Homepage
SV Hannover 96 Ü-32 die absolute Nummer 1 in der Region Hannover – Kreismeiter und Pokalsieger PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Region Hannover Saison 2018/2019 - SV Hannover 96 Ü-32

Die Ü-32 Oldies des SV Hannover 96 begann die Saison mit einem Kader von 30 Spielern. Neu in die Mannschaft kamen Ali Ucar, Önder Duyar , Arben Tahiri, Nico Muehter, Gökhan Duyar, Aristide Djanga, Christian Herms, Willi Benteler und Martin Drießlein. Zuerst war es wichtig diese 9 Spieler so schnell wie möglich in die Mannschaft zu integrieren. Durch Hilfe der gesamten Mannschaft gelang es sehr schnell und es entstand eine sehr homogene und starke Mannschaft die auf jeder Position fast doppelt besetzt war. Die Vorbereitung im NLZ Gelände von Hannover 96 war sehr anstrengend und alle Freundschaftsspiele auch gegen erste Kreisliga Mannschaften wurden gewonnen. Mann konnte schon von Anfang an sehen und ahnen das es eine sehr gute Saison werden könnte. Die Mannschaft wurde durch die neuen Spieler offensiv stärker. Das Trainergespann um Hakan Alhan, Ahmet Özaslan, Manager Michel Topalovic und Kapitän Fabian Ernst versuchte schon in der Vorbereitung ein neues System mit dem 3-5-2 auszuprobieren.Nach nur wenigen Spielen hatte die Mannschaft das System umgesetzt bestätigte Trainer Hakan Alhan.

Weiter
 
Die Ü-32 des Helmstedter SV kann auf eine sensationelle Spielebilanz in der KL-Helmstedt zurückblick PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Kreisliga Helmstedt Saison 2018/2019 letzter Spieltag

Am 1.Juni endete die Saison 2018/2019 der AH Ü-32 Kreisliga Helmstedt. Zum fünften Mal in Folge konnte der Helmstedter SV die Meisterschaft feiern und wieder gewann das Team um R.Bruns; S.Deuse, N.Wendhausen, P.Wedding, M.Reimann, K.Müller, E.Durukan, M.Thiel, M.Hockauf, F.Talke, M.Goldmann; S.Stielau, M.Guel,J.-P.Reuther, M.Mosenheuer, R.Rybicki und D.Rack (Spielertrainer) die Meisterschaft ohne eine Niederlage einstecken zu müssen. Im letzten Spiel besiegten die HSV Oldies den SG Schöningen, der nach dieser Niederlage in die 1.Kreisklasse absteigen muß.

Weiter
 
Favorit SG Heidetal/Ilmenau scheitert diesmal an der SG Groß Hehlen/MTV Eintracht Celle PDF Drucken E-Mail

AH Ü-60 Hallenkreismeisterschaft Heide-Wendland 2019

Die erfolgsverwöhnten Ü-60 Veteranos der SG Heidetal/Ilmenau scheiterten bei den diesjährigen AH Ü-60 Hallenkreismeisterschaften des Fussballkreises Heide-Wendland an der SG Groß Hehlen/MTV Eintracht Celle. Im Fünferfeld und im Modus Jeder gegen Jeden, kam es schon in der ersten Spielrunde zum Aufeinandertreffen der SG Groß Hehlen/MTV Eintracht Celle und der SG Heidetal/Ilmenau.

Weiter
 
TSV Sievern holt sich aufgrund des besseren Torverhältnisses den Ü-50 Hallenkreismeistertitel PDF Drucken E-Mail

AH Ü-50 Hallenkreismeisterschaft Cuxhaven 2019

Auch in der Halle bestätigten die Ü-50 Oldies des TSV Sievern ihre augenblickliche Vormachtstellung im AH Ü-50 Fussball im Fussballkreis Cuxhaven. Die Old Boys des TSV führen souverän die AH Ü-50 1.Kreisklasse Cuxhaven an. Nach 12 Spielen liegen die Kicker aus Sievern mit 11 Siegen und einem Unentschieden mit bereits fünf Punkten vor Verfolger FC Geestland. An dritter Stelle folgt der TV Loxstedt, der aber mit 12 Punkten Rückstand auf Sievern kaum noch Chancen auf den Meistertitel hat. In der Halle im Schulzentrum zu Otterndorf erwiesen sich die Hallenspezialisten aus Loxstedt dann aber wieder als schärfster Widersacher des TSV Sievern.

Weiter
 
TV Jahn Delmenhorst II wird neuer Ü-40 Hallenkreismeister vor dem Harpstedter TB PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Oldenburg-Land/Delmenhorst 2019

In der Stadionsporthalle zu Delmenhorst, in der Düsternortstrasse wurde die AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Oldenburger-Land/Delmenhorst am Samstag den 26.Januar ausgetragen. Nach der Vorrunde hatten sich 6 Mannschaften für das Endturnier qualifiziert. Titelverteidiger SG Döhlen/Grossenkneten war bereits in der Vorrunde am Harpstedter TB und am TV Falkenkrug gescheitert. Neben Harpstedt und Falkenkrug hatten noch der TUS Heidkrug, der Bookholzberger TB sowie die erste- und zweite Garnitur des TV Jahn Delmenhorst die Endrunde erreicht. Den Auftakt zur Hallenmeisterschaft machten der Vorjahresdritte Harpstedter Turnerbund und TuS Heidkrug. Nach einer ausgeglichenen Partie setzten sich die Kicker aus Harpenstedt mit 2:1 durch. Im zweiten Spiel traf der TV Jahn Delmenhorst II, der Vorjahresvizemeister auf den Bookholzberger TB.

Weiter
 
Titelverteidiger VfL Güldenstern Stade qualifiziert sich mühelos für die Endrunde PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeiterschaft Stade 2019 Vorrunde

In der Sporthalle Hohenwedel in Stade wurde am Sonntag, den 20. Januar die Vorrunde der AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft von Stade durchgeführt. 10 Mannschaften in zwei Fünfergruppen spielten um die 6 Endrundenplätze. In der Gruppe 1 setzte sich der SV Ottensen mit drei Siegen und einer Niederlage als Gruppensieger durch. Die einzige Niederlage quittierten die Oldies aus Ottensen im Spiel gegen den Gruppenzweiten SV Agathenburg-Dollern mit 0:2.

Weiter
 
SG Heidetal / Ilmenau Ü-50 souveräner Sieger beim Winsener Hallenturnier PDF Drucken E-Mail

AH Ü-50 Hallenturnier TSV Winsen/Luhe 2019

Sieben Mannschaften bestritten am Samstag, den 19.Januar das Ü-50 Traditionsturnier der AH des TSV Winsen/Luhe in der IGS Halle in Roydorf. Turnierfavorit SG Heidetal / Ilmenau lag nach sechs Spielrunden mit 16 Punkten und 24:2 Toren vor dem Gastgeberteam TSV Winsen Senioren, die 14 Punkte und 13:5 Tore auf ihrem Konto hatten. Auf Platz 3 folgte der ESV Lüneburg und Platz 4 ging an die SG Ashausen-Gehrden/Scharmbeck-Pattensen. Das Hallenturnier mit Ü-50 Teams aus der AH Ü-50 Kreisliga Harburg und Heide-Wendlandt war wieder ein voller Erfolg.

Weiter
 
Favoriten TSV Geversdorf, SG Otterndorf/Neuenkirchen/Ihlienworth und TSV Sievern erreichen Endrunde PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Cuxhaven 2019 Vorrunde

Am Sonntag, den 20. Januar wurde die Vorrunde der AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Cuxhaven in der Sporthalle im Schulzentrum Otterndorf ausgetragen. 11 Mannschaften kämpften in eine Sechser- und Fünfergruppe u m den Einzug in die Endrunde, die Anfang Februar stattfinden wird. Mit den Favoriten TSV Geversdorf, SG Otterndorf/Neuenkirchen/Ihlienworth und TSV Sievern haben sich die drei Erstplatzierten Teams des Vorjahres wieder für das Endturnier qualifiziert.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>