Homepage
TuS Heidkrug holt sich den Pokal und löst den Seriensieger SG Döhlen-Großenkneten ab PDF Drucken E-Mail

AH Ü-50 Hallenkreismeisterschaft Oldenburg Land/Delmenhorst 2020

In den letzten fünf Jahren dominierten die Ü-50 Oldies der SG Döhlen-Großenkneten die Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Oldenburg Land/Delmenhorst. Mit drei ersten und zwei zweiten Plätzen waren die Kicker aus Döhlen-Großenkneten das erfolgreichste Ü-50 Hallenteam der Region. In diesem Jahr reichte es aber nicht zum Turniersieg, weil TuS Heidkrug ein sehr starkes Team stellte und mit Jorge Jacinto, den überragenden Akteur, er erzielte vier Tore, in ihren Reihen hatte.

Weiter
 
Harpstedter TB nach 2017 wieder AH Ü-40 Hallenkreismeister Oldenburg/Delmenhorst PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Oldenburg/Delmenhorst 2020

Die Ü-40 Oldies des Harpstedter Turnerbundes haben nach 2017 wieder die AH Ü40 Hallenkreismeisterschaft Oldenburg Land/Delmenhorst an die Schulstrasse geholt. Die Harpstedter, die in der AH Ü-40 Kreisliga Oldenburg-Land/Delmenhorst nur Platz 8 einnehmen, bewiesen in der Halle wieder ihre Qualität. Nachdem sie 2018 Dritter und 2019 Hallen-Vizemeister wurden, konnten sie sich in dieser Saison wieder den begehrten Pokal holen. Die Gruppe A beherrschten die Oldies des Turnerbundes souverän. Mit 4 Siegen und 12:1 Toren gewannen sie die Gruppe vor dem Tabellenzweiten der AH Ü-40 Kreisliga TSV Ganderkesee.

Weiter
 
SG Achim nach guter Herbstrunde auf dem Feld nun auch Ü-40 Meister in der Halle PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Verden/Niedersachsen 2020

Die Ü-40 der SG Achim konnte sich in diesem Jahr die Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Verden sichern. In den letzten Jahren auf dem Feld und in der Halle waren die Oldies aus Achim eher unter ferner liefen zu finden, in diesem Jahr sind sie auf dem Feld und in der Halle Spitze. An der Hallenkreismeisterschaft Verden nahmen sieben Mannschaften teil, die in der Sporthalle Ottersberg im Modus Jeder gegen Jeden gegeneinander spielten. Die Achimer um Spielertrainer Sebastian Denzel, Kapitän Jens Gerberding, Torjäger Nuri Papazoglu und Torhüter Edmund Sarin starteten ganz schlecht in das Turnier. Gegen die SG Fischerhude-Quelkhorn setzte es gleich eine herbe 1:4 Niederlage. Da die Oldies aus Achim nicht unbedingt als Favorit ins Turnier gingen, der  erste Anwärter auf den Titel war Titelverteidiger SG Dörverden, löste diese Niederlage kein ganz so großes Erstaunen bei den Mitbewerbern aus.

Weiter
 
Die Ü-32 der SG Bierden/Uphusen verteidigt erfolgreich den Titel bei der Hallenkreismeisterschaft PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft Verden/Niedersachsen 2020

Acht Teams hatten sich zur diesjährigen AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft des Fussballkreises Verden gemeldet. Dadurch konnten in zwei Vierergruppen die jeweiligen Teams für die Halbfinalbegegnungen ausgespielt werden. In den Jahren 2018 und 2019 waren jeweils nur sieben Mannschaften am Start, sodaß im Modus Jeder gegen Jeden gespielt wurde. 2018 holte sich der TV Oyten den Pokal und 2019 war es die SG Bierden/Uphusen, die nach einem kurios verlaufenen Wettbewerb den Pokal gewann. Denn als alle Spiele der 2019er Ü32-Hallenkreismeisterschaft absolviert waren, stand noch nicht fest, welches Fußballteam die große Siegertafel in Empfang nehmen durfte. Der Grund: Der TSV Etelsen und die SG Bierden/Uphusen standen beide mit 14 Punkten und 5:1 Toren da. Weil das direkte Aufeinandertreffen der beiden Teams 0:0 geendet war, musste ein Siebenmeterschießen über den Titelgewinn entscheiden. In diesem setzte sich die SG Bierden/Uphusen mit 2:1 durch. In diesem Jahr war der Ausgang des Wettbewerbs nicht so dramatisch, die SG Bierden/Uphusen siegte 2:1 gegen das Überraschungsteam des FSV Langwedel-Völkersen, holte den Pokal und verteidigte den Titel erfolgreich.

Weiter
 
VfL Bückeburg verteidigt Ü-32 Hallenkreismeistertitel Schaumburg, dank besserem Torverhältnis PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft Schaumburg/Niedersachsen 2019/2020

Der VfL Bückeburg, Meister der AH Ü-32 Kreisliga Schaumburg 2018/2019 und Hallenkreismeister 2018 hat auch in diesem Jahr wieder die Hallenkreismeisterschaft Ü-32 des Fussballkreises Schaumburg gewonnen. Das Team um Spielertrainer Martin Neubert, Martin Prange, Aleksander Arsov und Tim Klosa hatte diesmal das Quentchen Glück auf seiner Seite und am Ende ganz knapp die Nase vorne. Punktgleich und mit der gleichen Tordifferenz, gaben die mehr erzielten Tore den Ausschalg für den erneuten Sieg der VfL Oldies aus Bückeburg gegenüber der SG Exten/Krankenhagen. Damit schlossen die Old Boys das Jahr 2019 mit einem weiteren Erfolg ab. In der Meisterschaftsrunde 2019/2020 belegen die Bückeburger nach der Herbstrunde nur Platz 4 mit fünf Punkten Rückstand auf Tabellenführer SG Lüdersfeld. Da kam der Hallenkreismeistertitel für den VfL am Ende des Jahres genau zum richtigen Zeitpunkt. Dabei missglückte der Start in die Hallenmeisterschaft. Gegen den schärfsten Konkurrenten SG Exten/Krankenhagen kassierten die Vfler gleich eine 2:3 Niederlage.

Weiter
 
Titelverteidiger SV RW Damme mit Startschwierigkeiten bei der AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Vechta Saison 2019/2020 Vorrunde

Acht Mannschaften kämpfen im Fussballkreis Vechta seit November um den Einzug in die Endrunde der AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft. Die Vorrunde wird in zwei Staffeln zu je vier Mannschaften ausgespielt. Für die Endrunde qualifizieren sich die ersten drei der beiden Vorrundengruppen. Bei Punkt- und Torgleichheit entscheidet das Torverhältnis, dann die Anzahl der geschossenen Tore- dann erfolgt ein 9-Meterschießen. Die sechs Mannschaften die sich für die Endrunde qualifiziert haben spielen dann im Modus Jeder gegen Jeden den AH-Ü-40 Hallenkreismeister aus. Am 09. November wurde der 1.Spieltag der Vorrunde durchgeführt.

Weiter
 
VfL Löningen nach schwachen Start doch noch erfolgreich – 1:0 Sireg im Finale gegen SV Altenoythe PDF Drucken E-Mail

AH Ü-32 Hallenkreismeisterschaft Cloppenburg Saison 2019/2020 Endrunde

Sechzehn Ü-40 Teams hatten für die AH Ü-40 Hallenkreismeisterschaft Cloppenburg im November 2019 zur Vorrunde gemeldet. Acht konnten sich für die Endrunde qualifizieren. Ganz überraschend, in Bösel bei der Endrunde am 16.November, nicht dabei, Vorjahresmeister SG Bösel/Thüle. Die Spielgemeinschaft aus Bösel und Thüle, die im Vorjahr so erfolgreich war und im Finale den SV Bethen mit 2:0 bezwang, trat beim diesjährigen Wettbewerb nicht an. Die Mannen aus Bösel gingen diesmal ohne die Spieler aus Thüle an den Start und hofften auf das Weiterkommen. Aber das schafften sie nicht, denn sie schieden schon in der Vorrunde als Tabellensiebter der Vorrunden- Gruppe B aus. So stand schon nach der Vorrunde fest, dass es einen neuen AH Ü-40 Hallenkreismeister von Cloppenburg geben wird. In der Gruppe A dominierte der SV Altenoythe das Geschehen, Die Oldies des SVA gewannen alle drei Gruppenspiele und wurden souverän Gruppensieger.

Weiter
 
BV Werder Hannover schafft Sensation und besiegt Topfavorit SV Hannover 96 mit 4:1 PDF Drucken E-Mail

AH Ü-40 Kreispokal Region Hannover Saison 2018/2019

Im AH Ü-40 Kreispokalendspiel des Fussballkreises Region Hannover gab es eine faustdicke Überraschung. Nicht der Topfavorit SV Hannover 96, sondern der Außenseiter BV Werder Hannover gewann das Finale mit 4:1. Auf dem Rasenplatz des  SV Koldingen in der Redener Strasse entwickelte sich eine interessante und gutklassige Partie. Die 96er übernahmen von Spielbeginn das Kommando. Mit guten Kombinationsspiel brachten sie die Werderaner aus Hannover immer wieder in Verlegenheit. Sie spielten sich einige gute Torchancen heraus, der überragende Werder Torwart Alexander Bonau, ließ aber nichts zu.

Weiter
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>