Homepage
Spvgg Höhenkirchen nach 5:1 Sieg bei NK Dinamo München nicht mehr auf einem Abstiegsplatz PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
Spvgg Höhenkirchen nach 5:1 Sieg bei NK Dinamo München nicht mehr auf einem Abstiegsplatz
Seite 2

AH Ü-32 Oberliga München Saison 2018 18.Spieltag

Die Ü-32 Oldies der Spvgg Höhenkirchen rangierten seit dem 4.Spieltag auf einem Abstiegsplatz. Nach Ablauf der Vorrunde belegten sie Abstiegsplatz 9 mit vier Punkten Rückstand auf den SV Untermenzing. Mit nur zwei Siegen und einem mageren Unentschieden stand es sehr schlecht um den Vorjahresneuling. In der Rückrunde platzte dann endlich der Knoten. Mit fünf Siegen und nur zwei Niederlagen konnten die Höhenkirchener sich aus dem Abstiegsstrudel befreien und mit dem 5:1 Sieg bei NK Dinamo München auf einen Nichtabstiegsplatz vorrücken. Dabei lief es bei NK Dinamo für die Spielvereinigung aus Höhenkirchen erst gar nicht so gut. Die Kroaten gingen schon in der 5. Minute durch Mario Blazevic in Führung. Erst in der 42. Minute kamen sie durch ein Eigentor von Ivica Franjusic zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit waren die Höhenkirchener dann nicht wiederzuerkennen. Elanvoll mit viel Zug zum Tor setzten sie die Dinamo Oldies fortan unter Druck.

Balacs Köszegi gelang in der 51. Minute dier 2:1 Führung. Die Dinamos drängten anschließend noch einmal auf den Ausgleich aber die Höhenkirchener Abwehr stand sicher. Ab der 75. Minute kam dann der große Auftritt von Torjäger Matias Blasenbreu, der mit einem lupenreinen Hattrick den Höhenkirchener 5:1 Sieg herausschoß.