Homepage
Die Neulinge BSV Al-Dersimspor und SC Borsigwalde schnell wieder auf den Boden der Tatsachen PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Die Neulinge BSV Al-Dersimspor und SC Borsigwalde schnell wieder auf den Boden der Tatsachen
Seite 2

AH Ü-32 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 2.Spieltag

Schon am zweiten Spieltag wurden die beiden furios gestarteten Neulinge BSV Al-Dersimspor und SC Borsigwalde wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Die Oldies von BSV Al-Dersimspor zogen mit 1:2 zuhause gegen Vizemeister 1.Traber FC Mariendorf den Kürzeren und die Oldies aus Borsigwalde mussten beim VfB Fortuna Biesdorf mit 2:5 die Segel streichen. Das erste Heimspiel von BSV Al-Dersimspor auf dem Kunstrasenplatz in der Lobeckstraße gegen den 1.Traber FC Mariendorf war von großem Kampf geprägt. Die Traber Oldies agierten routinierter und gingen in der 22. Minute durch Daniel Stingl in Führung. Als der selbe Spieler in der 75. Minute auf 2:0 erhöhte war die Entscheidung gefallen. Ilkan Senkaya verkürzte in der 77. Minute noch zum 1:2 zu mehr reichte es für den Aufsteiger dann aber nicht mehr.

Der SC Borsigwalde wurde in Biesdorf von der Fortuna gleich kalt erwischt. Nach 18. Minuten führten die Biesdorfer durch Maxim Beider und Steffen Gontcharenko mit 2:0. Stieven Eltner gelang in der 25. Minute der Anschlußtreffer, aber Yevhen Pichkur stellte noch vor der Halbzeit den zwei Tore Vorsprung wieder her.