Homepage
SC Bobenheim-Roxheim deklassiert den SV Pfingstweide auf eigenen Platz mit 8:1 PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
SC Bobenheim-Roxheim deklassiert den SV Pfingstweide auf eigenen Platz mit 8:1
Seite 2

AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz Saison 2018/2019 5.-6.Spieltag

Auch am 5. und 6. Spieltag gab es in der AH Ü-32 Kreisliga Rhein/Pfalz nur ein verkürztes Programm. Nur vier Partien wurden ausgetragen, sodaß die Tabelle noch keine große Aussagekraft hat. Eins zeichnet sich aber nach sechs Spieltagen bereits klar ab, mit dem SC Bobenheim-Roxheim ist eine Mannschaft in die Liga aufgestiegen, die von der Qualität her den Großen Konkurrenz machen wird. Auch nach fünf Spielen sind die Oldies des SC noch ungeschlagen. Beim gut gestarteten SV Pfingstweide boten die Mannen aus Bobenheim-Roxheim nun ihre bisher beste Saisonleistung. Mit 8:1 deklassierte der Neuling die Pfingstweider und baute seine Spitzenposition weiter aus. Auf dem Sportgelände an der Athener Strasse in Ludwigshafen entwickelte sich schnell eine sehr einseitige Partie.

Der Aufsteiger aus Bobenheim-Roxheim ging in der 4. Minute durch den überragenden Simon Henrich in Führung. In der 13. Minute konnte Michael Klein noch zum 1:1 ausgleichen. Der agile Dennis Schmitt erhöhte in der 20. Minute aber schon auf 2:1 für den Gast. Ein Doppelschlag von Simon Henrich und Dennis Schmitt in der 23. und 32. Minute brachte die Pfingstweider dann endgültig auf die Verliererstrasse. In der zweiten Halbzeit ließen die Kicker des SC nicht nach und kamen durch Dennis Schmitt, Simon Henrich (2) und Henning Strauch zum klaren 8:1 Sieg.