Homepage
VfB Hermsdorf gewinnt Verfolgerduell gegen den FC 03 Brandenburg mit 4:0 PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
VfB Hermsdorf gewinnt Verfolgerduell gegen den FC 03 Brandenburg mit 4:0
Seite 2

AH Ü-40 Verbandsliga Berlin Saison 2018/2019 6.Spieltag

Am 6. Spieltag trafen die beiden schärfsten Verfolger des Tabellenführers und Deutschen Ü-40 Meister 2018 Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin in Hermsdorf aufeinander. Der VfB Hermsdorf hatte den FC 03 Brandenburg zu Gast. Die Brandenburger bis zu diesem Spiel erst einmal besiegt - am ersten Spieltag beim desaströsen 1:9 gegen die Blau-Weißen aus Berlin - hatten die vier darauffolgenden Spiele alle gewonnen. Beim amtierenden Meister VfB Hermsdorf riß diese Serie nun. Bis zur 35. Minute verlief dieses Verfolgerduell vollkommen ausgeglichen, dann gingen die Hermsdorfer durch Christian Ewert in Führung. Die Brandenburger drängten danach vehement auf den Ausgleich, aber sie konnten den ausgezeichneten Alexander Bergant im VfB Tor nicht überwinden. Mit zunehmender Spieldauer verloren die Brandenburger dann die Spielkontrolle und die Hermsdorfer bestimmten das Geschehen. VfB-Torjäger Cem Er machte dann mit seinem Hattrick zwischen der 61. und 82. Minute für die Gastgeber alles klar.

Durch diesen souverän herausgespielten Sieg konnten sich die Hermsdorfer Platz 2 sichern. Die Brandenburger sind auf Platz 3 zurückgefallen. Spitzenreiter Sp.Vg. Blau Weiß 1890 Berlin hatte beim gut in die Saison gestarteten Neuling SpVgg Tiergarten Schwerstarbeit zu verrichten bis der 3:1 Erfolg feststand. Zwar hatten Marco Gebhardt und Michael Fuß (2) die Blau-Weißen schon vor dem Halbzeitpfiff mit 3:0 in Führung geschossen, in der zweiten Halbzeit dominierten aber die Hausherren der SPvgg Tiergarten das Spiel. Mehr als der Ehrentreffer zum 1:3 durch Hakan Iset glückte dem Aufsteiger aber nicht mehr.