Homepage
Ersatzgeschwächte Oldies des SV BW Dingden besiegen den FC Vorwärts Wettringen PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Ersatzgeschwächte Oldies des SV BW Dingden besiegen den FC Vorwärts Wettringen
Seite 2

2. Runde Deutscher Ü-40 Pokal FC Vorwärts Wettringen - SV BW Dingden 5:6 n.E. (1:0, 1:1)

Bei gutem Wetter Fußballwetter standen sich gestern in Wettringen die Teams von Vorwärts Wettringen und BW Dingden gegenüber, um den Sieger des Zweitrundenspiels im Deutschen Ü40-Pokal zu ermitteln. 120 Zuschauer verfolgten den am Ende glücklichen, aber durchaus verdienten Sieg des SV BW Dingden mit 6:5 Toren nach Elfmeterschießen. Die reguläre Spielzeit und auch die Verlängerung ist beim Spielstand von 1:1 beendet worden. Die Wettringer „legten los wie die Feuerwehr" und kamen bereits nach drei Minuten zu einer klaren Torchance, die der Dingdener Keeper noch parieren konnte. Im weiteren Spielverlauf zeigten die Wettringer, warum sie in der ersten Runde die Traditionsmannschaft von Arminia Bielefeld ausgeschaltet haben, sie spielten mutig und couragiert nach vorne erarbeiteten sich einige Torchancen, ohne das jedoch Zählbares daraus entstand.

Der mehrfache Niederrheinmeister aus Dingden war in der ersten Halbzeit nicht wirklich im Spiel, erst nach 20 Minuten konnte man ein wenig Paroli bieten und sich etwas besser auf den Gegner einstellen, der jedoch verdient drei Minuten vor dem Halbzeitpfiff in Führung ging. Aus einer unübersichtlichen Situation im Strafraum und einer tollen Einzelleistung des Wettringer Stürmers kullerte der Ball ins Dingdener Gehäuse.