Homepage
SV Türkspor Bremen gewinnt Spitzenspiel gegen OT Bremen mit 4:3 PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
SV Türkspor Bremen gewinnt Spitzenspiel gegen OT Bremen mit 4:3
Seite 2

AH Ü-32 1.Kreisklasse Bremen Saison 2018/2019 8.Spieltag

Am 8. Spieltag mussten die noch ungeschlagenen Kicker von OT Bremen zum SV Türkspor Bremen. Auf der Bezirkssportanlage Burgwall sahen die Zuschauer eine mitreißende Begegnung zweier technisch versierter Mannschaften. Beide Teams sind in der Spitzengruppe angesiedelt und machen sich Hoffnungen auf den Meistertitel. Die Mannen aus Osterholz-Tenever waren bereits 2014 Meister die Oldies vom SV Türkspor sind erst seit 2017 in der obersten Bremer Ü-32 Liga und machten mit einer ganz starken Rückrunde in der letzten Saison auf sich aufmerksam. Das Spitzenspiel am Burgwall begann mit einem Paukenschalg, denn schon kurz nach dem Anstoß gingen die Türkspor Old Boys durch Steffen Wätjen 1:0 in Führung. Die Mannen von OT Bremen erholten sich aber schnell von diesem Schock und glichen in der 32. Minute durch Marc Pede aus. Nach dem Seitenwechsel verlief das Spiel weiter ausgeglichen. Zwar konnte Necati Uluisik für die Hausherren das 2:1 erzielen, aber schon fünf Minuten später egalisierte Stephan Huhn zum 2:2.

Beide Teams spielten offensiv weiter und erarbeiteten sich gute Torchancen. In der Chancenverwertung waren die Türkspor Akteure aber effizienter, sodaß Christopher Lias und Yasin Serit bis zur 69. Minute das Ergebnis auf 4:2 ausbauten. Mit dem Schlußpfiff gelang Stephan Huhn noch der Anschlußtreffer, zu mehr reichte es dann nicht mehr. Für die OT Oldies war es die erste Niederlage in dieser Saison. Dadurch fielen sie auf Platz 5 zurück.