Homepage
SV Forsting/Steinhöring verteidigt Spitzenposition – Neuling TSV Velden schiebt sich auf Platz 2 vor PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
SV Forsting/Steinhöring verteidigt Spitzenposition – Neuling TSV Velden schiebt sich auf Platz 2 vor
Seite 2

AH Ü-32 Unertl-Cup 2018 5.Spieltag

Der SV Forsting/Steinhöring hat auch am 5.Spieltag seine Spitzenposition beim 15. AH Ü-32 Unertl Cup verteidigt. Gegen den Tabellenvorletzten und noch punktlosen FC Sportfreunde Eitting setzten sich die SVler mit 4:1 klar durch. Von Anfang an belagerten die Kicker aus Forsting/Steinhöring das Tor der Eittinger. Martin Turnhuber (2), Tom Wiener und Thomas Maier trafen dann für den Tabellenführer. Den Gegentreffer markierte Benedikt Beierl. Nach der Hälfte der Spiele liegt der Pokalsieger von 2016 Forsting/Steinhöring gut im Rennen. Auch der Neuling TSV Velden spielt in diesem Jahr eine gute Rolle beim Unertl-Cup.

Die Veldener mussten in ihrem vierten Spiel gegen den Tabellennachbarn SV Eintracht Berglern antreten. Die Oldies aus Berglern, die sich vor dieser Partie auch noch Hoffnungen auf den Pokalsieg machten, mussten dies nach der 1:4 Niederlage gegen die stark aufspielenden Veldener begraben.