeland/PSV Neumünster sowie SG Tremsbüttel (Stormarn), die SG SVHU/Kattendorf (Segeberg), der Osterrönfelder TSV (Rendsburg-Eckernförde), der FC Langenhorn (Nordfriesland), die SG Fehmarn/Oldenburg (Oldenburg) und Ausrichter Ratzeburger SV. Das Turnier wurde im Modus jeder gegen jeden (Spielzeit 20 min.) ausgetragen.

Weiter
 
Eutin 08 gewinnt alle sechs Partien und wird unangefochten Ü40-Hallenkreismeister Ostholstein PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenmasters/Hallenkreismeisterschaft Ostholstein 2017

Nachdem die letzte AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Ostholstein 2016 im Februar stattfand, konnte am Ende des Jahres 2017 wieder ein Hallenmasters Ü-40 ausgespielt werden. In der Großsporthalle Oldenburg am Schauenburger Platz spielten 7 Mannschaften ihren neuen Ü-40 Hallenchampion aus. Und der neue ist auch der alte Titelträger. Die Ü-40 Oldies von Eutin 08 konnten ihren Titel erfolgreich verteidigen. Bemerkenswert ist die Art und Weise wie die Eutiner Rosenstädter dieses Mal den Titel holten.

Weiter
 
SG Einfeld/PSV/TSV Gadeland zum 4.Mal in Folge Landesmeister PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Verbandsmeisterschaft Schleswig-Holstein 2017

Der amtierenden Norddeutsche Ü-40 Meister SG Einfeld/PSV/TSV Gadeland hat zum vierten Mal in Folge die Ü-40 Verbandsmeisterschaft von Schleswig-Holstein gewonnen. Die Kicker vom Einfelder See, zeigten auch in Leck das sie augenblicklich das stärkste AH Ü-40 Team von Schleswig-Holstein sind. Am Samstag, den 26.August kämpfen die Oldies der SG dann in Ilmenau (Kreis Lüneburg) um den Norddeutschen Ü-40 Titel und die Qualifikation zum 11.DFB-Ü40-Cup, an dem sie schon zwei Mal teilnahmen. In Ilmenau warten dann mit dem TSV Reinbek (Hamburg), SV Hannover 96 (Niedersachsen), SG Bleckede-Neetze (Niedersachsen) und dem SV Werder Bremen (Bremen) echte AH-Schwergewichte auf die Männer aus Einfeld.

Weiter
 
TSV Travemünde dreht Endspiel gegen VfB Lübeck in der 2. Halbzeit und macht aus einem 0:2 ein 3:2 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreispokal Lübeck Saison 2016/2017 Endspiel

Im diesjährigen Endspiel um den AH Ü-32 Kreispokal Lübeck standen sich die beiden Tabellenführer der Kreisliga Lübeck TSV Travemünde und VfB Lübeck gegenüber. Die Travemünder, Tabellenführer mit drei Punkten Vorsprung vor dem VfB Lübeck, konnten in der Saison zuhause den VfB mit 2:0 besiegen und in Lübeck dann ein 1:1 herausholen. Das Pokalfinale in Siems nahm dann einen interessanten Verlauf. Titelverteidiger VfB Lübeck dominierte das Geschehen in der ersten Halbzeit. Die VfB Oldies gingen durch Hendrik Völzke in der 41. Minute mit 1:0 in Führung. Nach dem Wiederanpfiff erhöhte Henning Meins in der 50. Minute auf 2:0. damit schien die Partie zugunsten der VfBler gelaufen zu sein.

Weiter
 
ATSV Stockelsdorf gewinnt AH Ü-40 Kreispokal des Fussballkreises Lübeck PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreispokal Lübeck Saion 2016/2017 Endspiel

Die Ü-40 Oldies des ATSV Stockelsdorf sind neuer AH Ü-40 Kreispokalsieger des Fussballkreises Lübeck. Die Stockelsdorfer lösen damit Vorjahressieger TSV Eintracht Groß Grönau ab, der in diesem Jahr nicht am Start war. Die Stockelsdorfer erreichten in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge das Endspiel. Nachdem sie 2015 den Pokal mit 5:1 gegen den SV Olympia Bad Schwartau gewonnen hatten, mussten sie im vorigen Jahr nach einer 1:4 Niederlage der TSV Eintracht Groß Grönau den Vortritt lassen. Gegen das Überraschungsteam der diesjährigen Pokalrunde TSV Badendorf waren die ATSV Old Boys, in einem gutklassigen Endspiel, mit 5:3 erfolgreich.

Weiter
 
VfB Lübeck holt nach 2012 wieder den AH Ü-32 Kreispokal gegen Titelverteidiger 1.FC Phönix Lübeck PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreispokal Lübeck 2016 Endspiel

Der Tabellenführer der AH Ü-32 Kreisliga Lübeck VfB Lübeck hat am Pfingstmontag den Kreispokal Lübeck gegen den Titelverteidiger 1.FC Phönix Lübeck gewonnen. Das Team von Trainer Rudi Seling gewann auf der Sportanlage Riesebusch in Bad Schwartau gegen den Lokalrivalen 1.FC Phönix mit 3:1.

Weiter
 
Favoriten qualifizieren sich für das Halbfinale des AH Ü-32 Kreispokals Lübeck PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreispokal Lübeck Saison 2015/2016 Viertelfinale

Für das Halbfinale im AH Ü-32 Kreispokal Lübeck haben sich die Favoriten aus der Kreisliga Lübeck qualifiziert. Titelverteidiger FC Phönix Lübeck, Vorjahresfinalist TSV Eintracht Groß Grönau, der Deutsche Ü-32 Meister von 2013 VfB Lübeck und der Pokalsieger von 2014 TSV Travemünde bestreiten im März 2016 das Halbfinale. Dabei kommt es zur Neuauflage des Enspiels von 2015 zwischen dem FC Phönix Lübeck und TSV Eintracht Groß Grönau. Im Finale im Mai diesen Jahres gewannen die Phönix Oldies 7:4 (3:3) nach Elfmetrerschießen. Das zweite Halbfinale führt den VfB Lübeck und Travemünde zusammen.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>