Homepage
SV Werder Bremen kassiert erste Niederlage und fällt in der Tabelle auf Platz 3 zurückr PDF Drucken E-Mail
Beitragsinhalt
SV Werder Bremen kassiert erste Niederlage und fällt in der Tabelle auf Platz 3 zurückr
Seite 2

AH Ü-40 1.Kreisklasse Bremen Saison 2018/2019 10.Spieltag

Im Spitzenspiel der AH Ü-40 1.Kreisklasse Bremen trafen in Sebaldsbrück Gastgeber ATSV und der Meister von 2017 SV Werder Bremen aufeinander. Die Sebaldsbrücker seit dem zweiten Spieltag, an dem sie mit 0:4 beim amtierenden Meister TSV Lesum-Burgdamm den Kürzeren zogen, in 7 Spielen ungeschlagen, holten dabei 15 Punkte und stießen auf Platz 3 vor. Die Werderaner waren in ihren bisher sechs Spielen noch ungeschlagen und hatten vier Siege und zwei Unentschieden auf ihrem Konto. Auf der Sportanlage am Sacksdamm in Sebaldsbrück sahen die Zuschauer am Freitagabend, den 12. Oktober eine sehr unterhaltsame Partie. Beide Mannschaften gingen mit einer offensiven Ausrichtung in dieses Spiel, was zur Folge hatte, dass sich schon früh in diesem Spiel Torchancen auf beiden Seiten ergaben. Eine ihrer ersten Chancen nutzten die Ggastgeber in der 9. Minute durch Waldemar Klatt zum 1:0. Die Werderaner spielten sich in der ersten Halbzeit auch einige gute Tormöglichkeiten heraus, die aber sichere Beute von ATSV Keeper Kai Fuhrmann wurden.

In der 56. Minute traf der Sebaldsbrücker Jasmin Rebinic zum 2:0 und das war auch zugleich der Endstand. Durch eine engagierte Leistung hatten die Sebaldsbrücker dem Favoriten die erste Saisonniederlage beigebracht und sich auf Platz 2 verbessert. Die Werderaner, die am Montag, den 15.Oktober schon wieder im Einsatz waren und die SG Blumenthaler SV/Neurönnebecker TV zu Gast hatten, zeigten sich von der Niederlage in Sebaldsbrück gut erholt. Mit 4:2 gewannen sie gegen den Tabellenvierten und schoben sich auf Platz 3 vor. Zweimal Blas Daniel Sanchis Carrion, Christian Kamp und Mario Wagner sorgten dafür, dass die Punkte an der Franz-Böhmert Strasse blieben.