Homepage
Vizemeister SG Dölzschen ohne Punktverlust Tabellenführer vor Meister SpG BW Freital/Hainsberg PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Stadtliga Dresden Saison 2019/2020 - Sachsen

Die höchste Dresdener AH Ü-40 Liga ist die Stadtliga. Seit der Saison 2002/2003 stellt die Dresdner Stadtliga im Dresdner AH Ü-40 Fussball den Meister. Die Stadtliga wurde in den Jahren seit der Gründung nach verschiedenen Modi ausgespielt. In den Saisons 2009 bis 2014 und  2016/2017 sowie 2018/2019 bestand die Stadtliga aus zwei Staffeln (1 + 2). Die Sieger der beiden Staffeln bestritten das Finale. Es gab aber auch Jahre, in denen die ersten zwei Mannschaften beider Staffeln in Halbfinalspielen die Endspielteilnehmer ermittelten und danach den Titelträger ausspielten. In den Spielrunden 2017/2018, 2015/2016 und 2014/2015 bestand die Ü-40 Stadtliga Dresden aus nur einer Staffel. Der Tabellenerste dieser Staffel war am Ende auch Meister. In der Saison 2018/2019 gab es wieder zwei Staffeln. Die Sieger waren in der Staffel 1 die SpG Blau Weiß Freital/Hainsberg, die mit acht Punkten Vorsprung und ohne jeglichen Punktverlust Meister dieser Staffel wurde. Sieger in der Staffel 2 wurde die SG Dölzschen, die punktgleich mit dem Radebeuler BC 08 durch das bessere Torverhältnis das Endspiel erreichte. Im Endspiel um die Dresdner Ü-40 Meisterschaft gab es dann eine faustdicke Überraschung. Nicht der Umstand, dass die SpG BW Freital/Hainsberg das Endspiel gewann, kam einer Sensation gleich, nein, es war das Ergebnis, das die Dresdner AH-Gemeinde verblüffte.

Weiter
 
Sechs Mannschaften nach der Herbstrunde mit Chancen auf den Meistertitel in der AH Ü-40 SL Leipzig PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Stadtliga Leipzig Saison 2019/2020 - Sachsen

Nach sieben Spieltagen der Herbstrunde hätten noch sechs Mannschaften die Chance besessen den Meistertitel in der Saison 2019/2020 in der AH Ü-40 Stadtliga Leipzig zu holen. Der Tabellensechste TSV Böhlitz-Ehrenberg liegt nur drei Punkte hinter dem Tabellenführer Kickers 94 Markkleeberg. Die Oldies aus Markkleeberg - in der vorigen Saison Vizemeister punktgleich hinter dem SV Mölkau 04 - um den Ex-Zweitligaprofi Ronald Werner, holten aus sechs Spielen 12 Punkte und stehen damit vor der BSG Chemie Leipzig und dem Vorjahresmeister SV Mölkau 04, die die Plätze 2 und 3 belegen. Aus vier Heimspielen holten sie drei Siege und es setzte eine Niederlage, das Kuriose dabei, das sie gegen das Tabellenschlußlicht SpG LSV Südwest/Lausen Ü40 mit 1:2 unterlagen, was der einzige Sieg der Spielgemeinschaft aus Leipzig und Lausen blieb. Auswärts haben sie mit einem Sieg und einer Niederlage gegen SG Rotation Leipzig 1950 (2:3) eine ausgeglichene Bilanz. Erwähnenswert hierbei, der klare 4:0 Erfolg beim amtierenden Meister SV Mölkau 04. In ihrem wohl besten Spiel in dieser Saison trafen Ronny Litke, Thomas Goly, Markus Schmidt und Riccardo Klatt. Für die Mölkauer war es die einzige Niederlage in der Vorrunde. Da sie aber beim Tabellensiebten TuS Leutzsch 1990 und beim Tabellenzweiten BSG Chemie Leipzig nur zu zwei 2:2 Unentschieden kamen, reichte es in der Vorrunde nur zu Platz 3,

Weiter
 
Die ewigen Konkurrenten der FC Oberlausitz Neugersdorf und der SV Neueibau wieder in Führung PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Kreisliga Oberlausitz Süd Saison 2019/2020 - Sachsen

In der AH Ü-35 Kreisliga Oberlausitz Süd stehen die zwei Dauerkonkurrenten um den Meistertitel, der FC Oberlausitz Neugersdorf und der SV Neueibau auch in der Saison 2019/2020 vorne. Seit 2010 kämpfen diese beiden Teams in der Kreisliga Oberlausitz Süd in jedem Jahr in einem mehr oder minder hartem Zweikampf um den Titel. Bis auf 2011 als die Oldies aus Neueibau, in der damals noch eingleisigen Kreisoberliga Oberlausitz die Meisterschaft gewannen, hatten in den Jahren davor und auch danach die Protagonisten aus Neugersdorf immer das bessere Ende für sich. Acht Meisterschaften konnten die Kicker des FC Oberlausitz seit 2012 feiern und die Neueibauer wurden bis auf die letzte Saison, in der sie Platz 3 hinter belegten SpG SC Großschweidnitz-Löbau belegten, immer Vizemeister.

Weiter
 
Meister SpG FV Eintracht Niesky schon wieder mit beachtlichem Vorsprung auf Platz 1 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Kreisliga Oberlausitz Mitte 2019/2020 - Sachsen

Der Vorjahresmeister der AH Ü-35 Kreisliga Oberlausitz Mitte SpG FV Eintracht Niesky führt schon wieder mit einem beachtlichen Vorsprung die Tabelle an. Die Ü-35 Oldies aus Niesky konnten, außer 2014 und 2018, als sie die Vizemeisterschaft holten, keine Akzente in der höchsten Ü-35 Liga der Oberlausitz setzen. 2019 platzte bei ihnen dann der Knoten und sie konnten sich ganz knapp nur mit dem besseren Torverhältnis gegen den Seriensieger NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 durchsetzen. Beide Teams wiesen nach 18 Meisterschaftsspielen 14 Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen aus. Mit 67:21 hatten die Mannen aus Niesky gegenüber den 09ern aus Görlitz, deren Torverhältnis 39:15 lautete, klar das bessere Torverhältnis, und auch der direkte Vergleich ging in dieser Saison an die Eintracht aus Niesky.

Weiter
 
Meißner SV 08 nach Ablauf der Herbstrunde auf dem Platz an der Sonne PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Kreisliga A Dresden Saison 2019/2020 - Sachsen

Mit der Ü-35 des Meißner SV 08 steht eine Mannschaft an der Tabellenspitze der AH Ü-35 Kreisliga A Dresden, die erst im Jahr 2018 in die höchste Dresdener AH Ü-35 Liga aufgestiegen ist. Gleich im ersten Jahr konnten sich die Oldies aus Meißen um Spielertrainer Sven Pönisch die Vizemeisterschaft hinter dem SC Borea Dresden holen. Gingen in dieser Saison noch beide Spiele gegen den Meister SC Borea mit 0:3 und 2:5 verloren, konnten sie in dieser Saison vom SC ein 3:3 mit nach Hause nehmen. Das war eines von zwei Unentschieden - gegen den SV Sachsenwerk Dresden reichte es auswärts auch nur zu einem 1:1 - das die 08er in der Vorrunde hinnehmen mussten. In den restlichen neun Begegnungen gingen sie dann immer als Sieger vom Platz.

Weiter
 
SSV Markranstädt Ü-32 auf dem Weg zur Titelverteidigung durch den Corona Virus gestoppt PDF Drucken E-Mail

AH Ü-35 Kreisoberliga Leipzig Saison 2019/2020 - Sachsen

Markranstädt, eine Kleinstadt südwestlich von Leipzig und mit dem Fussballverein SSV Markranstädt seit vielen Jahren Bestandteil der Oberliga Nordost, machte in der Saison 2009/2010 auf sich Aufmerksam, als er sein Startrecht in der Oberliga an die Red Bull GmbH verkaufte und damit dem neuem Verein RasenBallsport Leipzig als Steigbügelhalter für den Einstieg in den bundesdeutschen Fussball diente, beherbergt im Verein eine der besten Ü-35 Fussballmannschaften von Sachsen. Schon seit Jahren beherrschen die Oldies vom Westufer des Kulkwitzer Sees die AH Ü-35 Kreisliga Leipzig. Seit 2013 haben die SSVler sechsmal die Meisterschaft in der Kreisoberliga gewonnen. Nur einmal im Jahr 2017 konnte der "ewige Zweite" SSV Stötteritz den Markranstädtern den Titel streitig machen. Das Team um Trainer Holger Preibisch und Torhüter Rene Klimas, mit Ex-Profi Peer Kluge, René Steuernagel, Rico Kipping, Hendryk Seik, Thoma Dinius, Heiko Gerstäcker, Thomas Kreyßig, Oliver Saumsiegel, Christian Mittenzwei, Stefan Junge, Jens Sperling, Tobias Hädrich, Andy Müller, Sascha Tautenhahn, Thomas Hager, Nicky Gödt, Florian Korb, Thomas Krosse, Stefan Wienke, Steffen Baasch, Uwe Bannert, Falko Beilecke, André Bittner, Richard Choynacki, Martin Genschur, Jens Grübner, Ronny Kujat, Jan Müller, Torsten Reuter und Jens Wuttke spielte eine sensationelle Saison 2018/2019.

Weiter
 
Zum 100 jährigen Jubiläum machen sich die Oldies des SV Naunhof 1920 ein ganz besonderes Geschenk PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenlandesmeisterschaft Sachsen 2020

Nachdem 2019 die Ü-40 Hallenlandesmeisterschaft in der Sportschule „Egdius Braun" in Leipzig ausgetragen wurde, kehrte diese traditionelle Hallenfussballmeisterschaft am 1. Februar 2020 wieder an die Traditionsstätte Saubach-Sporthalle Wilsdruff zurück. Fünf Mannschaften - SV 1920 Naunhof (Fußballverband Muldental/Leipziger Land), Radebeuler BC 08, SpG BW Freital/Hainsberg (Fußballverband Stadt Leipzig), SpG Annaberg/Buchholz (Kreisverband Fußball Erzgebirge) und TSV Germania Chemnitz 08 (Kreisverband Fußball Chemnitz) - spielten im Modus Jeder gegen Jeden den neuen Hallenlandes-Champion aus. Vorjahresmeister Kickers 94 Markkleeberg war nicht am Start.

Weiter
 
Radebeuler BC 08 siegt etwas überraschend bei den Hallenstadtmeisterschaften von Dresden PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenstadtmeisterschaft Dresden 2020

Am Sonntag, den 26. Januar, haben sich die Ü-40 Senioren des Radebeuler BC 08 nach 2018 wieder die Hallenstadtmeisterschaft von Dresden geholt. Fünf Mannschaften spielten in der Energie-Verbund-Arena zu Dresden den neuen Ü-40 Hallenchampion aus. Favorisiert natürlich die beiden Spitzenteams der AH Ü-40 Stadtliga Dresden - Tabellenführer SG Dölzschen und der Tabellenzweite SpG BW Freital/Hainsberg. Am Ende stahlen die Mannen aus Radebeul diesen beiden Teams in der Halle die Schau.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>