Homepage
VfB Giessen Ü-35 schreibt noch einmal Geschichte für den Traditionsverein und gewinnt den Kreispokal PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
VfB Giessen Ü-35 schreibt noch einmal Geschichte für den Traditionsverein und gewinnt den Kreispokal
Seite 2

AH Ü-35 Kreispokal Giessen Saison 2018

Der Schlussstrich unter fast 120 Jahre Gießener Fußballgeschichte wurde nach Abschluß dieser Saison gezogen. In der nächsten Saison wird es keinen Fußball mehr beim VfB 1900 Gießen geben. Der Traditionsverein wird dann keine Fußballabteilung mehr besitzen, einen Spielbetrieb in der Saison 2018/19 gibt es nicht. Der VfB 1900 Giessen wird mit dem SC Watzenborn-Steinberg zusammengehen und als FC Giessen weiterspielen. Die Ü-35 Old Boys des VfB Giessen, um Mannschaftsorganisator und Keeper Kai Braun, setzte dem VfB zum Abschluß seiner traditionsreichen Geschichte noch einmal ein Denkmal. Im Kreispokal Giessen holte sich die Traditionsmannschaft des VfB den Kreispokal im altehrwürdigen Giessener Waldstadion vor zahlreichen Zuschauern gegen den TSV Klein-Linden.

Schon in den ersten Runden zeigten die alten VfBler, dass sie sich mit einem Paukenschlag verabschieden wollten. In der 2. Runde traten sie in den Wettbewerb ein. Das 2:0 gegen den Titelverteidiger und Spielpartner auf Hessen- und nationaler Ebene TSV Großen-Linden gewannen sie durch Tore von Steven Hassler und Mathias Bargello mit 2:0.