Homepage
Pokal-Aus für den Rostocker FC in erster Runde des Deutschen Ü-40 Pokals PDF Drucken E-Mail

Deutscher Ü-40 Pokal 2018/2019 1.Runde - Rostocker FC - 1.Traber FC Mariendorf 2:4 (1:2)

(Quelle: Rostocker FC, Nov.2018) Die Ü-40 Mannschaft des Rostocker FC konnte sich am vergangenen Sonntag leider nicht in die zweite Runde des Deutschen Ü 40 - Pokals spielen. Die Berliner Gäste vom FC Traber Mariendorf setzten sich in einem sehr intensiven, mit hohem Tempo geführten und fairen Spiel mit 2:4 (1:2) durch. Die Hausherren gingen hoch motiviert in dieses Spiel, mussten sich aber aufgrund der sehr gut aufspielenden Gäste zumeist auf die Defensive konzentrieren. Die Offensivaktionen kamen dementsprechend zu kurz. Zu selten wurde mutig und konzentriert nach vorne gespielt. Während der laufstarken Berliner Offensive im Abschluss noch das Glück fehlte, setzte der unermüdliche RFC-Stürmer Mathias Hausburg nach starkem Zuspiel von Andreas Brosin ein Zeichen zum 1:0 (28.).

Doch der Gegner zeigte sich alles andere als geschockt und erzielte wenig später nach starkem Dribbling durch die eher passive Abwehr den Ausgleich durch Goya Jaeckel (30.).
Ein Fehlpass im Spielaufbau der Rostocker Defensive eröffnete gleich die nächste Gelegenheit für Michael Kuppig zum 1:2 (34.). Nach dem Seitenwechsel spielte der RFC etwas mutiger und chancenreicher nach vorne. Mathias Hausburg hatte dabei noch die besten Gelegenheiten, seinen zweiten und dritten Treffer zu erzielen, doch der Berliner Keeper Burat Akkus und seine Abwehr zeigte sich präsent. Das Spiel wurde allerdings in der Schlussphase durch einen sehenswerten Treffer erneut vom ungehindert abschließenden Goya Jaeckel zum 1:3 (61.) und durch ein Eigentor zum 1:4 (65.) entschieden. Den Schlusspunkt dieses Spiels setzte Ronny Oldag nach einem Konter und einem ebenfalls sehenswerten Flugkopfball zum 2:4 (66.) Endstand in die Maschen. Den Zuschauern wurde durchaus ein schönes Spiel geboten, welches der FC Traber Mariendorf verdient gewann und in die nächste Runde einzieht. Der Rostocker FC wünscht den Mariendorfern weiterhin viel Erfolg in diesem Wettbewerb.

Deutscher Ü-40 Pokal 2018/2019    
Zeitfenster Oktober-November    
Spiel  1) Torgelower FC Greif - VfB Hermsdorf    
Spiel  2) Rostocker FC - 1.Traber FC Mariendorf 2:4  
Spiel  3) Frohnauer SC - VfL Wolfsburg Traditionsmannschaft    
Spiel  4) SSV Vimaria Weimar - Hallescher FC 2:3 Wiederholung
Spiel  5) HSV Barmbek Uhlenhorst - TS Einfeld    
Spiel  6) SV GW Lünten - DSC Arminia Bielefeld 2:4  
Spiel  7) SC Unterbach - TSV Bayer 04 Leverkusen    
Spiel  8) SF Troisdorf 05 - SC Westfalia Herne 0:3  
Spiel  9) SV 04 Attendorn - SC 07 Paderborn 0:1  
Spiel 10) SV BW Dingden - VfL Speldorf 0:2  
Spiel 11) SG FC Gießen/TSV Großen-Linden - VfR Wormatia Worms 1:3  
Spiel 12) SG FV Hofheim/Ried/ SV Leiselheim - SG Hoechst Classique 0:3  
Spiel 13) TSG Hofherrnweiler - FC 09 Überlingen 2:1