Homepage
SG Piding/Anger in beeindruckender Art und Weise Sieger der Gruppe B im Wieninger Pokal PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
SG Piding/Anger in beeindruckender Art und Weise Sieger der Gruppe B im Wieninger Pokal
Seite 2

AH Ü-32 Kreismeisterschaft Inn/Salzach 2018 Gruppe B

Der Vizemeister des Vorjahres und Sieger von 2013, die SG Piding/Anger hat in beeindruckender Art und Weise die Gruppe B im Wieninger Pokal gewonnen. Nach dem Auftakt 6:1 gegen den TSV Petting setzten die Kicker der Spielgemeinschaft gegen die DJK Otting beim 6:0 noch einen drauf. Auf der Sportanlage in Piding, vor zahlreichen Zuschauern erzielten Paul Steinbach, Matthias Weber, Josef Stoiber, Michael Valentiner, Josef Althammer und der eingewechselte Michael Stadtler die Tore. Am selbigen Freitagabend sicherte sich auch Neuling ESV Feilassing mit dem 3:1 Sieg in Petting den Einzug ins Halbfinale. Die Tore auf dem Rasenplatz in Petting fielen alle erst in der zweiten Halbzeit. Für die Freilassinger trafen Andreas Brandl (2) und Benedikt Albrecht. Den Pettinger Treffer markierte Martin Vodermayer.

Mit 15:1 Toren und sechs Punkten gingen die Freilassinger als Tabellenführer mit viel Selbstvertrauen in das letzte Macht dieser Gruppe gegen die SG Piding/Anger. Dort gab es für den Neuling aus der Grenzstadt dann ein böses Erwachen.